Koshiki-no-Kata, Kito-Ryu, Yoroi, Kodokan ...

Itsutsu-no-Kata, Koshiki-no-Kata
HBt.

Re: Koshiki-no-Kata, Kito-Ryu, Yoroi, Kodokan ...

Beitrag von HBt. » 02.02.2012, 15:33

pmhausen hat geschrieben: Lies die Artikel von CK nochmal daraufhin durch.
Habe ich schon längst erledigt - meine Hausaufgaben sind gemacht ;-).
無双直伝英信流
神道夢想流

Zumindest ersteres wusstest Du.

Patrick
Ich weiß hier gar nichts, ich sehe nur Quadrate' mit meinem Browser - cool Patrick. Eins plus! Was ich weiß und was die anderen Leser eben nicht wissen, macht das ganze Spielchen hier ja so reizvoll, RICHTIG?

Langsam reicht's mir :evil:.

Würdest Du bitte die Namen der von Dir praktizierten Koryu in lateinischen Lettern nachreichen?

HBt.

Re: Koshiki-no-Kata, Kito-Ryu, Yoroi, Kodokan ...

Beitrag von HBt. » 02.02.2012, 15:37

Und noch einmal zum Mitmeißeln:
HBt. hat geschrieben: Unsinn. Du weißt einzig und alleine nicht, was ich denke und Dir mitteilen möchte.

Ein Internetforum ist dafür auch nicht der passende Ort, Missverständnisse sind permanent programmiert.
Und nun - Ende.

HBt.

Kodokan Kata!

Beitrag von HBt. » 02.02.2012, 20:14

pmhausen hat geschrieben: 無双直伝英信流 - Muso Jikiden Eishin Ryu
神道夢想流 - Shinto Muso Ryu

Zumindest ersteres wusstest Du.

Patrick

Edit: Namen der Schulen in lateinischen Lettern hinzugefügt.
Danke Patrick,
Du hättest auch schlicht Iai- u. Jodo schreiben können. Wenn Du magst, trägst Du jetzt noch die lineage nach, den Zeitraum seit wann Du diese Koryu's* betreibst und die Intensität (den Umfang) ...
Nicht für mich, sondern für die vielen Leser dieses Forums.

Ebenso, können wir gleich mit dem permanenten Totgequassel ein für alle Male aufräumen - Die Quelle: ISBN 978-3-89385-554-4, Die Kraft der inneren Kampfkünste und des Chi**, von Bruce (Kumar) Frantzis ... z.B. Kapitel 2, speziell S. 77, 78 ff. "Lebendige und tote Formen."

Übrigens ein sehr lesenswertes Buch.


*"...welch ein hübscher Sport." James Bond (Roger Moore in Moonraker, 1979)

** Kampf- und Energietechniken im Ba Gua, Tai Chi und Hsing-I, Windpferd Verlag http://www.windpferd.de

_________
Zur Rüstung und Daigo san ist alles notwendige gesagt, der Faden ist tot.


Gruß,
Helge

Benutzeravatar
Makikomi Kid
2. Dan Träger
2. Dan Träger
Beiträge: 595
Registriert: 25.11.2010, 12:59

Re: Koshiki-no-Kata, Kito-Ryu, Yoroi, Kodokan ...

Beitrag von Makikomi Kid » 03.02.2012, 00:48

OT:
Was steht dann so viel in der deutschen Ausagabe des Buchs? Der Abschnitt über lebendige und tote Formen ist in meiner englischen Ausgabe auf Seite 30 ;)
Auch finde ich den englischen Untertitel ("Combat Secrets of Ba Gua und Hsing-I") irgendwie seltsam übersetzt ;)

Generell würde ich aber erst mal "Martial Mechanics" vorschlagen. Das Buch ist nicht so tief wie das von Frantzis, aber die Grundlagen sind shcön pragmatisch erläutert.
"Es gibt auf Dan Prüfungen zu höheren Stufen noch Dan-Träger, die noch nicht richtig fallen können" - Judoka50

HBt.

Die inneren Kampfkünste & Judo

Beitrag von HBt. » 03.02.2012, 10:00

makikomi kid hat geschrieben: Auch finde ich den englischen Untertitel ("Combat Secrets of Ba Gua und Hsing-I") irgendwie seltsam übersetzt
Ich nicht: Combat and Energy Secrets ... ;-).

Siehe auch hier:
http://www.amazon.com/Power-Internal-Ma ... 565&sr=8-8
Makikomi kid hat geschrieben: Was steht dann so viel in der deutschen Ausagabe des Buchs?
Ich verspüre keinen Antrieb 'das vollständige Buch und seien es auch nur einzelne Kapitel' abzutippen und hier zu posten.

