Kreativaufgabe - Judosafari

Hier geht es um die Trainingsgestaltung,-methodik,-formen.
Benutzeravatar
Judohexe doris
Blau Gurt Träger
Blau Gurt Träger
Beiträge: 163
Registriert: 22.12.2004, 15:34
Bundesland: Berlin
Verein: djk-süd e.v.

Kreativaufgabe - Judosafari

Beitrag von Judohexe doris » 27.04.2005, 22:39

Hallo Leute,

ich mag die Judosafari sehr gern. Die Kreativaufgabe erfordert aber schon beim Ausdenken viel Phantasie. Vielleicht haben ja noch viele von euch tolle Ideen, was man als Kreativaufgabe machen kann, so das hier ein Treat (ist das der richtige Ausdruck?) zum Nachschlagen entsteht.

:angel7
Gruß

Judohexe Doris


WENN JUDO EINFACH WÄRE; WÜRDE ES FUSSBALL HEISSEN!!!!

Benutzeravatar
ctjones
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1034
Registriert: 19.02.2004, 08:08
Bundesland: Niedersachsen
Verein: VfB Langenhagen

Beitrag von ctjones » 28.04.2005, 07:56

wir haben als Krativaufgabe mal ein Memory Spiel mit Bierdecklen gemacht. Jedes Kind hat zwei Bierdeckel bekommen und sollte zwei ähnliche oder sogar gleiche Motive malen. Hat eigentlich gut geklappt.
Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung, mit dem ich euch Gegenüberstehe. (Rebel, Die Ärzte)

Benutzeravatar
Christian
Administrator
Administrator
Beiträge: 2070
Registriert: 08.10.2003, 01:38
Bundesland: Niedersachsen
Verein: MTV Wolfenbüttel
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian » 30.04.2005, 09:21

Morgen,

ein paar spontane Ideen (und ein paar Ideen aus dem Netz):
  • Die Kinder sollen ein T-Shirt mit beliebigen Judomotive bemalen.
  • Die Kinder sollen aus Naturmaterialen (Stöcke, Blätter, Tannenzapfen ...) ein Judomänchen bauen.
  • Bilder malen oder Bastelarbeiten: Judo im Weltraum, Judo mit den wilden Tieren.
schöne Grüße
Christian

Benutzeravatar
Daniel-son
Braun Gurt Träger
Braun Gurt Träger
Beiträge: 194
Registriert: 09.01.2005, 22:03
Kontaktdaten:

Ich schau mal...

Beitrag von Daniel-son » 30.04.2005, 09:36

Unser Jugendleiter hab mal nen Fragebogen (ähnlich wie ne Schulaufgabe) entwickelt. Ich schau mal, ob ich Auszüge davon bekommen kann, dann schick ich´s Dir!

Da waren aber Fragen dabei... Holla die Waldfee, die hät ich auch nicht gewußt! ("Wieviele Bezirke gibt es?", "Wieviele Vereine gibt´s in unserem Bezirk"...) :(

Gruß
Zuletzt geändert von Daniel-son am 30.04.2005, 09:40, insgesamt 1-mal geändert.
1. Kyu Judo
-------------------------------------------------------
Ehre und Stärke

Benutzeravatar
Patrick
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 879
Registriert: 19.02.2004, 20:06
Bundesland: Bayern

Beitrag von Patrick » 30.04.2005, 09:39

War das Erstellen des Fragebogens die Kreativaufgabe oder das Ausfüllen? :icon_eek

Aber egal wie, irgendwie finde ich, das geht an einer Kreativaufgabe vorbei... :?
Judo - just for fun!

Benutzeravatar
Daniel-son
Braun Gurt Träger
Braun Gurt Träger
Beiträge: 194
Registriert: 09.01.2005, 22:03
Kontaktdaten:

Hmmm...

Beitrag von Daniel-son » 30.04.2005, 09:56

Kann sein, das er da mehrere Sachen zusammengefasst hat... die Kid´s mussten ja verschiedene Sachen machen... Z.B. verschiedene Vereinswappen erkennen und/oder zeichnen. Natürlich wurden auch Wissenfragen abgefragt (Gürtelbinden, Würfe erkennen, ect.)

Also ich fands gut!

