Neuer Anzug zum Wiedereinstieg (Wieder Ü30)

Dieses Forum dient für Fragen zum Wiedereinstieg und zum kompletten Neuanfang
Antworten
Terrorwal
Gelb Gurt Träger
Gelb Gurt Träger
Beiträge: 13
Registriert: 01.08.2020, 15:29

Neuer Anzug zum Wiedereinstieg (Wieder Ü30)

Beitrag von Terrorwal »

Hallo Forum,

ich Reihe mich hier in die Riege der Mitt-Dreißiger-Wiedereinsteiger ein. Ich habe damals mit 6 Jahren mit dem Judo angefangen und dann mit 14 und 2. Kyu aufgehört (andere Sachen wurden irgendwie wichtiger). Während des Studiums habe ich dann über den Unisport wieder zu Kampfsport gefunden und habe dort ein paar Semester JiuJitsu ausprobiert und ein Semester wieder in einer Judotruppe mitgespielt. Danach kam vor 5 Jahren der Uni-Wechsel und da ergab sich leider nichts mit Kampfsport. Nun ist das Studium nach viel zu vielen Semester zu Ende und der erste Job in einer neuen Stadt liegt an. Und da ich als Ausgleich zum Schichtdienst eine körperliche Ertüchtigung brauche, dachte ich mir: Judo hat dir immer Spaß gemacht und da fängst du wenigstens nicht bei Null an. Also wage ich jetzt mit 34 mit Grün den Wiedereinstieg (Zum Glück existiert der Pass noch :D )

Jetzt zur eigentliche Frage: Ich wiege 80-84 kg auf 187cm und habe recht lange Arme und Beine. Dazu habe ich ein recht breites Kreuz. Im Uni-Kurs hatte ich einen Danrho-Anzug in 180M. Die Jacke passte an sich gut, nur die Ärmel wurden durchs Waschen zu kurz und sind wohl auch ein bisschen zu weit. Die Hose passte von der Länge, war aber um Welten zu weit. Da man heute scheinbar nicht mehr in Sportläden Anzüge kauft, die Frage an euch: Hat jemand einen Hinweis bei welchem Hersteller ich gucken sollte oder weiß jemand sogar ein Modell für meine Maße/ Körperform? Ich habe jetzt einiges gelesen und es gibt sogar ein Youtube-Video von Judo-im-Pott dazu, das hilft mir nur nicht so sehr beim Schnitt. Grundsätzlich mag ich auch festere Anzüge. Der Danrho müsste irgendwo bei 600 g/m² liegen, das finde ich ganz angenehm. Preislich wollte ich die 100€ erstmal nicht überspringen, sofern das mit meinen Wünschen machbar ist. Falls jemand etwas gebrauchtes anzubieten hat, wäre ich dem auch nicht abgeneigt. Oder ist es sinnvoll, Jacke und Hose einzeln zu kaufen? Könnte Danrho in 190S was sein?

Ich freue mich über jeden Hinweis und Ratschlag, bevor ich ans wilde Bestellen gehe.
beste Grüße, Wal ;) ;)

HaPeJu
Gelb Gurt Träger
Gelb Gurt Träger
Beiträge: 16
Registriert: 20.07.2018, 20:48
Bundesland: Bayern
Verein: TSV Wachendorf

Re: Neuer Anzug zum Wiedereinstieg (Wieder Ü30)

Beitrag von HaPeJu »

Hallo,

Ich habe das Glück, in der Nähe von Nürnberg zu wohnen.
Dax Sport hat in Nürnberg einen Shop.
Rufe doch einfach mal an und schildere Deine Wünsche.
Ich habe den Tori Gold und bin top zufrieden.
Wäre auch preislich bei unter 100 Euro.

Gruß Peter

Terrorwal
Gelb Gurt Träger
Gelb Gurt Träger
Beiträge: 13
Registriert: 01.08.2020, 15:29

Re: Neuer Anzug zum Wiedereinstieg (Wieder Ü30)

Beitrag von Terrorwal »

Das wäre tatsächlich eine Option. Ich wohne (noch) in Regensburg, da ist Nürnberg nicht endlos weit weg. Vielleicht gibt es noch jemanden hier mit meiner Statur?

Holger König
1. Dan Träger
1. Dan Träger
Beiträge: 450
Registriert: 13.02.2009, 00:36

Re: Neuer Anzug zum Wiedereinstieg (Wieder Ü30)

Beitrag von Holger König »

Wenn Du schon Kontakt mit einem Verein aufgenommen hast, frage doch dort den Trainer bzw. Vorstand. Manche Vereine haben einen Vertragshändler, über den man mit Rabatt kaufen kann. Für das Training reicht am Anfang erst mal ein preiswerterer Anzug, erst wenn du wieder an Wettkämpfen teilnehmen willst, brauchst du einen lizenzierten Anzug mit regelgerechter Paßform (Länge und Weite von Ärmeln und Hosenbeinen), um dem Gegner Griffmöglichkeit zu geben.

