Prüfungsmarke/Neue Begleithefte zur Kyu-Prüfung

Hier geht es um Fragen und Inhalte zu den Kyu und Dan Prüfungen
mops
1. Dan Träger
1. Dan Träger
Beiträge: 323
Registriert: 02.06.2005, 14:28

Prüfungsmarke/Neue Begleithefte zur Kyu-Prüfung

Beitrag von mops » 29.11.2015, 19:53

Hallöchen zusammen,
nach den Jahressichtmarken, den Portokosten für die online-Judopässe, die Lizenzen für Anzüge, Athleten und online-Portal, jetzt also die Prüfungsmarken – alles wird teurer.
Für den Mehrpreis erhalten die Kids also demnächst nach der Gürtelprüfung ein schönes Heftchen mit dem Ausblick auf die nächste Gürtelprüfung. Und bevor ich meckere ….
ja, das Heftchen ist optisch gelungen
ja, die QR-Code-Verlinkung ist innovativ + kreativ
ja, es wird Kindern zeigen, dass der nächste Schritt zu schaffen ist und sie motivieren
ja, es wird manchen Trainer bei der Vorbereitung seiner Schützlinge unterstützen
und vermutlich noch einiges mehr Positives.
ABER:
… ey, was soll ich mit dem Ding Alter, ich bin 14
… nein, ich weiß nicht, wo Du Dein Heftchen liegen gelassen hast
… ja, ich unterschreibe gleich, dass Du die Judo-Werte drauf hast, aber erst kommen Kevin, Chantal und die anderen dran
… was meinst Du damit, Du lernst nur noch das, was in dem Heftchen steht
… nein, Du brauchst nicht weinen, weil Du nur ein Kreuzchen in der Spalte „Training“ hast
… schade, dass Dein Heft so zerknittert ist und die Seite 10 fehlt. Ach so, da waren Flecken drauf
… Du kannst also schon alles, weil Du Dir die Videos zu den Techniken schon angeschaut hast,
und vermutlich noch einiges mehr Negatives.

Worum geht es dem DJB eigentlich?
Ich bezweifle, dass die Hefte allein Mitglieder halten oder neue Mitglieder bringen werden. (Nur nebenbei: ich befürchte auch, dass die reduzierten Prüfungsanforderungen die Qualität der zukünftigen DAN-Träger und Übungsleiter/Trainer beeinflussen werden).
Auch den „Geschenk“-Charakter finde ich misslungen, da es schließlich bezahlt wird/werden muss.
Ein Argument von offizieller Seite des DJB für die Hefte: „Wir nehmen den Trainern die Filterfunktion! Unsere Lehrinhalte sollen 1:1 bei den Mitgliedern ankommen.“ – Oha, da haben also manche Trainer offenbar eigene Ideen? Oder traut der Verband gar den Trainern nicht zu, sportartspezifische Grundlagen zu vermitteln?
Geht’s dem DJB vielleicht um‘s Geld?
Hierzu sagt der DJB-Vertreter einerseits: „Diskussionen um Erhöhungen im 1-Euro-Bereich bin ich leid.“ Doch andererseits: “Es ist unsolidarisch von einigen Vereinen, die alten Prüfungsmarken zu Hunderten zu hamstern!“ – Oha, wo Bescheidenheit doch ein Judo-Wert ist. (Vermutlich wurde daher bislang auf die Einführung einer Matten-Lizenz und der Kyu-Grade „etwas-hell-gelb“ und „ganz-dunkel-orange“ verzichtet – sorry, kleiner Scherz am Rande).
Meine Vorschläge:
- Warum muss ich als Prüfling etwas kaufen? Stellt es den Mitgliedern doch frei, ob sie das Heft haben möchten oder nicht.
- Bitte habt mehr Vertrauen in die Arbeit der Trainer.

