Ludger Steffens hat den 1. Kyu nach der Standard PO!!!

Antworten
MCNS
Orange Grün Gurt Träger
Orange Grün Gurt Träger
Beiträge: 56
Registriert: 03.06.2009, 19:33

Ludger Steffens hat den 1. Kyu nach der Standard PO!!!

Beitrag von MCNS » 15.04.2012, 01:01

Die Meldung ist klein, aber fein: Judo Magazin 04/12 Seite 5 (ein wenig im Text versteckt... rechter Absatz, ab Zeile 5/6)

Trotz der halbseitigen Lähmung rechts hat Ludger Steffens die Prüfung zum 1. Kyu nach der Standardprüfungsordnung bestanden!

Manch einer mag das jetzt vielleicht als keine besondere Leistung ansehen, doch auch eine erfolgreiche Prüfung zum 1. Kyu kann eine unglaubliche Leistung sein, vor allem mit körperlichem Handicap und nach der Standard PO.
Bei der Braungurtprüfung liegt der Schwerpunkt bei den Te-waza. Da Ludger nur eine "funktionstüchtige" Hand besitzt, also nur einen Griff, ist das eine Leistung, die man erst einmal nachmachen muss! Da er diese Prüfung nun nach der Standard PO absolviert hat, hat er sich die Option auf die Dan-Prüfung offen gehalten.

Hätte er sich der Prüfung nach der Behinderten-PO gestellt, wäre die Prüfung zwar deutlich einfacher gewesen, doch hätte er keine Option mehr auf den 1. Dan gehabt, zumindest derzeit nicht und wohl auch in Zukunft nicht. Denn leider hat sich der DJB-Vorstand vorläufig gegen eine Änderung der Behinderten-PO entschieden, also gegen die Erweiterung zum 1. Dan hin. (Dieser Beitrag soll jetzt nicht als Anstoß zu einer Diskussion über diese Entscheidung des DJB-Vorstandes dienen.)

Da es eine große Seltenheit ist und auch in Zukunft bleiben wird, dass ein Körperbehinderter den 1. Kyu nach der Standard PO absolviert, sollten sich alle hier im Forum aufgefordert sehen, diese Leistung ein wenig zu würdigen!

Ludger, das hast Du gut gemacht! Gratulation! :band :greenjumpers

Viele Grüße

MCNS

Benutzeravatar
kastow
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1125
Registriert: 24.06.2007, 10:46

Re: Ludger Steffens hat den 1. Kyu nach der Standard PO!!!

Beitrag von kastow » 15.04.2012, 07:06

Ich habe den Artikel auch mit Freude gelesen. Lieber Ludger, an dieser Stelle dann noch einmal öffentlich meinen herzlichsten Glückwunsch zu deiner Leistung! :D
Herzliche Grüße,

kastow

Since the establishment of Kôdôkan jûdô, jûdô has become something that should be studied not only as a method of self-defence but also as a way of training the body and cultivating the mind. (Jigorô Kanô: MIND OVER MUSCLE)

Benutzeravatar
Fritz
Moderator
Moderator
Beiträge: 4784
Registriert: 14.11.2003, 11:06

Re: Ludger Steffens hat den 1. Kyu nach der Standard PO!!!

Beitrag von Fritz » 15.04.2012, 10:00

Alle Achtung, so wünscht man sich das!

Vielleicht kann Ludger ja selbst noch ein paar Worte über die Prüfung verlieren, sein Forums-Profil
hat er ja schon auf den neuesten Stand gebracht, ohne ein Wort zu verraten - der alte Schlawiner, der ;-)
Mit freundlichem Gruß

Fritz

Benutzeravatar
Judo_HoHan
Blau Gurt Träger
Blau Gurt Träger
Beiträge: 112
Registriert: 03.10.2007, 15:56
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Verein: TSV Hagen 1860 e. V.
Kontaktdaten:

Re: Ludger Steffens hat den 1. Kyu nach der Standard PO!!!

Beitrag von Judo_HoHan » 16.04.2012, 14:08

Wirklich eine super Leistung
Holger
Um kämpfen zu können, brauchen wir nicht nur starke Arme und einen schnellen Geist; wir brauchen den Glauben

http://www.judo-hagen.de

Jupp
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 783
Registriert: 31.01.2007, 15:53

Re: Ludger Steffens hat den 1. Kyu nach der Standard PO!!!

