Berlin: Judo Übungsleiter/ Trainer/ Assistenten für neue Kampfsportschule auf 300qm Matten

Antworten
gaura
Weiß Gurt Träger
Weiß Gurt Träger
Beiträge: 2
Registriert: 27.04.2016, 10:13

Berlin: Judo Übungsleiter/ Trainer/ Assistenten für neue Kampfsportschule auf 300qm Matten

Beitrag von gaura » 01.05.2016, 11:06

Berlin: Judo Übungsleiter/ Trainer/ Assistenten für neue Kampfsportschule auf 300qm Matten

Neue Kampfsportschule im Norden Berlins auf eigenem Grundstück im Privatbesitz ( keine gemietete Hallen) bietet motivierten Judokas , bevorzugt mit braunem Gürtel, die Möglichkeit, auf hohem Niveau eigene Ideen und Pläne als Übungsleiter/ Trainer/ Assistent einzubringen und zu verwirklichen.

Wir bauen unsere Kampfsportschule in lichtdurchfluteten Räumen mit mehreren Hallen auf unserem Eigentums- Grundstück im nördlichen Berlin auf und werden nach Eröffnung mit 300qm Mattenfläche sofort die größte Kampfsportschule im Stadtbezirk sein.

Trainiert werden zunächst , jeweils in separaten Hallen, Judo und Jiu Jitsu für Kinder ab 4 Jahre, Jugendliche U13 bis U18 und Erwachsene

Unser Fokus liegt aufgrund der Herkunft der Gründer auf Wettkampf- und Leistungssport. Aber auch Breitensport wird genauso ernsthaft angeboten.

Wenn Sie den Judosport lieben, motiviert sind, eigene Ideen in eine neue Kampfsportschule einzubringen und engagiert als Trainer- Assistent arbeiten wollen, dann senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung mit CV per Email.

Trainer- Lizenzen oder Trainer- Assistent- Lizenzen sind keine Bedingung.

Holger König
1. Dan Träger
1. Dan Träger
Beiträge: 402
Registriert: 13.02.2009, 00:36

Re: Berlin: Judo Übungsleiter/ Trainer/ Assistenten für neue Kampfsportschule auf 300qm Matten

Beitrag von Holger König » 01.05.2016, 18:37

Sowohl mich selbst, als auch mögliche andere Interessenten würden folgende fragen interessieren:

- Wo im Norden Berlins (z.B. Pankow oder Reinickendorf, ggf. auch Verkehrsverbindung) soll es sein?
- Wer sind der oder die Gründer (ggf. statt Namen auch nur der frühere Verein)?
- Welche Trainingszeiten sollen wie abgedeckt werden (eher tagsüber oder später nachmittag / abends)?
- Gibt es eine Webseite des Projektes? Ich möchte eine Bewerbung nich in ein "schwarzes Loch" schicken, sondern wissen, wo ich mich evtl. bewerbe.

Antworten