Judo-Referat für die 7. Klasse

Hier geht es um die Wettkampforganisation und um Fragen zu den Wettkampfregeln
Antworten
Judonatti
Weiß Gurt Träger
Weiß Gurt Träger
Beiträge: 2
Registriert: 09.02.2013, 15:45
Verein: Judo Klub

Judo-Referat für die 7. Klasse

Beitrag von Judonatti » 11.02.2013, 16:12

Hallo, :hello ich wollte fragen, was in einem Judo-Referat in der 7. Klasse so wichtig ist, oder was meine Klassenkameraden so ansprechen wird. Ich muss es auf Englisch halten, also ist es ein bisschen schwer. Ich hoffe, ich bekomme schnell Antworten!
:help
Schon mal Danke im Voraus!
:danke
When your life depends on balance, WILL YOU FALL?

Hippocampus
Weiß - Gelb Gurt Träger
Weiß - Gelb Gurt Träger
Beiträge: 9
Registriert: 26.01.2013, 16:05
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Judo-Referat für die 7. Klasse

Beitrag von Hippocampus » 11.02.2013, 16:25

Im Endeffekt kannst du selber entscheiden, wo du die Schwerpunkte setzt.
Prinzipiell solltest du das Referat natürlich für Leute halten, die noch nie etwas von Judo gehört haben (außer du machst das im Rahmen einer Judo AG).
Einige Aspekte die du aufzeigen kannst sind
Grundregeln: (Schlagen, Treten etc Verboten; Punkte durch Judowürfe, Haltegriff)
Prinzip: Kraft des Gegners ausnutzen
Historische Aspekte: Jigoro Kano als Erfinder (warum hat er Judo "erfunden"?!) ->Der Wikipedia Artikel dürfte dir da weiterhelfen
Statistik: Wie viele Vereine / Judoka in Deutschland/Europa
Wissenswertes: Berühmte Judoka (Ole Bischoff der beim Raab mal grandios verloren hat :D, Vladimir Putin)
Philosophie: Judowerte, "Ziele" im Judo
"Verwandte Kampfsportarten": Ji-Juitsu, Sambo, (da können bei Interesse andere mehr zu sagen :D)

Du kannst natürlich auch mehr von persönlichen Erfahrungen berichten, wenn du willst.
Versuche beim Referat nicht jeden Punkt ausführlichst zu besprechen (nicht Judoka interessieren sich wohl kaum für die verschiedenen Wurfklassen, oder wie die Verbände organisiert sind). Wenn du zu jedem Punkt grundsätzlich etwas gesagt hast, kannst du dir dann einen raussuchen, der besonders interessant ist und da etwas in die Tiefe gehen.
Bilder zu spektakulären Würfen sind natürlich auch immer gern gesehen ;)

JSC Mitglied
Blau Gurt Träger
Blau Gurt Träger
Beiträge: 139
Registriert: 21.08.2012, 16:41

Re: Judo-Referat für die 7. Klasse

Beitrag von JSC Mitglied » 11.02.2013, 18:25

Ist eigentlich ganz einfach.
  • Was ist Judo
    Vollständiger Name (Nihon-den-Kodokan-Judo); Ziele des Judo; ...
  • Geschichte
    Wer, wann, wo
  • Regeln
    erklärt sich selber (Nicht ins Detail gehen!)
  • Gürtel im Judo
    Kyu/Dan, die Farben,...
  • eine Technik
    möglichst demonstrativ (kleines Video?)
  • Sportler
    sollte wenn möglich ein regionaler Judoka sein, der erfolgreich ist
Auf deutsch den Vortrag vorbereiten und dann ins Englische Übersetzen. Wichtig, auf etwaige Rückfragen antworten können!

Noch ein Tipp am Rand: Auch Wikipedia hat Fehler.
freundliche Grüße
JSC Mitglied

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt."
- Neben Einstein auch David Hilbert und Leonhard Euler zugeschrieben

Deshi
Braun Gurt Träger
Braun Gurt Träger
Beiträge: 188
Registriert: 18.03.2011, 00:54

Re: Judo-Referat für die 7. Klasse

Beitrag von Deshi » 11.02.2013, 19:15

Vielleicht auch ein Überblick über den vollen technischen Umfang des Judo...