PS: … und wenn alles nicht mehr hilft – backt Waffeln für die Vereinskasse ^_^

Benutzeravatar
Fritz
Moderator
Moderator
Beiträge: 4821
Registriert: 14.11.2003, 11:06

Re: Prüfungsmarke/Neue Begleithefte zur Kyu-Prüfung

Beitrag von Fritz » 29.11.2015, 23:40

mops hat geschrieben:Ein Argument von offizieller Seite des DJB für die Hefte: „Wir nehmen den Trainern die Filterfunktion! Unsere Lehrinhalte sollen 1:1 bei den Mitgliedern ankommen.“
Hast Du eine Quellenangabe für?

Was mir - rein praktisch - Sorgen bereitet: Bisher hat man sich einen gewissen Vorrat an Urkunden hingelegt und
bei Bedarf bedruckt. Unabhängig davon hat man sich halt die Marken besorgt.
Hat man einen Fehldruck - kein Problem, neue Urkunde bedruckt und fertig...

Ist die neue Vorgabe nun:
a) Zu jeder Marke gibt es eine Urkunde?
oder
b) Zu jeder Urkunde gibt es eine Marke?

Im Fall b) sehe ich dann irgendwann einen teuer bezahlten Haufen Marken rumliegen, die man nur vernünftig nutzen kann, wenn
man entweder auf Urkunden verzichtet oder halt die Dinger komplett selber druckt, was je nach Drucker auch nicht unbedingt günstig ist...
mops hat geschrieben: Doch andererseits: “Es ist unsolidarisch von einigen Vereinen, die alten Prüfungsmarken zu Hunderten zu hamstern!“
Verstehe ich nicht? Die Vereine bezahlen doch dafür, gehen mit dem Geld sogar in Vorleistung...
Mit freundlichem Gruß

Fritz

CasimirC
2. Dan Träger
2. Dan Träger
Beiträge: 515
Registriert: 08.02.2012, 22:45
Bundesland: Sachsen

Re: Prüfungsmarke/Neue Begleithefte zur Kyu-Prüfung

Beitrag von CasimirC » 30.11.2015, 07:54

Gabs zur Thematik eine Info-Mail des DJB?
Bei mir / uns ist hierzu noch nichts angekommen... und auf der Homepage habe ich auf die Schnelle auch nichts gefunden.

Wäre super, wenn jemand die originale Info des DJB verlinken (oder mir per Mail weiterleiten) könnte! Danke :)
Theorie: Wenn alle wissen, wie es geht, und es geht nicht.
Praxis: Wenn es geht, und keiner weiß, warum.

Benutzeravatar
Christian
Administrator
Administrator
Beiträge: 2073
Registriert: 08.10.2003, 01:38
Bundesland: Niedersachsen
Verein: MTV Wolfenbüttel
Kontaktdaten:

Re: Prüfungsmarke/Neue Begleithefte zur Kyu-Prüfung

Beitrag von Christian » 30.11.2015, 08:38

Aus dem DJB Newsletter:
Gute Nachrichten für Kyu-Prüflinge

Ab kommendem Jahr erhält jeder nach bestandener Kyu-Prüfung eine Urkunde in seiner neuen Gürtelfarbe und ein Trainingsbegleitheft (Abbildung) für den nächsten Kyu. "Belohnung und Motivation gleichermaßen", sieht DJB-Präsident Peter Frese in der für ganz Deutschland geltenden Neuregelung. Die Materialien (Prüfungsmarken, Urkunden, Trainingsbegleithefte) bekommen die Vereine über ihre Landesverbände. Beim Erwerb des 1. Kyu gibt es statt dem Trainingsbegleitheft einen Gutschein für ein Lehrbuch. Vereine können ein Trainingsbegleitheft zum Preis von 3 Euro im DJB-Shop oder bei ihrem Landesverband erwerben.
schöne Grüße
Christian

mops
1. Dan Träger
1. Dan Träger
Beiträge: 323
Registriert: 02.06.2005, 14:28

Re: Prüfungsmarke/Neue Begleithefte zur Kyu-Prüfung

Beitrag von mops » 30.11.2015, 12:42

@ Fritz
a) Bitte habe Verständnis dafür, dass ich die Person nicht namentlich nenne. Es sollte ausschließlich die Sache diskutiert werden.
b) Wenn Du jetzt Prüfungsmarken bestellst, die Du erst später brauchst, sparst Du pro Stück die 2,00EUR, die die Dinger ab 2016 kosten werden. Die vorhandenen Marken können ja weiterhin benutzt werden.

