Outdoormattenfläche selber bauen

Hier könnt ihr über Gott und die Welt reden.
s.Olli
Grün Gurt Träger
Grün Gurt Träger
Beiträge: 83
Registriert: 18.07.2017, 14:46
Bundesland: Berlin
Verein: VfL Zehlendorf und Berliner Judo Freunde 1955

Re: Outdoormattenfläche selber bauen

Beitrag von s.Olli » 27.10.2017, 15:20

Nach der aktuellen Musterbauordnung (MBO), zuletzt geändert durch Beschluss der Bauministerkonferenz vom 21.09.2012, die Grundlage der einzelnen Länderbauordnungen ist, sind Sport- und Spielflächen in § 2 Abs. 1 Satz 2 Pkt. 3 als bauliche Anlagen definiert. Satz 1 besagt, dass bauliche Anlagen mit dem Erdboden verbundene, aus Bauprodukten hergestellte Anlagen sind und eine Verbindung mit dem Boden auch dann besteht, wenn die Anlage durch eigene Schwere auf dem Boden ruht oder wenn die Anlage nach ihrem Verwendungszweck dazu bestimmt ist, überwiegend ortsfest benutzt zu werden.

Aus dieser Festlegung folgt, dass die einschlägige Bauordnung (unabhängig von einem behördlichen Verfahren) zu beachten ist: Standsicherheit, Brandschutz, Verkehrssicherheit, etc.

Gemäß § 61 Abs. 1 Satz 1 Pkt. 10.b sind Spiel- und Sportplätze in Gärten grundsätzlich verfahrensfrei. Die Herstellung einer ebenen Fläche macht aber sicherlich Aufschüttungen oder Abgrabungen erforderlich, die nur bis zu einer Fläche von 30 m² verfahrensfrei realisiert werden dürfen. Außerdem muss geklärt werden, ob es sich bei dem geplanten Freiluft-Dojo um einen privaten Sportplatz oder eine gewerblich genutzte Freifläche handelt, wo zusätzliche Regeln einzuhalten wären.

HBt.
2. Dan Träger
2. Dan Träger
Beiträge: 708
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Grauzone (privat)

Beitrag von HBt. » 27.10.2017, 17:53

Vielen Dank Olli,

so dachte ich's mir schon :danke

HBt.

s.Olli
Grün Gurt Träger
Grün Gurt Träger
Beiträge: 83
Registriert: 18.07.2017, 14:46
Bundesland: Berlin
Verein: VfL Zehlendorf und Berliner Judo Freunde 1955

Re: Outdoormattenfläche selber bauen

Beitrag von s.Olli » 27.10.2017, 18:44

Weiß jemand, wo es ein solches Freiluft-Dojo gibt? Mich würde interessieren, wie es dort mit der Planung und Realisierung lief und wie zufrieden dort alle damit sind.

Holger König
1. Dan Träger
1. Dan Träger
Beiträge: 386
Registriert: 13.02.2009, 00:36

Re: Outdoormattenfläche selber bauen

Beitrag von Holger König » 28.10.2017, 02:52

Dann müßte also der Aufbau einer Mattenfläche mit Unterbau auf einer bereits befestigten Fläche, die genehmigt wurde, also genehmigungsfrei sein, wenn diese sich in einer bereits vorhanden Sportanlage befindet.

s.Olli
Grün Gurt Träger
Grün Gurt Träger
Beiträge: 83
Registriert: 18.07.2017, 14:46
Bundesland: Berlin
Verein: VfL Zehlendorf und Berliner Judo Freunde 1955

Re: Outdoormattenfläche selber bauen

Beitrag von s.Olli » 28.10.2017, 07:46

Holger König hat geschrieben:
28.10.2017, 02:52
Dann müßte also der Aufbau einer Mattenfläche mit Unterbau auf einer bereits befestigten Fläche, die genehmigt wurde, also genehmigungsfrei sein, wenn diese sich in einer bereits vorhanden Sportanlage befindet.
Grundsätzlich ist das richtig, sofern durch den Mattenaufbau (mit Unterbau) keine bauaufsichtlich relevante Nutzungsänderung begründet wird. Ein Parkplatz einer Sportanlage darf beispielsweise nicht unbedingt ohne weiteres zu einem Sportplatz umfunktioniert werden. Ungeachtet dessen sind aber trotzdem die Anforderungen der Bauordnung einzuhalten.

donossi
Weiß - Gelb Gurt Träger
Weiß - Gelb Gurt Träger
Beiträge: 8
Registriert: 06.09.2017, 16:26

Re: Outdoormattenfläche selber bauen

Beitrag von donossi » 30.10.2017, 08:43

Hallo,

ich würde euch empfehlen mit einer Grundstückszeichnung, in der die geplante Fläche eingezeichnet ist, zum Bauamt zu fahren.
Oftmals sitzen da nette Leute, die einem eine Beratung geben können, wie man in solch einem Fall vorgehen muss.

Sollte es genehmigungsfrei sein, würde ich ggf. noch eine schriftliche Anfrage stellen, damit man später was in der Hand hat.

Ich gehe davon aus, dass hier im Forum viele Erfahrungswerte vorhanden sind, aber diese stamme ggf. aus verschiedenen Bundesländern und sind auch sicherlich nicht alle aktuell und vielleicht sogar falsch.

Gruss
Donossi

Juiz
Blau Gurt Träger
Blau Gurt Träger
Beiträge: 114
Registriert: 05.06.2013, 20:39
Bundesland: Hessen

Re: Outdoormattenfläche selber bauen

Beitrag von Juiz » 04.11.2017, 22:58

Interessant, wie sich die Disskussion entwickelt hat :-)

Also realisiert wurde (noch) nichts. In der Zwischenzeit mussten wir nämlich unser Indoordojo wegen Einsturzgefahr räumen und haben daher erstmal andere Sorgen :dontknow

Aber, da im Moment eh Bauanträge für ein "möglicherweise wenn wir irgendwo noch einen Geldtopf finden neues Dojo" laufen könnte man das im Sinne der Nachhaltigkeit ja mal noch mit aufnehmen.

Ich verfolge auf jeden Fall eure Diskussionen interessiert weiter und sobald wir irgendetwas gebaut haben geb ich natürlich Bescheid!

Antworten