Im Kontext mit den hier oft diskutierten Themen, wäre eine Argumentation, die sich hauptsächlich auf die Thesen/Feststellungen/Behauptungen von Herrn Frantzis bezieht, ähnlich einem Vergleich mit 'Äpfelchen und Birnchen'.

1. Ist Judo keine chinesische Kampfkunst ...
2. Sind die Kodokan Kata nicht (oder nur sehr schwer) mit den Formen des T'ai Chi Ch'uan, um nur eine globale KK zu nennen, vergleichbar ...
3. ...
4. ...
usw.

Je nach eingenommener Perspektive (alles relativiert sich, ab einem gewissen Zeitpunkt und ...!), versteht sich.


______________
Ein wirklich tragkräftiges Argument, welches gegen ein praktisches und daraus folgend theoretisches (und umgekehrt!) Studium der Koshiki no kata spricht, konnte hier (und im judoforum.com)
nicht erbracht werden.
pmhausen hat geschrieben:Aber es ist m.E. absolut unmöglich Kanos Koshiki no Kata zu rekonstruieren. Und da es sich so verhält, mag man mit oder ohne
Rüstung üben, was man will - man sollte es nur nicht Koshiki no Kata nennen. Oder Kito Ryu. Die Schule ist tot.
KANOS Kata will bestimmt niemand rekonstruieren, klonen ..., was auch immer.
Dieser Gedanke ist völlig absurd. Auf diese oder ähnliche Ideen kann nur jemand kommen, der entweder polarisieren möchte ... oder noch deutlich am Anfang seines Judoweges steht.

Wie Fritz sinngemäß hier schon schrieb: Reibung* gehört dazu ... oder so.


*der Moderatorenkommentar

Benutzeravatar
Makikomi Kid
2. Dan Träger
2. Dan Träger
Beiträge: 595
Registriert: 25.11.2010, 12:59

Re: Koshiki-no-Kata, Kito-Ryu, Yoroi, Kodokan ...

Beitrag von Makikomi Kid » 03.02.2012, 10:57

Du verstehst mich falsch.
In deiner deutschen Version fängt Kapitel 2 auf Seite 77 an. In meiner Englischen auf Seite 30. Das fand ich nur bemerkenswert.

Und jetzt entspann Dich mal. Niemand will dir was Böses. Tief durchatmen. Lass dein Chi fliessen und entspann dich.
;)
"Es gibt auf Dan Prüfungen zu höheren Stufen noch Dan-Träger, die noch nicht richtig fallen können" - Judoka50

HBt.

Offtopic

Beitrag von HBt. » 03.02.2012, 11:11

Bin entspannt.

Ein Auszug aus der Inhaltsübersicht:
ISBN 978-3-89385-554-4 hat geschrieben:Kapitel 2 - Ein Kontinuum

Die äußeren und inneren Kampfkünste Chinas ............................. 65

Die Ausrichtung der inneren Kampfkünste .................................... 100

...........................Training mit Waffen ................................ 111 bis 117
Naja, immerhin 53 Seiten.

Und deshalb bleiben wir ja auch auf der Sachebene :eusa_naughty.

kanken
Gelb Gurt Träger
Gelb Gurt Träger
Beiträge: 17
Registriert: 09.03.2010, 23:05

Re: Koshiki-no-Kata, Kito-Ryu, Yoroi, Kodokan ...

Beitrag von kanken » 03.02.2012, 11:29

Ich weis nicht, was dieses Buch mit der Koshiki-no-kata zu tun hat, oder was der user "HBt." für ein Problem hat, aber vlt. könnte ja ein Mod. mal dieses Off Topic unterbinden? Was soll dieses subtile persönliche angefeinde? Es geht um die Koshiki-no-Kata und die Leute, die mit ihr arbeiten/sie erforschen.

HBt.

SEKUNDE

Beitrag von HBt. » 03.02.2012, 11:36

kanken hat geschrieben:Ich weis nicht, was dieses Buch mit der Koshiki-no-kata zu tun hat, oder was der user "HBt." für ein Problem hat, aber vlt. könnte ja ein Mod. mal dieses Off Topic unterbinden? Was soll dieses subtile persönliche angefeinde? Es geht um die Koshiki-no-Kata und die Leute, die mit ihr arbeiten/sie erforschen.
Subtiles Angefeinde findet von meiner Seite (hier) nicht statt.
Den geforderten Eingriff eines Moderators halte ich für deplatziert, eine Zensur (oder ähnliches) würde derart verfälschen (können), so dass eine vollständige Löschung
daraus folgend erforderlich würde ... ich möchte jenes nicht.
Dieser Faden kann konstruktiv weitergeführt werden, jetzt oder zu einem späteren Zeitpunkt.