Benutzeravatar
Fritz
Moderator
Moderator
Beiträge: 4821
Registriert: 14.11.2003, 11:06

Re: Prüfungsmarke/Neue Begleithefte zur Kyu-Prüfung

Beitrag von Fritz » 30.11.2015, 13:14

mops hat geschrieben:a) Bitte habe Verständnis dafür, dass ich die Person nicht namentlich nenne. Es sollte ausschließlich die Sache diskutiert werden.
ok.
mops hat geschrieben:b) Wenn Du jetzt Prüfungsmarken bestellst, die Du erst später brauchst, sparst Du pro Stück die 2,00EUR, die die Dinger ab 2016 kosten werden. Die vorhandenen Marken können ja weiterhin benutzt werden.
Ja und? Ist doch üblich, daß man Rabatte bekommt, wenn man in Vorleistung geht... Der Verband nimmt zwar etwas weniger ein, kann aber
dafür die Mittel gleich verwenden...
Mit freundlichem Gruß

Fritz

Benutzeravatar
Hofi
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1904
Registriert: 28.12.2006, 12:55
Bundesland: Bayern
Verein: TSV Unterhaching
Kontaktdaten:

Re: Prüfungsmarke/Neue Begleithefte zur Kyu-Prüfung

Beitrag von Hofi » 30.11.2015, 15:58

Hi!
Das Bestellen wird geringfügig aufwendiger, da ich ungefähr abschätzen muss, wie viele ich von jeder Farbe brauche. Da ich aber seit ein paar Jahren Statistik führe, was wir an Prüflingen haben, ist das jetzt nicht das Thema und was übrig bleibt, kommt in der nächsten Prüfung zum Einsatz.

Was soll denn bitte bei den Mindeststandards noch gefiltert werden. Ich werde auch weiterhin mehr von meinen Leuten verlangen, als dieses Minimum. als Trainer natürlich, als Prüfer muss ich halt auch das Minimum akzeptieren.

Erinnert mich, daran, dass ich für die Weihnachtsprüfungen noch Marken ordern muss.

Bis dann

hofi
Wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd.

Heimat ist dort, wo man von der Dorfbevölkerung, die einen duzt, gelyncht wird.

Benutzeravatar
Baumstamm
Blau Gurt Träger
Blau Gurt Träger
Beiträge: 118
Registriert: 02.12.2013, 10:05
Bundesland: Bayern

Re: Prüfungsmarke/Neue Begleithefte zur Kyu-Prüfung

Beitrag von Baumstamm » 01.12.2015, 09:46

Hallo Leute,

hab gestern die Info zu den neuen Prüfungssets (Set zu 10,50€) bekommen. Ist es wirklich richtig, dass man nur in 10er Pack bestellen kann. Was mach ich mit zehn 4. Kyu oder 3. Kyu wenn ich im Jahr nur einen Prüfling habe? An andere Vereine weiter verkaufen? Ist das wirklich nötig Urkunden und Heftchen mit zubestellen, in der heutigen Zeit, wo jeder Verein seine eigenen Urkunden selber drucken kann?
Ein Baumstamm wird nicht gefällt, indem Mann dagegen läuft, dazu braucht Mann Kuzushi, Tsukuri, Kake, oder notfalls eine Axt.

