Trainer-Lizenz für Behinderte

Antworten
Tjost
Weiß - Gelb Gurt Träger
Weiß - Gelb Gurt Träger
Beiträge: 5
Registriert: 18.01.2009, 12:23
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Trainer-Lizenz für Behinderte

Beitrag von Tjost » 20.01.2009, 10:42

Hallo ich würde gerne wissen ob man eine Trainer-Lizenz machen kann und wenn ja, was man machen muss. Trainer-C Breiten- und Leistungsport habe ich schon.
Gruss Tj
Ich bin kein Meister denn ich bin nicht vom Himmel gefallen!

tutor!
Moderator
Moderator
Beiträge: 3566
Registriert: 08.08.2008, 10:41

Re: Trainer Lizens für Behinderte

Beitrag von tutor! » 20.01.2009, 10:52

Einige Landesverbände bieten eine entsprechende Ausbildung an. Frage am besten bei Deinem Landesverband nach, dort wird man Dir weiterhelfen können.
I founded a new system for physical culture and mental training as well as for winning contests. I called this "Kodokan Judo",(J. Kano 1898)
Techniques are only the words of the language judo (Cichorei Kano, 24.12.2008)

Tjost
Weiß - Gelb Gurt Träger
Weiß - Gelb Gurt Träger
Beiträge: 5
Registriert: 18.01.2009, 12:23
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Trainer Lizens für Behinderte

Beitrag von Tjost » 20.01.2009, 11:01

Habe doch noch mal mich durch www gewühlt und heraus gefunden, dass die Lizenz Trainer-F heißt. Kann mir denn jemand sagen, ob ich die Linzenz ohne Trainerassistenten machen kann? Ich habe ja schon den Trainer-C... Und was würde da auf mich zukommen?
gruss Tj
Ich bin kein Meister denn ich bin nicht vom Himmel gefallen!

jc-bushido
Weiß Gurt Träger
Weiß Gurt Träger
Beiträge: 1
Registriert: 20.01.2009, 11:30

Re: Trainer-Lizenz für Behinderte

Beitrag von jc-bushido » 20.01.2009, 11:36

Hallo,

der NWJV in Kooperation mit dem BSNW bietet regelmäßig eine Ausbildung zum Fachübungsleiter REHA-Sport an.

Der Link zur Ausschreibung 2009:

http://www.nwjv.de/behindertensport/aus ... 0-1206.pdf

In der Ausschreibung findest Du auch die richtigen Ansprechpartner. Ich hoffe das hilft Dir weiter...

Grüße aus dem Ruhrgebiet

Sascha

kanou65m
Braun Gurt Träger
Braun Gurt Träger
Beiträge: 232
Registriert: 26.12.2004, 20:17

Re: Trainer-Lizenz für Behinderte

Beitrag von kanou65m » 20.01.2009, 14:19

Hallo Sascha,
vielen Dank für die Ausschreibung.
weißt du zufällig, ob die Lizenz dann im gesamten Bundesgebiet/DOSB gültig ist?
Hintergrund: es gibt auch andere Kampfkunstverbände, die dies anbieten, allerdings sind die Lizenzen nur in einigen Bundesländern gültig... warum das so ist, weiß ich nicht.
Zuletzt geändert von Fritz am 20.01.2009, 14:35, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Großschreibung eingebaut, bitte selbst drauf achten!

tutor!
Moderator
Moderator
Beiträge: 3566
Registriert: 08.08.2008, 10:41

Re: Trainer-Lizenz für Behinderte

Beitrag von tutor! » 20.01.2009, 19:12

Normalerweise müsste die Ausbildung in allen Bundesländern Gültigkeit haben, da die Durchführung der Ausbildungen nach DOSB-Vorgaben erfolgt und an die Landesebene delegiert worden ist.
I founded a new system for physical culture and mental training as well as for winning contests. I called this "Kodokan Judo",(J. Kano 1898)
Techniques are only the words of the language judo (Cichorei Kano, 24.12.2008)

