Gürteltor-Fußball

Antworten
Benutzeravatar
Stella
Weiß - Gelb Gurt Träger
Weiß - Gelb Gurt Träger
Beiträge: 8
Registriert: 07.03.2006, 15:53
Kontaktdaten:

Gürteltor-Fußball

Beitrag von Stella » 06.06.2006, 15:13

Das kann man mit beliebig vielen Judoka spielen, eher mit den älteren.

Jeder legt seinen Gürtel gut ausgebreitet auf dem Boden, sodass ein großer Kreis entsteht. Jetzt versucht jeder, den Ball über den Gürtel eines Mitspielers zu kicken (höchstens in Kniehöhe). Der Besitzer des Gürtels macht dann als "Strafe" 5-10 Liegestütze oder Sit-ups (vorher festlegen). Es spielt jeder gegen jeden. Vor allem bei Jungs beliebt! ;)

Dan-stift
Blau Gurt Träger
Blau Gurt Träger
Beiträge: 121
Registriert: 25.03.2006, 08:30
Kontaktdaten:

Beitrag von Dan-stift » 06.06.2006, 16:58

klingt gut, probier ich doch glatt mal aus morgen

gruss

dan-stift
Grz
Kevin

1 Kyu Judo, 5 Kyu Jiu-jitsu, 5 Kyu Karate,

http://www.ju-do.ch
http://www.budoclub.ch

Benutzeravatar
Christian
Administrator
Administrator
Beiträge: 2080
Registriert: 08.10.2003, 01:38
Bundesland: Niedersachsen
Verein: MTV Wolfenbüttel
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian » 06.06.2006, 20:08

Danke für die Idee, früher öfters gespielt aber dann vergessen :)
Ist ein lustiges Spiel und bringt tierischen Spass. Man kann den Schwierigkeitsgrad erhöhen, in dem man mehrere Bälle ins Spiel bringt ;)
schöne Grüße
Christian

Benutzeravatar
DerViki
Braun Gurt Träger
Braun Gurt Träger
Beiträge: 227
Registriert: 01.07.2005, 14:50

Beitrag von DerViki » 07.06.2006, 19:07

ich versteh das Spiel nicht =( Kann man denn irgendwie verhindern, dass der Ball über meinen Gürtel rollt oder muss ich da tatenlos zusehen? Und wie wird bestimmt, wer schiessen darf?
Würd mich freuen, wenn einer den Spielablauf etwas genauer erläutern könnte.
1. Kyu
DerViki

Benutzeravatar
Christian
Administrator
Administrator
Beiträge: 2080
Registriert: 08.10.2003, 01:38
Bundesland: Niedersachsen
Verein: MTV Wolfenbüttel
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian » 07.06.2006, 21:33

Hi DerViki,

der eigene Gürtel ist das Tor. Jeder ist Torwart und Spieler zur gleichen Zeit. Natürlich kann man ein Stück rausrennen, um den Ball in das Tor eines anderen zu spielen, nur dann ist das eigene Tor leer.
Die Gürtel werden so gelegt, dass sie einen großen Kreis bilden. Das Spielfeld ist die Innenfläche des Kreises. Zwischen den einzelnen Gürtel kann man (wenn Platz genug vorhanden ist) etwas Platz lassen. Man selbst steht im Kreis, also vor seinem Tor.

Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen.
schöne Grüße
Christian

judokid4
Weiß - Gelb Gurt Träger
Weiß - Gelb Gurt Träger
Beiträge: 6
Registriert: 12.06.2006, 16:19
Kontaktdaten:

Beitrag von judokid4 » 12.06.2006, 21:16

ist eine Superidee :danke :D :eusa_clap :greenjumpers
Judo is the best!!!

Antworten