Benutzeravatar
Fritz
Moderator
Moderator
Beiträge: 4821
Registriert: 14.11.2003, 11:06

Re: Prüfungsmarke/Neue Begleithefte zur Kyu-Prüfung

Beitrag von Fritz » 01.12.2015, 11:48

Baumstamm hat geschrieben:hab gestern die Info zu den neuen Prüfungssets (Set zu 10,50€) bekommen.
Bei uns in Berlin kam ein Rundschreiben, daß Marke+Urkunde 7,50€ kosten soll. Nehme an, das Begleitheft ist schon mit dabei.
Von einer Packungs-Größe wurde noch nichts geschrieben.
Baumstamm hat geschrieben:Was mach ich mit zehn 4. Kyu oder 3. Kyu wenn ich im Jahr nur einen Prüfling habe? An andere Vereine weiter verkaufen?
Die Idee ist gar nicht mal so schlecht.

Ihr könnt gern auch hier bei uns im entsprechenden Unterforum (viewforum.php?f=5) entsprechende Angebote und Gesuche einstellen, falls entsprechender Bedarf dafür besteht.
Mit freundlichem Gruß

Fritz

Benutzeravatar
Hofi
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1904
Registriert: 28.12.2006, 12:55
Bundesland: Bayern
Verein: TSV Unterhaching
Kontaktdaten:

Re: Prüfungsmarke/Neue Begleithefte zur Kyu-Prüfung

Beitrag von Hofi » 01.12.2015, 15:19

Hi!
Bayern wird 10,50 verlangen, weil es da schon 8,-- sind und die Erhöhung einfach weitergegeben wird.
Von einer 10er-Quote habe ich nichts gehört, ist vielleicht auf der BJV-Seite ein unglückliches Beispiel mit 30x 8. Kyu, 20 x 7. Kyu..... und man hätte 23 und 17 wählen können. In den Beschlüssen steht auch nichts zu 10er-Kontingenten.

Bis dann

Hofi
Wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd.

Heimat ist dort, wo man von der Dorfbevölkerung, die einen duzt, gelyncht wird.

Benutzeravatar
Christian
Administrator
Administrator
Beiträge: 2073
Registriert: 08.10.2003, 01:38
Bundesland: Niedersachsen
Verein: MTV Wolfenbüttel
Kontaktdaten:

Re: Prüfungsmarke/Neue Begleithefte zur Kyu-Prüfung

Beitrag von Christian » 02.12.2015, 00:13

Im NJV gibt es folgende Regelung:
Ab dem Jahr 2016 wird es für alle Vereine des DJBs in Hinblick auf die Bestellung von Prüfungsmarken eine Neuerung geben:

In der Lieferung werden nicht nur die Prüfungsmarken, sondern auch eine entsprechende Anzahl an Urkunden und an Trainingsbegleithefen für die nächste Gürtelstufe enthalten sein. Wichtig zu wissen: Die Mehrkosten seitens des DJB in Höhe von 2 Euro für dieses Angebot übernimmt bis auf Weiteres der NJV! – Vereinen entsteht dadurch also ein echter Mehrwert. 

Vereinsvertreter, die noch über alte Prüfungsmarken verfügen, können diese selbstverständlich noch aufbrauchen.
http://njv.de/aktuelles/index.php?id=6962
schöne Grüße
Christian

Benutzeravatar
Baumstamm
Blau Gurt Träger
Blau Gurt Träger
Beiträge: 118
Registriert: 02.12.2013, 10:05
Bundesland: Bayern

Re: Prüfungsmarke/Neue Begleithefte zur Kyu-Prüfung

Beitrag von Baumstamm » 02.12.2015, 10:13

möglicherweise hab ich dass dann falsch verstanden. Vieleicht kann auch nur der LV paketweise zu 10 Stk bestellen.