1. Ukemi, also Fallübungen um sich nicht zu verletzen und effektiv trainieren zu können
2. Nage Waza, Wurftechniken in Hülle und Fülle
3. Gatame Waza, Grifftechniken, untergliedert in Halte-, Würge- und Hebelgriffe
4. Atemi Waza, Schläge, Tritte und Stöße (sind zwar im Randori und Wettkampf verboten, gehören aber zum Judo,
kannst ja anmerken, dass viele Judoka diese Techniken nicht trainieren, einige sogar nicht mal davon wissen, dass es sie gibt)
5. Kappo (oder auch Kuatsu), alte erste Hilfe Techniken (auch diese werden selten gelehrt/gelernt)
6. Der Gebrauch einiger traditioneller japanische Waffen wie Katana und Kampfstab: Eine Zeit lang wurden im Kodokan Dojo (dem Geburtsort des Judo) auch diese erforscht und sollten ins Judo eingegliedert werden. Diese Bemühungen scheinen aber kaum Früchte getragen zu haben. Dieser Teil ist den meisten heutigen Judoka unbekannt und wird ebenfalls nur von den wenigsten praktiziert.

Die Übungsformen:

1. Techniktraining (das japanische Wort dafür wäre wohl Kata, der Begriff wird hierzulande aber meist nur auf die offiziell festgelegten, traditionellen Übungsformen wie die Nage no Kata angewandt)
2. Randori, der freie Übungskampf (außerdem Shiai, das Turnier als Sonderform des Randori)
3. Mondo, das Lehrgespräch (da weiß ich leider nicht viel drüber, stelle mir das aber als offene Gesprächsrunde unter Schülern und Lehrern vor). Das ist hierzulande aber so unbekannt, dass Du es eventuell weglassen kannst.

Cinow
Orange Gurt Träger
Orange Gurt Träger
Beiträge: 31
Registriert: 29.12.2011, 17:09

Re: Judo-Referat für die 7. Klasse

Beitrag von Cinow » 11.02.2013, 19:34

Uff so detailliert wie Deshi würde ich in einem kleinem Referat in der 7. Klasse nicht vorgehen. Ich denke JSC Mitglied geht es genau richtig an!

Gruß

Judo7
Weiß Gurt Träger
Weiß Gurt Träger
Beiträge: 1
Registriert: 26.07.2017, 12:32

Re: Judo-Referat für die 7. Klasse

Beitrag von Judo7 » 02.08.2017, 16:32

Hallo,

das Thema ist schon älter, aber ich muss nach den Ferien auch noch ein Referat zum Thema Sport - Judo/Regel halten. Hat einer zufällig eins digital vorliegen? Hab leider nur das hier gefunden https://www.pausenhof.de/referate/sport bzw. https://www.google.de/search?q=referat+judo .

Freue mich über jede PM

Danke

CU

Benutzeravatar
Fritz
Moderator
Moderator
Beiträge: 4684
Registriert: 14.11.2003, 11:06

Re: Judo-Referat für die 7. Klasse

Beitrag von Fritz » 02.08.2017, 16:50

Judo7 hat geschrieben:
02.08.2017, 16:32
das Thema ist schon älter, aber ich muss nach den Ferien auch noch ein Referat zum Thema Sport - Judo/Regel halten. Hat einer zufällig eins digital vorliegen? Hab leider nur das hier gefunden https://www.pausenhof.de/referate/sport bzw. https://www.google.de/search?q=referat+judo .
Was genau sollst Du machen?
a) Irgendwo ein Referat finden, kopieren und in der Schule vorlesen?
b) Selbst ein Referat erarbeiten und vortragen?

Im Fall von b) ist Dein Lösungsansatz grundlegend falsch.
Mit freundlichem Gruß

Fritz

Benutzeravatar
WinniePooh80
Gelb Gurt Träger
Gelb Gurt Träger
Beiträge: 19
Registriert: 12.12.2016, 11:07
Bundesland: Bayern
Verein: SF Harteck München, Post SV München, Samurai Münch
Kontaktdaten:

Re: Judo-Referat für die 7. Klasse

Beitrag von WinniePooh80 » 10.10.2017, 11:56

Fritz hat geschrieben:
02.08.2017, 16:50
Judo7 hat geschrieben:
02.08.2017, 16:32
das Thema ist schon älter, aber ich muss nach den Ferien auch noch ein Referat zum Thema Sport - Judo/Regel halten. Hat einer zufällig eins digital vorliegen? Hab leider nur das hier gefunden https://www.pausenhof.de/referate/sport bzw. https://www.google.de/search?q=referat+judo .
Was genau sollst Du machen?
a) Irgendwo ein Referat finden, kopieren und in der Schule vorlesen?
b) Selbst ein Referat erarbeiten und vortragen?

Im Fall von b) ist Dein Lösungsansatz grundlegend falsch.
So pauschal würde ich das nicht sagen, wenn er sich die Mühe macht, es nur als Vorlage und Richtlinie zu nehmen. Ideen holen ist ja erlaubt und gibt oft einen anderen Blickwinkel. Aber a) ist definitiv keine Option. Da wäre ich selbst auch bissl zu stolz, als dass ich nicht selber etwas über meinen Sport zu erzählen hätte.

Antworten