Beitrag von Jupp » 16.04.2012, 18:18

Hallo Ludger,

herzlichen Glückwunsch zur bestandene Prüfung zum 1. Kyu. Ich weiß, welche Anstrengungen Du bereit bist, in den Judosport zu investieren und ich hoffe, dass Du für Dich aus dem Judo so viel gewinnst, wie Du dem Judo und Deinen Trainingspartnern gibst.

Ich freue mich mit Dir.

Jupp

Shorn
Grün Gurt Träger
Grün Gurt Träger
Beiträge: 77
Registriert: 18.12.2006, 21:58
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Verein: TV Dellbrück, Köln-Dellbrück

Re: Ludger Steffens hat den 1. Kyu nach der Standard PO!!!

Beitrag von Shorn » 17.04.2012, 15:58

Vielen Dank für Eure Glückwünsche! Ich muss Euch auch gestehen: Ich bin mächtig stolz darauf, die Prüfung nach der Standard-PO bestanden zu haben. :danke

Auf der anderen Seite:
Es war eine ganz normale Prüfung zum ersten Kyu und bin halt wie jeder Nichtbehinderte geprüft worden. Das war mir sehr wichtig, da ich in den mehr als anderthalb Jahren sehr viel für die Prüfung trainiert habe. Ich hatte bei der Prüfung das Ziel, möglichst nahe an den Vorschlägen, die U. Klocke in seinem Buch „Judo anwenden“ gemacht hat, heranzukommen und so konnte ich fast alle Würfe, die für den 1. Kyu gefordert werden, trotz meiner eingeschränkten rechten Hand ganz gut zeigen. Natürlich kann ich beispielsweise den Uki-otoshi von Tori aus rechts nicht so gut umsetzen wie ein Nichtbehinderter, da meine rechte Hand nicht mehr greifen und ziehen kann. Alles in allem hat es aber sonst ganz gut geklappt und was die Bodentechniken angeht, hatte ich nur wenig Probleme; Sankaku-jime und Sankaku-gatame gehören inzwischen zu meinen Lieblingstechniken. Und der Kata-te-jime war quasi extra für mich in’s Braungurt-Programm genommen worden... ;)

Anlässlich z.B. einer Gürtelprüfung stellt man auch immer wieder fest, dass man fast überall im Judo eine Technik auf verschiedenste Art und Weise machen kann; allein in "Wurftechniken des Kodokan Judo" von T. Daigo sind genügend Beispiele dafür vorhanden. Durch solche Techniken sind immer wieder Variationen möglich, die wiederum mir (und natürlich anderen auch, ob behindert oder nicht) als Wurf, Würge-, Halte-, oder Hebeltechnik zu gute kommen.

Nochmals bedanken möchte ich mich bei den beiden Prüfern, Achim Jäger und Reiner Fischer vom Kreisverband Köln, die mich trotz meiner Behinderung wie einen Nichtbehinderten abgefragt haben, ohne groß auf meine Behinderung Rücksicht zu nehmen; sie waren ausgesprochen fair mir gegenüber! Ebenso danke ich natürlich meinem Uke Yvonne Kulartz, ohne die ich die Prüfung nicht so gut hätte bestehen können.

Ich würde mich freuen, wenn noch mehr Leute, die eine Behinderung haben, eine solche Prüfung angehen würden und ganz besonders würde ich mich freuen, wenn ich von Judoka hören würde, die solche Schritte bereits gemacht haben!
Shorn aka Ludger

kanou65m
Braun Gurt Träger
Braun Gurt Träger
Beiträge: 232
Registriert: 26.12.2004, 20:17

Re: Ludger Steffens hat den 1. Kyu nach der Standard PO!!!

Beitrag von kanou65m » 17.04.2012, 17:46

Hallo Ludger,
auch von mir herzliche Glückwünsche zum bestandenen 1.Kyu Judo (DJB). :eusa_clap
Ich hoffe, Deine Leistung wird dazu beitragen,
dass noch mehr Menschen mit und ohne Handicap
gemeinsam den Judosport betreiben können.