Auszug aus der E-Mail

Wie erfolgt die Bestellung:
Ø Über den DJB Shop : intern LV
Ø Paketweise zu 10 Exemplaren
Ø Rechnung an die LV
Ø Beispiel:
Ø 10 x 5 Kyu-Grad
Ø 40 x 6 Kyu-Grad
usw.
Die Bestellung kann ab 1.12. erfolgen.
( die ersten 4 Kyu Grade / die nächsten 4
können ab 3.1.2016 bestellt werden)
Ein Baumstamm wird nicht gefällt, indem Mann dagegen läuft, dazu braucht Mann Kuzushi, Tsukuri, Kake, oder notfalls eine Axt.

piti
Braun Gurt Träger
Braun Gurt Träger
Beiträge: 188
Registriert: 13.11.2010, 22:09

Re: Prüfungsmarke/Neue Begleithefte zur Kyu-Prüfung

Beitrag von piti » 02.12.2015, 20:51

Hi

Da ich weiß, das mein Verband (NWJV) ein netter und fürsorglicher Verband ist, der auch die Finanznot seiner Mitglieder im Blickfeld hat, wird der NWJV nur die 2 Euro Mehrkosten des DJB auf Prüfungsmarken aufschlagen. :D

Gruß, Piti
(bald ist Weihnachten)
Judofunktionär fragt Judosportler:
Wer ist wir?

Benutzeravatar
Hofi
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1904
Registriert: 28.12.2006, 12:55
Bundesland: Bayern
Verein: TSV Unterhaching
Kontaktdaten:

Re: Prüfungsmarke/Neue Begleithefte zur Kyu-Prüfung

Beitrag von Hofi » 07.12.2015, 15:38

@ Baumstamm:
Farben müssen nicht 10er-weise bestellt werden, das macht nur die BJV-GSt beim DJB. Die Vereine kriegen die Dinger auch einzeln

Bis dann

Hofi
Wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd.

Heimat ist dort, wo man von der Dorfbevölkerung, die einen duzt, gelyncht wird.

Benutzeravatar
Baumstamm
Blau Gurt Träger
Blau Gurt Träger
Beiträge: 118
Registriert: 02.12.2013, 10:05
Bundesland: Bayern

Re: Prüfungsmarke/Neue Begleithefte zur Kyu-Prüfung

Beitrag von Baumstamm » 07.12.2015, 17:25

@hofi
Na dann, dann bin ich stellvertretend für alle kleinen Vereine beruhigt.
Danke für deine Bemühungen :eusa_clap
Ein Baumstamm wird nicht gefällt, indem Mann dagegen läuft, dazu braucht Mann Kuzushi, Tsukuri, Kake, oder notfalls eine Axt.

Benutzeravatar
Lippe
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 772
Registriert: 29.11.2004, 13:05
Bundesland: Baden-Württemberg
Verein: TSV Freudenstadt 1862 e.V.
Kontaktdaten:

Re: Prüfungsmarke/Neue Begleithefte zur Kyu-Prüfung

Beitrag von Lippe » 09.12.2015, 12:41

Fritz hat geschrieben:Was mir - rein praktisch - Sorgen bereitet: Bisher hat man sich einen gewissen Vorrat an Urkunden hingelegt und
bei Bedarf bedruckt. Unabhängig davon hat man sich halt die Marken besorgt.
Hat man einen Fehldruck - kein Problem, neue Urkunde bedruckt und fertig...
Ich würde gerne mal die dahinter stehende Frage noch einmal in den Blickpunkt rücken wollen:

Ein Schreibfehler passiert immer mal wieder auf einer Urkunde. Kann ich die im Notfall einzeln nachordern oder muss ich dann immer das komplette (teure) Paket bestellen?

Benutzeravatar
Fritz
Moderator
Moderator
Beiträge: 4821
Registriert: 14.11.2003, 11:06

Re: Prüfungsmarke/Neue Begleithefte zur Kyu-Prüfung

Beitrag von Fritz » 09.12.2015, 16:35

Lippe hat geschrieben:
Fritz hat geschrieben:Was mir - rein praktisch - Sorgen bereitet: Bisher hat man sich einen gewissen Vorrat an Urkunden hingelegt und
bei Bedarf bedruckt. Unabhängig davon hat man sich halt die Marken besorgt.
Hat man einen Fehldruck - kein Problem, neue Urkunde bedruckt und fertig...
Ich würde gerne mal die dahinter stehende Frage noch einmal in den Blickpunkt rücken wollen:

