TAISO

Hier geht es um die Trainingsgestaltung,-methodik,-formen.
HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1632
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Unsere Muttersprache (sowie das iJudo)

Beitrag von HBt. »

@Fritz & Holger,
ich bin absolut Eurer Meinung und hoffe, dass Ihr Euch dessen bewusst seit. Ein Affront gegen Deine Bemühungen als Moderator, ... liegt nicht vor.
Holger,
Du rennst bei mir offene Türen ein.
Holger König hat geschrieben:Einer explizit weiblichen Wortneuschöpfung müsste also auch eine explizit männliche Form gegenübergestellt werden.
Die sich folgerichtig aus dem jetzt weiblichen Stamm ableitet(?!).
(Mittlerweile fällt es mir sehr schwer, aufgrund der allgegenwärtigen Umerziehung, nicht in getrennten Kategorien zu denken, w/d/m. Das Neutrum verschwindet, die Umerziehung zeigt deutlich ihre Spur. Ein künstlicher Konflikt wurde zwangsläufig installiert.)

Zurück zum Thema TAISO:
"einfach tun", neue Mitglieder gewinnt man mit diesem "Programm" nicht, wenigstens nicht signifikant. Vielleicht kann man das eine oder andere Mitglied (in der gegenwärtigen Krise) damit halten?.

Wenn der Judo-Verband-Berlin andere 'BUDO-ARTEN' beheimatet, oder es der DJB tun würde (direkt oder indirekt), sollte diese Vereinigung (Bund) nicht 'Judo' im Namen tragen, sondern sich einen passenderen Namen geben. Zum Beispiel: Deutscher Verband für japanische Kampfsportarten ... Kampfkünste, Budo ...

Gruß,
HBt.

Nachfrage zum Angebot:
Wer von uns nutzt wirklich das Programm???

Ich praktiziere kein Taiso vor dem Bildschirm oder gar mit dem Bildschirm, ich nutze also die Online-Angebote nicht. Falls ich sie nutzen würde, würde ich mir dazu auf jeden Fall keinen Judogi anziehen oder mir meinen schönen schwarzen Obi umbinden, so wie es scheinbar einige Mitglieder gerne tun.
HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1632
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Das Dojo im Wohnzimmer ...

Beitrag von HBt. »

holen wir Niedersachsen uns (mit einer sehr hohen, lokalen Inzidenz - Tendenz steigend) jetzt ins heimische Wohnzimmer
https://www.njv.de/inside-njv/alle-news ... 9d7e23a268

Mit insgesamt vier Veranstaltungen (Online-Vorturner!?) für 'erwachsene Teilnehmer':

1) Judo-Theorie, 2) Judo-Selbstverteidigung, 3) Taiso, 4) Seiryoku zen'yo kokumin Taiiku no Kata. In dieser Reihenfolge mit jeweils 60 Minuten Laufzeit.
NJV hat geschrieben:Die Einheiten sind prinzipiell für alle und jede*n offen.


'Tabata' ist auch dabei, dieses neue und bahnbrechende Fitnessprogramm, empfohlen leider nur für 'jugendliche Sportlerinnen und Sportler'.

Da ich 'Tabata' noch nicht kenne, habe ich 'gegoogled', hier mein Link zum Suchergebnis: https://www.fitforfun.de/workout/fitnes ... 13952.html
Tabata Playlists und Apps

Auf YouTube findest du zahlreiche Tabata-Playlists.
Im App Store und bei Google Play gibt es diverse Tabata Apps, die dich mit schnellen Beats und Timer bei deinem Training unterstützen, damit du nicht ständig auf die Uhr schauen musst.
Weil der Zeitfaktor entscheidend ist, ist die Musik hier speziell auf die Intervalle und Ruhephasen abgestimmt.
Also, Kopfhörer auf und Beats an. Vorteil der Apps: Ein Trainer zählt bis eins runter, startet die Übung mit "Go!", (...)
Dann mal ein 'Go'.