:P :ironie3

Gruß
1. Kyu Judo
-------------------------------------------------------
Ehre und Stärke

Brownie
Orange Grün Gurt Träger
Orange Grün Gurt Träger
Beiträge: 49
Registriert: 18.01.2005, 18:15
Kontaktdaten:

Beitrag von Brownie » 02.05.2005, 15:37

Also unsere Kinder mussten schon:

- Samurai Bilder malen
- Essstäbchen verziehren
- Gedicht verfassen (kam wenig dabei raus)
- Stirnbänder u. T-Shirts bemalen

Bis jetzt haben mir immer was gefunden. Hoffe es wird dabei bleiben

Gruß Brownie

Benutzeravatar
Nikylein
Grün Gurt Träger
Grün Gurt Träger
Beiträge: 90
Registriert: 02.01.2005, 22:05
Kontaktdaten:

Beitrag von Nikylein » 03.05.2005, 17:15

Wir haben einmal Fotos gemacht, einmal einen Comic mit den Safari-Tieren gemalt undeinmal eine Geschichte geschrieben über unsere erste Prüfung. Natürlich gab es noch mehr, aber das sind die, die mir jetzt spontan einfielen.

Benutzeravatar
Tori
2. Dan Träger
2. Dan Träger
Beiträge: 540
Registriert: 10.04.2004, 22:27
Bundesland: Baden-Württemberg
Verein: TV Mengen

Beitrag von Tori » 04.06.2005, 22:54

Auch wir haben schon öfters Judosafaris gemacht.
Die kreative Aufgabe fordert auch uns immer wieder.
Daher umschrieben wir die letzte Aufgabe sehr großzügig.
Origami, die Kunst des Papierfaltens kommt ja auch aus Japan.
Also wieso nicht einfach mal etwas falten lassen.
Wir haben Papierflieger basteln lassen. Die Halbe Punktzahl gab es fürs Aussehen, die andere Hälfte für die Flugreichweite.
Die Aufgabe kam bei den teilnehmenden Kinder sowie bei den zuschauenden Eltern sehr gut an.
MM
2. Dan Judo
1. Dan Jiu Jitsu

Benutzeravatar
tD
Braun Gurt Träger
Braun Gurt Träger
Beiträge: 264
Registriert: 24.02.2004, 20:49
Kontaktdaten:

Beitrag von tD » 04.06.2005, 23:25

Tori hat geschrieben:Origami, die Kunst des Papierfaltens kommt ja auch aus Japan.
[...]
Wir haben Papierflieger basteln lassen.
Gute Idee, gleich mal vormerken.

Wir haben letztens die Kinder Bilder zu einer Geschichte, die laut vorgelesen wurde, malen lassen. Sah auch nett aus.
JC-Welver 75 e.V.

Look at you, hacker: a pathetic creature of meat and bone, panting and sweating as you run through my corridors. How can you challenge a perfect, immortal machine?

Remember citadel!

Benutzeravatar
eho
Orange Grün Gurt Träger
Orange Grün Gurt Träger
Beiträge: 54
Registriert: 23.05.2005, 17:06
Kontaktdaten:

Beitrag von eho » 06.06.2005, 07:58

Bei der diesjährigen Safari mussten unsere Kiddies kollektiv ein 8 x 1,5 Meter großes Wandbild malen, welches sie bei'm Training zeigt.

Benutzeravatar
Christian
Administrator
Administrator
Beiträge: 2070
Registriert: 08.10.2003, 01:38
Bundesland: Niedersachsen
Verein: MTV Wolfenbüttel
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian » 23.10.2006, 21:44

So,
unser Judowochenende haben wir erfolgreich hinter uns gebracht.
In diesem Jahr haben wir eine Stadtralley gemacht (als Kreativaufgabe).
Die Kinder wurden zufällig in Gruppen aufgeteilt und dann gingen immer 11 - 12 Kinder mit 3 Betreuern durch Wolfenbüttel.

Quizfragen für die Stadt:
- Paßt gut auf euer Ei auf. Findet unterwegs eine Verpackung, die euer Ei gut vor einem freien Fall schützt.
- Welcher Laden liegt neben dem schmalsten Haus von Wolfenbüttel
- Wann wurde der Reiter auf dem Marktplatz errichtet
- Wo wird der Wolf gestreichelt
- Wer hat Emilia Gallotti geschrieben
- Wozu diente früher ein Teil des Schlossgrabens
- Wie alt wird Karstadt in diesem Jahr
- Wie heißt der Bürgermeister von Wolfenbüttel
- Wie viele Einwohner hat Wolfenbüttel mit allen Ortschaften
- Bastelt aus einem Din A4 Bogen Papier eine Figur (das Papier müsst ihr euch unterwegs besorgen)

Der Höhepunkt war die Aktion mit dem Ei. Jede Gruppe bekam ein rohes Ei ausgehändigt und die Kids mussten sich Material organisieren um es sicher zu verpacken, damit es einen Sturz aus 2m übersteht. Es kamen sehr lustige Projekte dabei raus :D

Was habt ihr noch für Ideen?
schöne Grüße
Christian

Benutzeravatar
Ronin
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1716
Registriert: 22.09.2005, 17:38
Bundesland: Baden-Württemberg

Beitrag von Ronin » 24.10.2006, 12:23

Bilder malen

Sachen basteln
- z.B. ein Mobile mit Judomotiven

Benutzeravatar
Oberon
1. Dan Träger
1. Dan Träger
Beiträge: 303
Registriert: 29.09.2004, 07:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Oberon » 24.10.2006, 17:31

Wir haben mal aus Verpackungsmaterial (Styropor Chips) Judo-Männchen/ Weibchen basteln lassen.