Benutzeravatar
Fritz
Moderator
Moderator
Beiträge: 4784
Registriert: 14.11.2003, 11:06

Re: Koshiki-no-Kata, Kito-Ryu, Yoroi, Kodokan ...

Beitrag von Fritz » 18.12.2012, 11:16

Und wieder gibt es einen lesenswerten Faden (an der Koshiki-No-Kata aufgehangen),
mit sehr lesenswerten, längeren Beiträgen von Cichorei Kano im
judoforum.com:

http://judoforum.com/index.php?/topic/6 ... _p__717795
Mit freundlichem Gruß

Fritz

HBt.

Re: Koshiki-no-Kata, Kito-Ryu, Yoroi, Kodokan ...

Beitrag von HBt. » 18.12.2012, 11:32

Danke für die Info 'Fritz'.

Ich bin auf CK's Veröffentlichung, Buch gespannt - seine und NBK's Beiträge machen das amerikanische Forum immer wieder interessant.

HBt.

Büchlein

Beitrag von HBt. » 22.12.2012, 17:44

Ich bin gerade über die Seite 53 des aberwitzigen Werkes Koshiki no Kata aus dem Verlag Weinmann gestolpert, da legen doch die Samurai vor 'dem Zerschmettern des Körpers'
ihre enorm schwere Rüstung ab, symbolisch versteht sich.
ISBN 387892013-x hat geschrieben: Seite 12:
Die Bewegungen beim Gehen, Stehen und Verbeugen sind vom Beginn der Kata bis zur Technik 14 immer sehr langsam und steif. Sie sollen hölzern wirken, da man sich vorstellen muß, daß beide Ausführende eine Rüstung mit einem schweren Helm (von jeweils ca. 50kg Gewicht) tragen.

Seite 7-8:
Die Vorführenden bewegen sich als seien sie in Rüstungen gekleidet, was natürlich ihre Bewegungen, d.h. ihr Tai-sabaki starr und künstlich erscheinen läßt, so wie das Agieren von Robotern.

Seite 52-53:
Sie sind einander zugewandt und verharren einen Moment (Abb. 111). Beide heben ihre Arme seitlich etwa bis 90° hoch (Abb.112) und senken sie anschließend wieder, als hätten sie ihre schwere Rüstung abgelegt (Abb. 113).
An den Teil mit dem Heben der Arme, also erleichtertes Ablegen der 50kg Last, kann ich mich nicht erinnern.


Die begleitenden Bilderfolgen sind witzig, der Text wirkt nahezu 100% übersetzt - abgeschrieben aus den bekannten Veröffentl. des Kodokan und ein bisschen Kawaishi, gemixt mit einer Priese ... Übt heute noch jemand mit und nach den Heftchen? Ich hoffe nicht, Hintergrundwissen und Details sucht man vergeblich.
:eusa_doh

Benutzeravatar
Lin Chung
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 2161
Registriert: 20.05.2006, 14:54
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Koshiki-no-Kata, Kito-Ryu, Yoroi, Kodokan ...

Beitrag von Lin Chung » 26.12.2012, 14:35

Hallo Makikomi Kid
1. Ist Judo keine chinesische Kampfkunst ...
2. Sind die Kodokan Kata nicht (oder nur sehr schwer) mit den Formen des T'ai Chi Ch'uan, um nur eine globale KK zu nennen, vergleichbar ...
genauso sehe ich es auch.

Hallo Kanken
Ich weis nicht, was dieses Buch mit der Koshiki-no-kata zu tun hat
nichts und das hat HBt ja auch angedeutet.
Grüße
Norbert Bosse
ボッセ・ノルベルト

Wissen stirbt, wenn es bewahrt wird, und lebt, wenn es geteilt wird.
Non scholae sed vitae discimus (Nicht für die Schule - für das Leben lernen wir)
You're only as old as you date. Keep em young boys!

Benutzeravatar
Lin Chung
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 2161
Registriert: 20.05.2006, 14:54
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Koshiki-no-Kata, Kito-Ryu, Yoroi, Kodokan ...

Beitrag von Lin Chung » 26.12.2012, 14:50

Danke Fritz

fand dann dieses Video dort

Grüße
Norbert Bosse
ボッセ・ノルベルト

Wissen stirbt, wenn es bewahrt wird, und lebt, wenn es geteilt wird.
Non scholae sed vitae discimus (Nicht für die Schule - für das Leben lernen wir)
You're only as old as you date. Keep em young boys!

Antworten