Reaktivator
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1326
Registriert: 01.02.2007, 18:07

Re: Ludger Steffens hat den 1. Kyu nach der Standard PO!!!

Beitrag von Reaktivator » 19.04.2012, 14:10

Wirklich klasse!!! :eusa_clap

Auch von mir HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!
Ein Forenmitglied ohne Signatur ist wie ein Forenmitglied ohne Namen.
(Alte Internet-Weisheit, frei nach "Reaktivator")

Benutzeravatar
Judo-Team
Orange Grün Gurt Träger
Orange Grün Gurt Träger
Beiträge: 42
Registriert: 27.05.2010, 09:33

Re: Ludger Steffens hat den 1. Kyu nach der Standard PO!!!

Beitrag von Judo-Team » 21.04.2012, 14:11

Auch ich möchte dem neuen 1.Kyu-Träger recht herzlich gratulieren!!!

:eusa_clap

Wir haben in unserem Verein auch körperlich und geistig beeinträchtigte Menschen, die alle nach Standard-Prüfungsordnung geprüft werden, aber beim 1.Kyu ist leider noch keiner "gelandet". Unsere Judoka bewegen sich im Moment zwischen 5. und 3.Kyu!

Also weiter so Ludger!!!!

Liebe Grüße!!!!
Wichtig ist nicht, besser zu sein als alle anderen.
Wichtig ist, besser zu sein als du gestern warst!

(Jigoro Kano)

Shorn
Grün Gurt Träger
Grün Gurt Träger
Beiträge: 77
Registriert: 18.12.2006, 21:58
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Verein: TV Dellbrück, Köln-Dellbrück

Re: Ludger Steffens hat den 1. Kyu nach der Standard PO!!!

Beitrag von Shorn » 22.04.2012, 22:58

Auch nochmal herzlichen Dank ... :D
Bei mir war's insofern etwas einfacher, als ich in den 80er Jahren bereits bis zum grünen Gürtel als Nicht-Behinderter gekommen bin. Vor rd. zwölf Jahren hatte ich eine Gehirnblutung; den zweiten und nun den ersten Kyu hab ich gemacht, als ich auf Grund dieses Schlaganfalls vor rd. zwölf Jahren eine rechtsseitige Hemiparese, also eine Behinderung, bekommen habe.

@Judo-Team
habt ihr bei euren Leuten auch vielleicht Judo-ka's, die die Behinderung erst später, z.B. auch durch einen Unfall oder wie ich, durch einen Schlaganfall bekommen haben?
Shorn aka Ludger

MCNS
Orange Grün Gurt Träger
Orange Grün Gurt Träger
Beiträge: 56
Registriert: 03.06.2009, 19:33

Re: Ludger Steffens hat den 1. Kyu nach der Standard PO!!!

Beitrag von MCNS » 29.04.2012, 20:02

Judo-Team hat geschrieben:Wir haben in unserem Verein auch körperlich und geistig beeinträchtigte Menschen, die alle nach Standard-Prüfungsordnung geprüft werden, aber beim 1.Kyu ist leider noch keiner "gelandet". Unsere Judoka bewegen sich im Moment zwischen 5. und 3.Kyu!
Hallo Judo-Team,

wie geht Ihr/Du mit den Handicaps im Training um? Zeigst Du ihnen Techniken und sie probieren, ihre eigene Version davon zu entwickeln oder zeigst Du behinderungsspezifische Techniken? Meiner Erfahrung nach hat beides seine Vor- und Nachteile, daher zeige ich nach Möglichkeit sowohl die Standard-Version der Technik sowie auch eine für den Gehandicapten umsetzbare Variante. Ich muss aber zugeben: Ich tue das nur bei Körperbehinderten, da das für die geistig Behinderten eventuell zu viele Informationen auf einmal sind.
Was die geistig Behinderten angeht: Zeigst Du Ihnen auch Hebel- und Würgetechniken? Man kommt schließlich ab einem bestimmten Punkt im integrativem Training nicht drumrum, Hebel- und Würgetechniken zu zeigen. Oder beschränkst Du Dein integratives Training auf Halte- und Umdrehtechniken hinsichtlich der Ne-waza und zeigst den Nichtbehinderten in einem separaten, nicht-integrativem Training die Hebel- und Würgetechniken?

Viele Grüße

MCNS

Antworten