Ne-waza oder Katame-waza

Hier geht es um einzelne Begriffe und deren wörtliche Übersetzung bzw. deren Bedeutung in verschiedenen Zusammenhängen.
Jupp
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 816
Registriert: 31.01.2007, 15:53

Re: Ne-waza oder Katame-waza

Beitrag von Jupp »

CasimirC erklärt das (fast) richtig.

Unter Ne-waza wird ganz allgemein die Aktivität am Boden verstanden, Tachi-waza ist die Aktivität im Stehen.

Nage-waza sind Wurftechniken, Katame-waza Kontrolltechniken.

Nage-waza und Katame-waza lassen sich wiederum in verschiedene Gruppen unterteilen, wie weiter oben geschildert. Dabei lassen sich die Nage-waza in Tachi-waza (Techniken bei denen man Stehen bleibt) und Sutemi-waza (Techniken, die wirken indem man sich hinwirft, unterteilen. Und noch weiter in Ashi-, Koshi- und Te-waza bzw. Ma- und Yoko-sutemi-waza.

Von daher gibt es natürlich eine Hierarchie, nämlich von oben nach unten, z.B. Ne-waza sind nicht immer Katame-waza, aber alle Katame-waza gehören zu den Ne-waza (und weiter nach unten), z.B. Shime-waza sind Katame-waza, aber nicht alle Katame-waza sind Shime-waza.

Sind jetzt die Unterschiede klar geworden?

Jupp

P.S.. Ich hatte nach Deinen zahlreichen Posts den Eindruck, dass Du es gerne ein wenig komplizierter hast als andere - oder?

P.S. 2: Diese "Weisheiten" habe ich aus verschiedenen Büchern und aus der eigenen langjährigen Erfahrung.

P.S. 3: Wikipedia ist - leider - auch nicht immer der "Weisheit letzter Schluss", da man nicht weiß, über welche tatsächlichen Qualifikationen und Kompetenzen der jeweilige Autor verfügt.

P.S. 4:Im "Kodokan New Japanese-English Dictionary of Judo" (Tokyo 2000) von Kawamura/Daigo steht auf S.105: "Ne-waza (mat/ground technique) Classification for techniques executed from non-standing positions such as while lying with your opponent on the mat"; Klaus Hanelt schreibt in "Taschenwörterbuch der Kampfkünste Japans" (Bonn 2009) S. 92: Ne-waza = Bodentechnik; Wolfgang Hofmann erklärt in "Judo Grundlagen des Stand- und Bodenkampfes" (Niederhausen 1969), S. 149 Ne-waza als Studium "am Boden".
Zuletzt geändert von Jupp am 03.09.2015, 16:20, insgesamt 2-mal geändert.

tutor!
Moderator
Moderator
Beiträge: 3697
Registriert: 08.08.2008, 10:41

Re: Ne-waza oder Katame-waza

Beitrag von tutor! »

Jupp hat geschrieben:Von daher gibt es natürlich eine Hierarchie, nämlich von oben nach unten, z.B. Ne-waza sind nicht immer Katarre-waza, aber alle Katarre-waza gehören zu den Ne-waza (und weiter nach unten), z.B. Stimme-waza sind Katarre-waza, aber nicht alle Katarre-waza sind Stimme-waza.
Also ich hab die Autokorrektur immer deaktiviert ;)

Nicht alle Katame-waza sind Ne-waza, z.B. gibt es eine Reihe von Hebeltechniken und Würgetechniken im Stand, z.B. in Kime-no-Kata und Kodokan-Goshinjutsu (Hadaka-jime, Kata-ha-jime, Waki-gatame, Hara-gatame, Kote-hineri)
I founded a new system for physical culture and mental training as well as for winning contests. I called this "Kodokan Judo",(J. Kano 1898)
Techniques are only the words of the language judo (Cichorei Kano, 24.12.2008)