Terrorwal
Gelb Gurt Träger
Gelb Gurt Träger
Beiträge: 13
Registriert: 01.08.2020, 15:29

Re: Neuer Anzug zum Wiedereinstieg (Wieder Ü30)

Beitrag von Terrorwal »

Stimmt, das wäre auch eine Option. Bis dahin sind aber noch 4 Wochen und ich bin jetzt schon heiß wie Frittenfett :dancing

Hab gerade noch herausgefunden, dass mein "Uni-Sport-Anzug" ein Danrho Nippon Competition ist, falls jemand damit etwas anfangen kann.

In einer Nachbargemeinde (35km) bietet jemand einen Moskito in 190 an, das wird aber vermutlich zu groß sein, ich habe gelesen, dass die Däxe eher groß ausfallen.

Gruß Wal

Terrorwal
Gelb Gurt Träger
Gelb Gurt Träger
Beiträge: 13
Registriert: 01.08.2020, 15:29

Re: Neuer Anzug zum Wiedereinstieg (Wieder Ü30)

Beitrag von Terrorwal »

So, ich hab jetzt nach einiger Recherche mal nen Ippon Gear Fighter in 185 bestellt, weil es den in der Slim-Variante gibt. Mit 83€ nur für die Jacke ist das zwar im Vergleich zum Tori oder Sensei relativ happig, aber ich muss sagen, dass der 1. extrem gut sitzt (derzeit 85 kg auf 187 cm) und 2. sehr wertig auf mich wirkt. Ich schlaf mal 2 Nächte drüber, aber ich glaube, dass das mein Anzug wird :D

Vielleicht wäre für künftig suchende mal ein Sammel-Fred mit Größen und Schnitten hilfreich :)

Terrorwal
Gelb Gurt Träger
Gelb Gurt Träger
Beiträge: 13
Registriert: 01.08.2020, 15:29

Re: Neuer Anzug zum Wiedereinstieg (Wieder Ü30)

Beitrag von Terrorwal »

So, Thema beendet. Ich bin kurzfristig und sehr günstig an einen Essimo IJF Gold in 185 Slim mit 190er Hose gekommen. Knapp an dem Ärmeln, aber locker trainingsfähig. Und der war verboten günstig 8) :dancing

Patrick-Oliver
Braun Gurt Träger
Braun Gurt Träger
Beiträge: 254
Registriert: 23.07.2006, 20:17
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Neuer Anzug zum Wiedereinstieg (Wieder Ü30)

Beitrag von Patrick-Oliver »

Gratuliere zu dem Anzug. Hatte ich auch für ca. ein Jahr und habe ihn gerne getragen. Schicker Schnitt! Leider neigen Essimo-Anzüge dazu, stark einzulaufen. Also besser nie in den Trockner werfen ;-)

Terrorwal
Gelb Gurt Träger
Gelb Gurt Träger
Beiträge: 13
Registriert: 01.08.2020, 15:29

Re: Neuer Anzug zum Wiedereinstieg (Wieder Ü30)

Beitrag von Terrorwal »

Danke danke!
Angeblich sind die ja vorgewaschen und sollen nicht mehr so einlaufen. Ich hab den Anzug 4 Stunden in Kaltwasser eingelegt, lufthetrocknet und dann 2 mal kaltgewaschen. Bisher stabil. Mal sehen, wie er 30° verträgt. Und falls der eingeht, greif ich eben doch zu ippon :-)

Terrorwal
Gelb Gurt Träger
Gelb Gurt Träger
Beiträge: 13
Registriert: 01.08.2020, 15:29

Re: Neuer Anzug zum Wiedereinstieg (Wieder Ü30)

Beitrag von Terrorwal »

Gestern war es soweit: nach 20 Jahren wieder auf der Matte. Ich werde mich zwar heute nur kriechend fortbewegen, aber das Kleinhirn hat vieles essentielle gespeichert. Hat echt spaß gemacht. Und der essimo trägt sich sehr angenehm.
Ach ja: als Tori find ich beim Werfen Moskitos echt uncool :eusa_silenced

Terrorwal
Gelb Gurt Träger
Gelb Gurt Träger
Beiträge: 13
Registriert: 01.08.2020, 15:29

Re: Neuer Anzug zum Wiedereinstieg (Wieder Ü30)

Beitrag von Terrorwal »

Nachtrag: nachdem der Essimo nach 3 mal Waschen deutlich eingelaufen ist (trotz Kaltwäsche), musste ich das Thema noch einmal aufrollen und habe noch einmal 5 Anzüge bis 130€ bestellt.

Moskito Plus Slim: toller Anzug, Rock leider zu lang, nicht preshrunk und 100% Baumwolle, das wird nach dem Waschen nix. Sehr schade, vor allem für gerade mal 113€ und super netter Kundenservice.

Adidas Champion 2: im Abverkauf für 120€ bei boxhaus ergattert. Sitzt sehr gut, preshrunk und 75% Baumwolle

Ippon Gear Fighter Slim: 118€, wie der Adidas aber breiteres und festeres Revers

Ippon Gear Hero: Schulterpartie viel zu weit, sonst ganz OK.

Danrho Kano: Budoten kriegt die Lieferung mal wieder nicht auf die Reihe.

