Blöde Einsteigerfrage

Dieses Forum dient für Fragen zum Wiedereinstieg und zum kompletten Neuanfang
Antworten
ChrisBK
Weiß - Gelb Gurt Träger
Weiß - Gelb Gurt Träger
Beiträge: 8
Registriert: 06.09.2013, 19:09

Blöde Einsteigerfrage

Beitrag von ChrisBK » 06.09.2013, 19:16

Servus!
Ich habe mal eine blöde Frage und zwar, ich habe vor 2 Monaten mit Judo angefangen und würde gerne mal an einem Wettkampf teilnehmen, um zu sehen, ob das wettkampforientierte Training was für mich ist.
Zu meiner Frage, brauch ich dafür eine bestimmte Graduierung in der U21?

JSC Mitglied
Blau Gurt Träger
Blau Gurt Träger
Beiträge: 139
Registriert: 21.08.2012, 16:41

Re: Blöde Einsteigerfrage

Beitrag von JSC Mitglied » 06.09.2013, 21:49

Ja, du brauchst den 7. Kyu (Gelbgurt). Wenn du in der U21 bzw. Männer bist brauchst du nur 3 Monate Vorbereitungszeit. Bevor du auf ein Turnier fährst solltest du sehr sicher die Fallschule beherrschen, sonst endet es böse. Noch ein bisschen Standfestigkeit und dann kann es loslegen. Wundere dich nicht wenn du verlierst, denn die anderen machen es manchmal seit der Wiege. ;)
freundliche Grüße
JSC Mitglied

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt."
- Neben Einstein auch David Hilbert und Leonhard Euler zugeschrieben

Cinow
Orange Gurt Träger
Orange Gurt Träger
Beiträge: 31
Registriert: 29.12.2011, 17:09

Re: Blöde Einsteigerfrage

Beitrag von Cinow » 06.09.2013, 22:41

In einigen Verbänden reicht der 8. Kyu (weiß-gelb) meines Wissens.

MfG

Benutzeravatar
Fritz
Moderator
Moderator
Beiträge: 4780
Registriert: 14.11.2003, 11:06

Re: Blöde Einsteigerfrage

Beitrag von Fritz » 07.09.2013, 10:56

ChrisBK hat geschrieben:Servus!
Ich habe mal eine blöde Frage und zwar, ich habe vor 2 Monaten mit Judo angefangen und würde gerne mal an einem Wettkampf teilnehmen, um zu sehen, ob das wettkampforientierte Training was für mich ist.
Wenn Du wissen willst, ob wettkampforientiertes Training was für Dich ist, solltest Du
an wettkampforientiertem Training einfach mal teilnehmen - u. an Alternativen (an SV orientierten,
an Esoterik orientierten, an Pädagogik orientierten, breitensportlich orientierten Alternativen o.ä.) und dann vergleichen.

Um zu wissen, ob Wettkämpfe was für Dich sind, solltest Du an Wettkämpfen teilnehmen. Nach 2 Monaten Training würde ich
vorerst aber davon abraten, die Fallschule sollte sicher sitzen und ein paar Würfe und etwas Bodenarbeit sollte von
Dir soweit beherrscht werden, daß Du nicht ganz hilflos bist, man geht ja auch nicht unbewaffnet zu 'ner Schießerei oder so ;-)
Mit freundlichem Gruß

Fritz

Antworten