Benutzeravatar
Fritz
Moderator
Moderator
Beiträge: 4975
Registriert: 14.11.2003, 11:06

Re: Ne-waza oder Katame-waza

Beitrag von Fritz »

Jupp hat geschrieben:aber alle Katame-waza gehören zu den Ne-waza
Aber Jupp jetzt verwirre uns doch nicht, wir hatten doch schon herausgestellt, daß es auch
Grifftechniken im Stand gibt (bsp. Hebel, Würgen). Osae-Komi-Waza würde ich dagegen prinzipiell am
Boden verorten ;-)
Mit freundlichem Gruß

Fritz

Jupp
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 816
Registriert: 31.01.2007, 15:53

Re: Ne-waza oder Katame-waza

Beitrag von Jupp »

Ja, ja, ja, ja und ja!

Ich war gerade so schön im Schreiben!

Jupp

CasimirC
2. Dan Träger
2. Dan Träger
Beiträge: 515
Registriert: 08.02.2012, 22:45
Bundesland: Sachsen

Re: Ne-waza oder Katame-waza

Beitrag von CasimirC »

Um die Verwirrung noch etwas zu steigern :P :

In der deutschen Version des Kodokan Judo von Kano (übers. von Dieter Born) steht übrigens direkt unter der Überschrift "Katame-waza" auf S.110:
In diesem Kaptel werden diejenigen Grifftechniken (Katame-waza) vorgestellt, die [...]
Katame-waza wird hier mit "Grifftechniken" übersetzt, doch unter diesem Begriff wird ja landläufig eher das japanische Kumi-kata verstanden :)

Aber es macht ja auch definitiv Sinn, wenn man "Grifftechniken" als "Fixierungstechniken"/ "Festlegetechniken" versteht.

Für Heffalump:
Die Ausgangsfrage des Fadens ist übrigens beantwortet: Zu einem Werk über Bodentechniken gehört die Überschrift Ne-waza.
Praktisch alle Techniken, die in einer Techniksammlung unter Ne-waza fallen, fallen auch unter Katame-waza, allerdings beinhaltet Katame-waza auch Techniken im Stand. Diese haben jedoch in einem Buch über Bodentechniken höchstens am Rande etwas zu suchen ;)
Zuletzt geändert von CasimirC am 03.09.2015, 20:48, insgesamt 1-mal geändert.
Theorie: Wenn alle wissen, wie es geht, und es geht nicht.
Praxis: Wenn es geht, und keiner weiß, warum.

Benutzeravatar
guk
Braun Gurt Träger
Braun Gurt Träger
Beiträge: 208
Registriert: 18.12.2012, 08:03
Bundesland: Niedersachsen

Re: Ne-waza oder Katame-waza

Beitrag von guk »

...und im englischen Forum:
http://www.e-budo.com/forum/showthread. ... atame-waza
ist es genauso.

Vboing47
Weiß Gurt Träger
Weiß Gurt Träger
Beiträge: 1
Registriert: 20.07.2020, 09:53

Re: Ne-waza oder Katame-waza

Beitrag von Vboing47 »

Hier findest du eine nice und sehr ausführliche https://meinung.de/posts/was-ist-eigent ... und-newaza Unterscheidung zwischen den beiden.. habs mir mal durchgelesen ist echt informativ.

tutor!
Moderator
Moderator
Beiträge: 3697
Registriert: 08.08.2008, 10:41

Re: Ne-waza oder Katame-waza

Beitrag von tutor! »

Ja, sehr ausführlich erklärt. Den letzten Satz hätte sich der Verfasser aber sparen sollen: Atemi-waza waren im Kodokan Judo von Beginn an im Randori ausgeschlossen, wenngleich es Überlegungen gab, wie diese einbezogen werden könnten.
I founded a new system for physical culture and mental training as well as for winning contests. I called this "Kodokan Judo",(J. Kano 1898)
Techniques are only the words of the language judo (Cichorei Kano, 24.12.2008)

Antworten