Kreativ muss man sein

Hier geht es um einzelne Begriffe und deren wörtliche Übersetzung bzw. deren Bedeutung in verschiedenen Zusammenhängen.
Antworten
HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1073
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Kreativ muss man sein

Beitrag von HBt. » 07.07.2018, 15:55

https://www.njv.de/fileadmin/Images/Bez ... formen.pdf

Mototachi-geiko und technisches Voraussetzungstraining

Ich weiß nicht was soll es bedeuten :eusa_whistle
?

#
Wie wäre es denn einmal mit einem LG zum Thema "Effizientes Bewegen" aus neuromuskulärer Sicht, also optimale intermuskuläre Koordination ... ?

Immer nur dieser altbackene Scheiß' mit unverständlicher Namensgebung :sleepy4 und bei weniger als 8 TLN fällts eh aus, na dann:

Motodachi
plus
Geiko

und

Technisches Vorausetzungstraining
!

##
Neuroathletiktraining heißt das Zauberwort der heutigen Zeit oder LifeKinetik(R).

HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1073
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Mr. Moto

Beitrag von HBt. » 07.07.2018, 17:15

Wir wollen in diesem Lehrgang verschiedenste klassische Übungsformen des Judo ausprobieren und hinterfragen:
also von Grundbegriffen wie Shisei, Shintai und Taisabaki bis hin zum wettkampfnahen Training mit Sannin-uchikomi oder Mototachi-geiko.
Wie passen diese „alten Zöpfe“ ins moderne Training (...)?
Ob 'Peter Lorre' auch teilgenommen hat? Ja bestimmt, als Lernhelfer.


moto - je nach verwendetem Schriftzeichen bedeutet:

Ursprung, Grund, unten, der untere Teil, Ursache, Grundlage, Basis, Fundament ... und für alles zusammen existiert auch schon ein bekannteres Wort,
KIHON.
Tachi, dachi - bezieht sich natürlich auf den Stand, dass Stehen und natürlich auch auf "im Stehen".
Zusammengesetzt könnte man jetzt auch von einer KAMAE sprechen.

Wettkampfnah sollte es sein, aber es kann kein Randori sein, also vielleicht "Übung des grundsätzlichen Stehens und Ausrichtens" ? Nein, auch dafür existieren schon andere Fachbegriffe
oder doch?

#
Im Kendo spricht man auch vom Empfangen (Empfänger) einer Technik, kann das sein? Uke (nimmt auf und ...)?!

Kreativ muss man sein,

HBt.

HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1073
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Stippvisite KARATE

Beitrag von HBt. » 11.07.2018, 13:34






Also doch nur heiße Luft :rolleyes (außer man versteht Moto-Dachi als einen natürlichen Übergang aus Naifanchi-Dachi [ähnlich dem Sanchin-Dachi, ... ], quasi übers Eck betracht. Siehe dazu u.a "R. Westfehling". Moto-Dachi ist kein Shizentai mit halber Schrittstellung!).

Antworten