S: Verein, Kata, NRW

Katameisterschaften, Katatraining, Lehrgänge, allgemeine Fragen
tutor!
Moderator
Moderator
Beiträge: 3558
Registriert: 08.08.2008, 10:41

Re: Danke 'Fritz'

Beitrag von tutor! » 07.05.2018, 16:56

HBt. hat geschrieben:
07.05.2018, 16:48
Wenn sich in NRW nur noch zwei Menschen intensiv für die Kodokan-Kata interessieren (Ulla & Wolfgang), so ist das sehr bedauerlich.
Das Gegenteil ist der Fall - NRW hat wohl mit Abstand die intensivste Arbeit aller Landesverbände - und auch die meisten Erfolge auf inernationaler Ebene. Nur werden derzeit keine anderen Lehrgänge über die NRW-Grenzen ausgeschrieben. Hier gibt es dennoch mehr: http://nwdk.de/termin/category/kata
I founded a new system for physical culture and mental training as well as for winning contests. I called this "Kodokan Judo",(J. Kano 1898)
Techniques are only the words of the language judo (Cichorei Kano, 24.12.2008)

Benutzeravatar
kastow
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1124
Registriert: 24.06.2007, 10:46

Re: S: Verein, Kata, NRW

Beitrag von kastow » 07.05.2018, 17:00

Ich veröffentliche hier im Rahmen meiner zeitlichen Möglichkeiten die Maßnahmen, an denen ich selbst auch teilnehme oder gerne teilnehmen würde. Da sind - siehe etwas weiter oben oder andere Fäden - auch andere Maßnahmen und Referenten bei. Aber Ulla Und Wolfgang sind neben Eberhard Kruse, dem Landesreferenten für Kime-no-kata, sicherlich die Landeskatareferenten, die in NRW seit Jahren am häufigsten und regelmäßigsten Lehrgänge im Kata-Bereich auf hohem Niveau anbieten. Abgesehen davon schätze ich die beiden sehr! Folglich tauchen sie in diesem Faden häufig auf!

Was nicht heißen soll, dass die anderen NRW-Kata-Referenten nicht auch zur Verfügung stehen. Auch ihre Lehrgänge sind immer besuchenswert. Wenn sie allerdings bereits in separaten Fäden auftauchen (wie beispielsweise im Februar von LenDa ins Leben gerufen), mache ich hier nicht erneut auf sie aufmerksam.

Übrigens ist dieses ein öffenliches Forum. Wer denkt, dass wichtige Kata-Maßnahmen in NRW fehlen, kann sie jederzeit hier veröffentlichen. Ich würde mich sehr freuen, wenn weitere Nutzer Ausschreibungen in diesen Faden einbrächten und wir so an dieser Stelle die öffentlichen Kata-Angebote in NRW bündelten.
Herzliche Grüße,

kastow

Since the establishment of Kôdôkan jûdô, jûdô has become something that should be studied not only as a method of self-defence but also as a way of training the body and cultivating the mind. (Jigorô Kanô: MIND OVER MUSCLE)

HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 885
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Mit Lorbeerkranz

Beitrag von HBt. » 09.05.2018, 12:00

Jupp hat geschrieben:Wenn Weltmeister und amtierende Europameister in gut erreichbarer Umgebung Lehrgänge anbieten und es bekannt ist,
dass sie Kata auch gut und motivierend vermitteln können,
dann darf man doch als Kata-Interessierter Judoka für solche Lehrgänge Werbung machen,
ohne gleich von irgendwem deswegen "angepisst" zu werden.
Deine Rhetorik ist einfach spitze 'Jupp'.

#
Also wenn schon Weltmeister, ja, ... dann darf auch ein kleiner Rotzlöffel -> wie ich einer bin, schreiben:
Sag einmal ...
Merchandising

Hast Du Aktien gekauft 'kastow'? Du trägst ja zur umfangreichen Vermarktung des Produktes "Loosen & Dax-Romswinkel" regelmäßig und tatkräftig bei ;-).
ohne angespuckt, hinter dem vermeintlichen Schutz des großen Bruders, zu werden.

User 'kastow' hat zwischenzeitlich aufgeklärt und der Weltmeister sich ebenfalls zu Wort gemeldet, sein Page den
(...)
ist mit Unverschämtheit noch äußerst milde beurteilt. Die im Forum verantwortlichen Moderatoren sollten sich doch einmal überlegen, solche Beiträge zu löschen, bevor sie noch weitere Leser davon abhalten, sich hier im Forum zu Wort zu melden und genauso "behandelt" zu werden, wie dieser Herr es hier mit den beiden Referenten und dem Schreiber des entsprechenden Posts veranstaltet hat. Diese Art Beiträge sind einfach nur zum K....
Herrn HBt. vors Knie treten wollen und empört nach den Moderatoren gerufen. Einer davon ist sogar Weltmeister ("im Schach und Boxen ..." [Stadtaffe, Peter Fox] ), der andere weise und verantwortungsbewusst.

Also bitte,
sei doch nicht so empfindlich lieber Buchautor, dessen Name nicht genannt wird. Ein Weltmeister im Synchrontanzen (Judo-Katawettbewerb) geht genauso auf die Toilette wie ein deutscher Beamter des Katasteramtes, beide sind vielbeschäftigt und haben nur begrenzte Zeit, deshalb besuchen sie sich gegenseitig - ausgewählt, also selektiv.

Honigsüße Grüße,
HBt.
(Zensur! - bitte nicht kommentarlos, danke.)

PS

Und nun zurück zum eigentlichen Thema: posted so viel ihr mögt, alles ist gut. Etwas vom Glanz des Meisterpaares fällt auch (noch) auf Euch Zwei ab.

HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 885
Registriert: 18.10.2016, 10:31

LenDa, kastow ...

Beitrag von HBt. » 09.05.2018, 12:25

kastow hat geschrieben:(...)
Was nicht heißen soll, dass die anderen NRW-Kata-Referenten nicht auch zur Verfügung stehen. Auch ihre Lehrgänge sind immer besuchenswert. Wenn sie allerdings bereits in separaten Fäden auftauchen (wie beispielsweise im Februar von LenDa ins Leben gerufen), mache ich hier nicht erneut auf sie aufmerksam.
Ich weiß ;-).
Doch ich (oder andere Leser) hätte mich über einen kurzen Bericht dazu gefreut. Nach einer "so außergewöhnlichen" LG-Ankündigung, in dessen zeitlicher Abfolge es auch noch zu einem Streitgespräch zwischen dem Weltmeister & dem Rotzlöffel kam, wäre ein schöner, zackiger oder detaillierter, sachlicher Bericht angeraten.

Beim nächsten Mal vielleicht.

:cry:

HBt.

Psst
Ich sehe gerade, LenDa benutzt üblicherweise die Kategorie 'Ausschreibungen' des Forums und belässt es auch (nicht nur) dabei. Prima.
https://www.dasjudoforum.de/forum/viewt ... f=7&t=8841

#
kastow hat geschrieben:(...)
Ich würde mich sehr freuen, wenn weitere Nutzer Ausschreibungen in diesen Faden einbrächten und wir so an dieser Stelle die öffentlichen Kata-Angebote in NRW bündelten.
Das ist süß, möglicherweise kann Christian (der Administrator dieses Forums) Euch einen eigenen Reiter, Lasche, Schublade, Überschrift, Unterkategorie einrichten. Obwohl Ihr auch schon zwei offizielle Plattformen habt, den Landesverband und das Kolleg, mit ihren jeweiligen Internetzheimseiten. Dieser Faden kann selbstverständlich auch dazu genutzt werden ... poste fleißig.

Antworten