Grüße aus dem Südharz

Roland

Benutzeravatar
Christian
Administrator
Administrator
Beiträge: 2070
Registriert: 08.10.2003, 01:38
Bundesland: Niedersachsen
Verein: MTV Wolfenbüttel
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian » 23.10.2007, 13:31

Hat noch jemand weitere Ideen? Bin gerade wieder auf der Suche *umguck*
schöne Grüße
Christian

Der Müller
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1880
Registriert: 25.10.2004, 12:01
Bundesland: Hessen

Beitrag von Der Müller » 23.10.2007, 13:49

Ein Logo malen, das laut Meinung des "Künstlers" am besten Judo darstellt/wiedergibt

Die Kinder zu lustigen, erfunden Namen Würfe entwickeln lassen. Z.B. Bärentanzwurf, Karnickelfangrad oder Streichholzzündwurf ...

Oder um an Toms Aufwärmübung anzuknüpfen. Einen langen Stock an den Rücken binden, der bis auf den Boden reicht, daran einen Stift und irgendetwas damit schreiben oder malen lassen (Pinocchionase ist etwas schwer zu realisieren)
Gruß
Jochen

Benutzeravatar
Christian
Administrator
Administrator
Beiträge: 2070
Registriert: 08.10.2003, 01:38
Bundesland: Niedersachsen
Verein: MTV Wolfenbüttel
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian » 29.10.2007, 10:39

In diesem Jahr hatten wir folgende Kreativaufgabe für unsere Kinder:

Bastelt aus 10 Pfeifenputzer ein Judomotiv oder ein Safaritier, welches auf einem DinA4 Blatt befestigt wird. Auf dem Papier soll etwas gemalt werden, was zu dem Motiv passt.


Material:
  • 10 Pfeifenputzer für jeden (5 weiße, 5 rot-weiß) [im Tabakladen 100 Stück für 2 Euro)
  • weißes Papier
  • Zange um die Pfeifenputzer zu kürzen
  • Tesafilm oder Kreppband
  • Bunstifte, Schere (bringen die Kinder mit)
schöne Grüße
Christian

Der Müller
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1880
Registriert: 25.10.2004, 12:01
Bundesland: Hessen

Beitrag von Der Müller » 29.10.2007, 11:50

Das stelle ich mir richtig gut vor. Lauter Sechste-Dan-Träger ;)

Gibt es Bilddokumente davon?
Gruß
Jochen

Benutzeravatar
Niedersachsenjudoka
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 959
Registriert: 03.05.2007, 17:55

Beitrag von Niedersachsenjudoka » 02.11.2007, 15:05

Hallo Christian,

eine Frage: Wie alt war der jüngste bei der Safari und wie viel Zeit hatten die Kinder für Kreativaufgabe.
Wie hoch war die Gesamtzeit?

Danke
Gruß
niedersachsenjudoka

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein

Manchmal hasst man den Menschen am stärksten, den man am meisten liebt, denn er ist der Einzige, der einem wirklich weh tun kann.
Christian Lipp

Benutzeravatar
Christian
Administrator
Administrator
Beiträge: 2070
Registriert: 08.10.2003, 01:38
Bundesland: Niedersachsen
Verein: MTV Wolfenbüttel
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian » 02.11.2007, 16:36

Hallo,

oh, da stellst du Fragen. Also mein jüngster war 7 Jahre alt, aber ich glaube im ganzen war der/die jüngste 5 Jahre. Wir hatten an die 65 Kinder da, von daher kann ich es dir nicht genau sagen, da ich nicht die einzelnen Jahrgänge habe.

Wir hatten insgesamt 4 Gruppen. Aufgrund des Wetters mussten wir in der Halle bleiben und so hatten wir 3 Stationen für die Geschicklichkeit und den Kreativteil. Das ganze ging im Roationsverfahren. Aber da das basteln länger braucht als ein "Bowling Parkour" waren nacher 2 oder 3 Gruppen am basteln.
Wir haben gegen 14.00 Uhr gestartet und waren um 18:00 Uhr fertig. Zwischendurch gab es dann noch Kuchen und Saft. War also gemütlich und es kam kein Zeitdruck auf.

Hier sind ein paar Beispiele was die Kinder gebastelt haben:
Bild 1
Bild 2
Bild 3
schöne Grüße
Christian

Antworten