Kreativaufgabe - Judosafari

Hier geht es um die Trainingsgestaltung,-methodik,-formen.
Benutzeravatar
Oberon
1. Dan Träger
1. Dan Träger
Beiträge: 303
Registriert: 29.09.2004, 07:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Oberon » 02.11.2007, 21:15

Hallo, da ich da in den einzelnen Gruppen dabei war, kann ich etwas zur Zeitvorgabe sagen.
Die Gruppen hatte ca 45 Minuten Zeit für den kreativen Teil, wobei wir es versäumt haben, dieses den Kids mitzuteilen (War auch schwierig, denn uns fehlten die Erfahrungswerte für den Geschicklichkeitsteil)
Einige Kids haben sich auch beschwert: Zu wenig Zeit, weshalb ich in Zukunft mehr Zeit dafür einplanen würde (2 Stunden?!)
Zeitdruck gab es nicht (sie hätten auch 90 MInuten basteln können), aber den haben sich die Kids selbst gemacht, denn sie wollten wieder in die Turnhalle nebenan um den anderen zuzuschauen

Oberon

Benutzeravatar
Niedersachsenjudoka
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 959
Registriert: 03.05.2007, 17:55

Beitrag von Niedersachsenjudoka » 03.11.2007, 11:30

Also bei uns war der jüngste 5, ingesamt hatten die Kinder für die Safari 3 Std Zeit, wir hatten 120 Kinder, die wurden in 6 Gruppen eingeteilt, die Kreativaufgabe musste zuletzt gemacht werden, bei uns zog sich das Japanische Tunier so endlos hin :S :?
Gruß
niedersachsenjudoka

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein

Manchmal hasst man den Menschen am stärksten, den man am meisten liebt, denn er ist der Einzige, der einem wirklich weh tun kann.
Christian Lipp

Benutzeravatar
Judohexe doris
Blau Gurt Träger
Blau Gurt Träger
Beiträge: 163
Registriert: 22.12.2004, 15:34
Bundesland: Berlin
Verein: djk-süd e.v.

Ideen für die Kreativaufgabe - Judosafari

Beitrag von Judohexe doris » 14.08.2008, 18:15

Hallo Leute,

ich mache inzwischen schon lange mit meinen Kid´s einmal im Jahr die Judosafari. Mich würde interessieren was ihr so als Kreativaufgabe anbietet.

Mein Zeitbudget beträgt 60-90 Minuten und ich kann keine Arbeit lagern, um damit später weiter zu arbeiten.

Für Interessenten hier einige meiner Aufgabenstellungen:

Pop-up- Karten basteln (ab ca. 9-10 Jahre)

T-Shirt bemalen (ab ca. 9 Jahre wegen der Handhabung der Textilfilzer)

Geschichte über einen Judowert schreiben (ab ca. 9 Jahre; war aber eine Hausaufgabe)

"Die Legende vom sanften Weg" vorlesen und ein Bild dazu malen lassen (ca. 6 Jahre)

Masken von Safaritieren aus Pape basteln (ca. 8 Jahre)
Gruß

Judohexe Doris


WENN JUDO EINFACH WÄRE; WÜRDE ES FUSSBALL HEISSEN!!!!

franzü
Blau Gurt Träger
Blau Gurt Träger
Beiträge: 123
Registriert: 18.02.2006, 17:32

Re: Kreativaufgabe - Judosafari

Beitrag von franzü » 29.06.2013, 15:56

Auch schön ist es, einen Gürtel zu bemalen und den dann während der Safari oder beim anschließendem Training zu tragen.
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen, ich sei nicht verrückt, die letzte summt die Melodie von Tetris.

Benutzeravatar
Judo_HoHan
Blau Gurt Träger
Blau Gurt Träger
Beiträge: 112
Registriert: 03.10.2007, 15:56
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Verein: TSV Hagen 1860 e. V.
Kontaktdaten:

Re: Kreativaufgabe - Judosafari

Beitrag von Judo_HoHan » 29.06.2013, 19:03

Hallo,
bei uns haben die Kids freie Wahl was und womit sie basteln. Dabei kamen dann einen Judoka aus Pappmache ein Judoschach oder Judomühle aus Knetgummi, Mobile hatten wir auch schon dabei.
Zeit hatten sie bis zu den Sommerferien, weil wir Trainer/innen in den Sommerferien einen Tag zusammensitzen und das bewerten. Dabei achten wir auf das Alter der Kids.
Gruß
Holger
Um kämpfen zu können, brauchen wir nicht nur starke Arme und einen schnellen Geist; wir brauchen den Glauben

http://www.judo-hagen.de

Sebastianfighter
Weiß - Gelb Gurt Träger
Weiß - Gelb Gurt Träger
Beiträge: 7
Registriert: 30.05.2015, 22:46

Re: Kreativaufgabe - Judosafari

Beitrag von Sebastianfighter » 13.06.2015, 22:14

Für die Älteren kann man auch den Name selbst auf den Anzug/Gürtel sticken

Antworten