Ich hab mich dann für den Fighter mit blauem Schulterstick entschieden. IJF brauch ich nicht und ich mag das Revers vom Fighter lieber. Und irgendwie ist mir das Unternehmen aus Abensberg sympathischer als der Multikonzern :rolleyes .
Qualität sollte dieselbe sein, beide Anzüge werden ja im selben Werk gefertigt.

Patrick-Oliver
Braun Gurt Träger
Braun Gurt Träger
Beiträge: 254
Registriert: 23.07.2006, 20:17
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Neuer Anzug zum Wiedereinstieg (Wieder Ü30)

Beitrag von Patrick-Oliver »

An den Moskitos gibt es imo nichts auszusetzen. Ich wasche all meine Moskitos bei 30°, 60° und hin und wieder bei 90°. Da läuft nix mehr ein. Und ja, die neuen Moskito Jacken sind länger. Stört mich aber auch nicht, denn so muss ich sie nicht nach jeder Aktion richten ;-)
Nur meine Meinung ;-)

Terrorwal
Gelb Gurt Träger
Gelb Gurt Träger
Beiträge: 13
Registriert: 01.08.2020, 15:29

Re: Neuer Anzug zum Wiedereinstieg (Wieder Ü30)

Beitrag von Terrorwal »

Grundsätzlich gebe ich dir da recht, aber am Telefon sagte man mir bei Dax, dass man in der Länge mit 4cm Einlaufen beim ersten Waschgang rechnen muss (bei 30°C). Dann passt der Rock, die Ärmel aber wieder nicht. Und das Problem hatte ich jetzt ja schon mit dem Essimo. Wie gesagt, ich find den Anzug und Dax allgemein super, nur für meine Statur scheint das derzeit nicht hinzuhauen. Mit dem IpponGear bin ich vermutlich auf der sicheren Seite. Und da die bei Staprak gefertigt werden, denke ich, dass das qualitativ auch nicht schlechter sein wird als Dax oder Danrho. Immerhin statten die einige Nationalteams aus.


Spannend nebenbei ist noch, dass im Anzug-Label steht "Moskito Plus Slim" und die Größe ist 185. Wenn ich recht informiert bin gibt es einen Moskito Plus mit 5er Größen und einen "Moskito Slim" ohne zwischengrößen. Die Artikelnummer ist die des letztgenannten. Möglicherweise gibt es ja gerade einen Modellwechsel o.ä. . der Dax-shop ist ja ordentlich leer gerade. Weiß da jemand was genaueres?

Holger König
1. Dan Träger
1. Dan Träger
Beiträge: 450
Registriert: 13.02.2009, 00:36

Re: Neuer Anzug zum Wiedereinstieg (Wieder Ü30)

Beitrag von Holger König »

Sowohl ich, als auch die meisten meiner Vereinskameraden nutzen DAX-Anzüge und sind damit zufrieden. Beim Waschen mit 60° (Waschmaschineneinstellung), tatsächliche Temperatur moderner Waschmaschinen liegt aber unter Nenn-Temperatur kein merkbares Einlaufen. Für den Einstieg am besten erst mal einen preisgünstigeren Anzug nehmen, im Training müssen die Normen nach Wettkampfregel nicht exakt sein.
Frag mal in Deinem neuen Verein, ob es einen Vereinsausstatter gibt, der für alle Mitglieder Rabatt gewährt und dessen Produkte sich bewährt haben.

Terrorwal
Gelb Gurt Träger
Gelb Gurt Träger
Beiträge: 13
Registriert: 01.08.2020, 15:29

Re: Neuer Anzug zum Wiedereinstieg (Wieder Ü30)

Beitrag von Terrorwal »

Vereinsausstatter gibts nicht, die meisten tragen alte Moskitos oder Danrho. Wie gesagt: ich finde den Moskito super, nur passt er mir eben nicht so gut, wie der ippon oder adidas. Qualitativ geben die sich alle nichts.
Ich danke wieder mal für feedback.

Holger König
1. Dan Träger
1. Dan Träger
Beiträge: 450
Registriert: 13.02.2009, 00:36

Re: Neuer Anzug zum Wiedereinstieg (Wieder Ü30)

Beitrag von Holger König »

Unter "Vereinsausstatter" verstehe ich ein Sportgeschäft, mit dem eine Verein einen Rabatt-Vertrag für seine Mitglieder hat. Manche Händler geben Vereinen, wenn diese Sportartikel geschlossen einkaufen, Mengenrabatte. Deswegen empfliehlt es sich, bei einem Vereinseintritt danach zu fragen, ob der Verein z.B. Judoanzüge für seine Mitglieder bei einem bestimmten Geschäft gemeinsam kauft.

Terrorwal
Gelb Gurt Träger
Gelb Gurt Träger
Beiträge: 13
Registriert: 01.08.2020, 15:29

Re: Neuer Anzug zum Wiedereinstieg (Wieder Ü30)

Beitrag von Terrorwal »

Das habe ich schon verstanden. In meinem Fall gibt es einen solchen nicht. Wie gesagt, och bleibe jetzt erst mal beim ippongear

Antworten