HBt.
Benutzeravatar
Fritz
Moderator
Moderator
Beiträge: 5046
Registriert: 14.11.2003, 11:06

Re: TAISO

Beitrag von Fritz »

HBt. hat geschrieben:
08.03.2021, 16:18
Dann mal ein 'Go'.
'Go' wie das japanische Brettspiel ;-) ?
Mit freundlichem Gruß

Fritz
HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1632
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Unterhaltungssendung im iNet

Beitrag von HBt. »

NJV hat geschrieben:Kano – war der mal bei uns im Verein?

Leben und Wirken von Jigoro Kano sind für Judoka von besonderem Interesse. Sich mit seinen Gedanken und Zielen auseinanderzusetzen bereichert den eigenen Blick auf unsere Sportart. Wolfram Diester (5. Dan, Prüfungsreferent Hannover) hat sich intensiv mit der Geschichte des Judo und mit dem Leben Kanos beschäftigt und wird nach einem einführenden Vortrag gern auf Fragen eingehen und zu einer Diskussion anregen.
In einer Woche beginnt das NJV-WS-WE https://www.njv.de/inside-njv/alle-news ... fde21b76ab mit ordentlich Power (Andrea Goslar) und klingt mit der Frage aus: ob Kano Jigoro mal bei uns im Verein Mitglied war.


Na dann mal los,
HBt.
:rofl
HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1632
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Onlineverfügbarkeit (?)

Beitrag von HBt. »

Es wäre zu begrüßen,
wenn Wolfram, seines Zeichen ein Experte für die Geschichte des Judo und des Lebens Jigoro Kanos, alle Materialien & seinen Vortrag zum Download auf der Homepage des NJV zur freien Verfügung stellen würde.

Für dieses und darüberhinausgehende Engagement könnte man in absehbarer Zeit auch über den 6.Dan oder einen Doktortitel nachdenken, ganz ehrlich.

#
Industrie 4.0, Maria 2.0 ... Judo 1.0 ... u.s.w. Das gesamte Zeugs muss ins Internetz zur freien & dauerhaften Verfügbarkeit gestellt werden, andernfalls machts kaum Sinn.
Yannick.Schultze
Grün Gurt Träger
Grün Gurt Träger
Beiträge: 95
Registriert: 22.02.2017, 19:15

Re: Unterhaltungssendung im iNet

Beitrag von Yannick.Schultze »

HBt. hat geschrieben:
12.03.2021, 14:32
ob Kano Jigoro mal bei uns im Verein Mitglied war.[/i]
Kanô Jigorô war tatsächlich Mitglied in genau einen deutschen Verein - um genau zu sein war er "Ehrenmitglied".

Gruss
Yannick

Ps. es war ein Verein in Berlin, den es mittlerweile nicht mehr gibt ;-)
https://youtu.be/4xgx4k83zzc
————————-
Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean. (Sir Isaac Newton)
caesar
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1037
Registriert: 07.04.2007, 21:44

Re: TAISO

Beitrag von caesar »

Yannick.Schultze hat geschrieben:
12.03.2021, 17:41
Kanô Jigorô war tatsächlich Mitglied in genau einen deutschen Verein - um genau zu sein war er "Ehrenmitglied".
Weißt du ob das mit seinem Wissen oder Einverständnis passiert ist?
Yannick.Schultze
Grün Gurt Träger
Grün Gurt Träger
Beiträge: 95
Registriert: 22.02.2017, 19:15

Re: TAISO

Beitrag von Yannick.Schultze »

caesar hat geschrieben:
01.04.2021, 22:18
Yannick.Schultze hat geschrieben:
12.03.2021, 17:41
Kanô Jigorô war tatsächlich Mitglied in genau einen deutschen Verein - um genau zu sein war er "Ehrenmitglied".
Weißt du ob das mit seinem Wissen oder Einverständnis passiert ist?
Hallo caesar,

ich gehe stark davon aus, dass Kanô es wusste. Er hatte nach der Ehrenmitgliedschaft noch weiteren Kontakt zu den Club.

Mit der Mitgliedschaft verhielt es sich ähnlich, wie mit dem französischen Pendant, dem "Jiu-Jitsu Club de France". Wo Kanô ebenfalls die Ehrenmitgliedschaft erhielt - diese wurde ihm von M. Feldenkrais übertragen.

Gruss
Yannick
https://youtu.be/4xgx4k83zzc
————————-
Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean. (Sir Isaac Newton)
Antworten