Benutzeravatar
judoka50
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1490
Registriert: 06.11.2006, 13:09
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Trainer-Lizenz für Behinderte

Beitrag von judoka50 » 20.01.2009, 20:33

Hallo habe mal auf meiner nachgesehen:
Ausgestellt von Deutscher Sportbund - Fachübungsleiter Lizenz mit dem Ausbildungsschwerpunkt Rehabililtationssport - Profil geistige Behinderung/Psychatrie, Ergänzungseintrag Sport mit geistig Behinderten - vom Behinderten Sportverband NRW.

Ich gehe davon aus, dass sie, wie andere F - ÜL Lizenzen in der BRD überall gültig ist.
Die Lizenz darf nicht vom zuständigen Spartenverband ausgestellt sein, sondern muss vom Behindertensportverband sein.
Du bekommst die Lizenz allerdings auch nur, wenn Du Tätigkeiten in einem beim BSNW gemeldeten Verein nachweist.
Dies muss auf dem Antrag nachgewiesen werden.

In Ergänzung - Lehrgangspläne des BSNW:
http://www.bsnw.de/DesktopDefault.aspx? ... tabindex=3
Dort kannst Du auch Deine Informationen bzgl. der Anerkennung Deiner Lizenzen bekommen.

Ansonsten kann ich Dir diese Ausbildung nur empfehlen - sie gibt Die neue Perspektiven, nicht nur für den Judosport.
Viele Grüße
U d o

Tjost
Weiß - Gelb Gurt Träger
Weiß - Gelb Gurt Träger
Beiträge: 5
Registriert: 18.01.2009, 12:23
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Trainer-Lizenz für Behinderte

Beitrag von Tjost » 21.01.2009, 22:12

"Du bekommst die Lizenz allerdings auch nur, wenn Du Tätigkeiten in einem beim BSNW gemeldeten Verein nachweist.
Dies muss auf dem Antrag nachgewiesen werden"


Also kann ich mir dann die F Lizens schenken wenn mein Verein da nicht angemeldet ist...
Ich bin kein Meister denn ich bin nicht vom Himmel gefallen!

Benutzeravatar
judoka50
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1490
Registriert: 06.11.2006, 13:09
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Trainer-Lizenz für Behinderte

Beitrag von judoka50 » 22.01.2009, 08:49

Der BSNW möchte damit verhindern, dass von dort mit finanzierte Lizenzen, die dann ja recht preiswert zu bekommen sind, "zweckentfremdet" zum Geld verdienen eingesetzt werden.
Hoffe ich habe es so richtig verstanden und wiedergegeben.
Die Lizenzen sollen der Arbeit im Behindertenbereich dienlich sein. Man bekommt nämlich u.U. recht viel Geld für die ÜL-Tätigkeit, wenn man sie geschickt über die Krankenkassen abrechnet.
Ebenso benutzen einige die Lizenz im Rahmen ihrer Ausbildung oder fürs Studium, um preiswerte Ausbildungsnachweise zu bekommen.
Auf jeden Fall aber bekommst Du ein Zertifikat ausgestellt, mit welchem Du dann immer noch
Deine Lizenz umschreiben kannst.
Und natürlich darf man auch nicht vergessen, dass die Lizenzen alle paar Jahre separat verlängert werden. Selbst dafür benötigt man dann wieder einen Stempel eines dem BSNW angeschlossenen Vereines.
Zur Verlängerung der Lizenz muss man dann auch Lehrgänge des BSNW besuchen. Zum Glück wird eine gewisse Anzahl der dort geleisteten Stunden auch für die Verlängerung der "normalen" ÜL-Lizenzen anerkannt, so dass man nicht für beide Lizenzen die volle Stundenzahl absolvieren muss.
Viele Grüße
U d o

Antworten