Barai / Harai

Hier geht es um einzelne Begriffe und deren wörtliche Übersetzung bzw. deren Bedeutung in verschiedenen Zusammenhängen.
Antworten
Sono Mama
Weiß - Gelb Gurt Träger
Weiß - Gelb Gurt Träger
Beiträge: 6
Registriert: 18.01.2022, 16:57

Barai / Harai

Beitrag von Sono Mama »

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage an diejenigen unter euch die sich richtig gut mit der deutschen Bezeichnung von Techniken auskennen und ggf. mehr als nur das „typische“ Judo-Japanisch können. Es geht hierbei um die – seit einiger Zeit - inflationäre Nutzung von „Okuri-ashi-harai“. Bisher war in dem offiziellen DJB-Lehrmaterial immer nur von „Okuri-ashi-barai“ die Rede.

Hier jetzt meine Frage. Ist der Begriff „…-barai“ nun falsch? nicht ganz zutreffend? nicht mehr en vogue? ist das nur eine Modeerscheinung? In diesem Zusammenhang schiele ich auf die Bezeichnungen/Übersetzungen wie O-goschi und Koshi-guruma. Hierbei handelt es sich nach meinem bescheidenen Japanisch auch um die gleiche Bedeutung. Lediglich einmal mit G und K geschrieben.

!Ganz wichtig! Meine Frage zielt jetzt nicht darauf ab, ob die Nomenklatur „Okuri-ashi-barai“ schon immer falsch war oder nicht. Es geht mir in diesem Zusammenhang darum, ob diese Bezeichnung nun noch benutzt werden darf oder nicht. Ich möchte verhindern, dass bei meiner anstehenden Danprüfung ich in ein Fettnäpfchen trete und ich dann in eine unnötige Diskussion eintrete. Mir persönlich geht der „alte“ Begriff – vor allem mit Verweis auf das bisherige DJB-Lehrmaterial noch immer einfacher über die Lippen.

Vielen Lieben Dank schon mal

Sono-Mama
luxuslurch
Orange Gurt Träger
Orange Gurt Träger
Beiträge: 35
Registriert: 04.06.2019, 16:27

Re: Barai / Harai

Beitrag von luxuslurch »

Fun Fact: der erste Treffer zu "harai barai judo" in einer Suchmaschine deiner Präferenz verweist auf einen älteren Eintrag hier im Forum: viewtopic.php?t=1230
tutor!
Moderator
Moderator
Beiträge: 3812
Registriert: 08.08.2008, 10:41

Re: Barai / Harai

Beitrag von tutor! »

Im Grunde ist das ganz einfach. Es gibt beide Schreibweisen. Der Kodokan schreibt in seinen Veröffentlichungen ashi-harai, aber ashi-barai wäre genauso richtig. Die Frage ist also, für welche Schreibweise man sich entscheiden möchte. Ich persönlich tendiere zur offiziellen Kodokan-Schreibweise. Goshi und Koshi ist in der Tat dasselbe. Steht es am Anfang eines zusammengesetzten Begriffs, schreibt man des üblicherweise mit "K", steht es am Ende eines zusammengesetzten Begriffs mit "G".

Wie übrigens auch harai/barai -> Harai-Goshi, Harai-tsurikomi-ashi
I founded a new system for physical culture and mental training as well as for winning contests. I called this "Kodokan Judo",(J. Kano 1898)
Techniques are only the words of the language judo (Cichorei Kano, 24.12.2008)
Benutzeravatar
Fritz
Moderator
Moderator
Beiträge: 5112
Registriert: 14.11.2003, 11:06

Re: Barai / Harai

Beitrag von Fritz »

Scheib am besten 送足払(おくりあしはらい) dann bist Du auf der sicheren Seite. Der Ausdruck in der Klammer ist die Lesung in Hiragana-Silbenschrift ...
Ansonsten siehe https://www.wikiwand.com/ja/送足払 - da steht, daß die Technik bei der IJF auch tatsächlich おくりあしばらい gelesen wird.
"Ha" u. "Ba" sind in Hiragana-Silbenschrift das selbe Zeichen, nur bei "Ba" steht noch so ein Gänsefüßchen rechts oben dran ...
(gibt dann noch "Pa" dann ist es ein kleines 'o' rechts oben).

Und weil wir gerade dabei sind: 送る (bzw. おくり) heißt nicht "beide" ;-)
Mit freundlichem Gruß

Fritz
Sono Mama
Weiß - Gelb Gurt Träger
Weiß - Gelb Gurt Träger
Beiträge: 6
Registriert: 18.01.2022, 16:57

Re: Barai / Harai

Beitrag von Sono Mama »

Fritz hat geschrieben:
20.01.2022, 03:26
Scheib am besten 送足払(おくりあしはらい) dann bist Du auf der sicheren Seite. Der Ausdruck in der Klammer ist die Lesung in Hiragana-Silbenschrift ...
Ansonsten siehe https://www.wikiwand.com/ja/送足払 - da steht, daß die Technik bei der IJF auch tatsächlich おくりあしばらい gelesen wird.
"Ha" u. "Ba" sind in Hiragana-Silbenschrift das selbe Zeichen, nur bei "Ba" steht noch so ein Gänsefüßchen rechts oben dran ...
(gibt dann noch "Pa" dann ist es ein kleines 'o' rechts oben).

Und weil wir gerade dabei sind: 送る (bzw. おくり) heißt nicht "beide" ;-)
Vielen Dank für die Erklärung. Also ist es im Grunde so, wie ich es mir gedacht habe, auch wenn mir die genaue Erklärung gefehlt hat. Jetzt kann ich wieder beruhigt schlafen ;-).
Cichorei Kano
Braun Gurt Träger
Braun Gurt Träger
Beiträge: 226
Registriert: 01.11.2007, 18:57
Kontaktdaten:

Re: Barai / Harai

Beitrag von Cichorei Kano »

Zusätzlich zu dem, was Fritz schon erklärt hat ... es heißt 'euphony', vom griechischen εὐφωνία pronounced euphōnía. Ich glaube, das richtige Wort im Deutschen ist "Wohlklang". Es meint dass die Laute der Rede einen angenehmen Eindruck auf das Gehör machen. Beispielsweise sollten Abfolgen aus Gleichlauten sowie geräuschstarke oder schwierig sprechbare Konsonantenhäufungen vermieden werden, wenn eine Wortfolge angenehm klingen soll. Ein Beispiel aus der deutschen Sprache ist das „t“ in dem Wort „hoffentlich“. Das „t“ ist nur aus Gründen des Wohlklanges und zur Erleichterung der Aussprache eingeschoben worden.

- Kaeshi-waza, but sumi-gaeshi
- Koshiki-waza, but ô-goshi
- Kari-waza, but ô-uchi-gari
- Shime-waza, but hadaka-jime
- Kuruma, but koshi-guruma
- Taore, but kuruma-daore
Antworten