Ein Schreibfehler passiert immer mal wieder auf einer Urkunde. Kann ich die im Notfall einzeln nachordern oder muss ich dann immer das komplette (teure) Paket bestellen?
In Brandenburg wurde angedeutet, daß der LV sich eine Lösung wie für die Urkunden für Prüfungen außerhalb einer Vereinsmitgliedschaft vorstellen kann, nämlich daß man
die Fehldrucke wieder einschickt und dafür kostenlos Ersatz bekommt. Ist aber noch nicht beschlossen...

In Berlin wurde erstmal auf die alten Urkunden verwiesen...

Ich überlege mir grad sowieso, ob man den Besorgungsaufwand u. (das Risiko für Fehldrucke) für
Kyu-Marke plus Urkunde nicht auf den Prüfling abwälzt...
Dann könnte der Prüfling selbst die Urkunde ausfüllen, so daß der Prüfer nur noch seine Unterschrift plus Stempel draufsetzt...
Vorteil für den Verein ist, er braucht sich keine Gedanken über teuer Vorleistung u. Bevorratung usw. machen,
Vorteil für den Landesverband: Die jeweilige Geschäftsstelle hat mehr Kontakt zu den einzelnen Judoka u. deren Eltern...
Vorteil für die Post: Es fallen mehr Großformat-Briefe an.
Vorteil für den Prüfling: Er kann hinsichtlich Schrift usw. seine Urkunde freigestalten, Prüfungen können individueller und kurzfristiger angesetzt
werden, was etwas Druck nimmt...

;-)
Mit freundlichem Gruß

Fritz

Benutzeravatar
Ronin
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1716
Registriert: 22.09.2005, 17:38
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: Prüfungsmarke/Neue Begleithefte zur Kyu-Prüfung

Beitrag von Ronin » 15.12.2015, 15:58

ich frage mich gerade, ob man diese Kyubegleithefte eigentlich einmal einsehen kann.

Ich verteile aus Prinzip keine Sachen an unsere Schüler, die ich vorher nicht selber für gut befunden habe.

Z.B. bewerben wir die Judo Lernen/Judo anwenden Büchlein in unserem Verein gar nicht, weil wir sehr schnell feststellen mussten, dass schon innerhalb der Trainerschaft das sture Nacharbeiten dessen, was da drin steht, zu katastrophalen Auswüchsen geführt hat. Es steht nämlich "offiziell" drauf und was offiziell ist, gilt immer ausschließlich und darf nicht durch eigenes Nachdenken ergänzt werden. Das ist leider ein großes Problem... aber auch nicht Thema diese Fadens

Benutzeravatar
judoka50
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1490
Registriert: 06.11.2006, 13:09
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Prüfungsmarke/Neue Begleithefte zur Kyu-Prüfung

Beitrag von judoka50 » 15.12.2015, 21:16

einfach mal 3,00 opfern und mit der nächsten Bestellung, Marken oder sonst etwas eines für w/g schon mal separat bestellen.
Viele Grüße
U d o

Benutzeravatar
Fritz
Moderator
Moderator
Beiträge: 4821
Registriert: 14.11.2003, 11:06

Re: Prüfungsmarke/Neue Begleithefte zur Kyu-Prüfung

Beitrag von Fritz » 15.12.2015, 22:50

Ronin hat geschrieben:ich frage mich gerade, ob man diese Kyubegleithefte eigentlich einmal einsehen kann.
Wir konnten das bei unserer Prüferweiterbildung...
Im Grunde sind die Dinger auf Kinder zugeschnitten, also viel bunt... Letztlich steht im Wesentlichen
das drinnen, was im Kyu-Programm immer auf der Rückseite steht, dann zu jeder Technik
gibt es ein Bildchen (Photo) dazu und darunter haben dann die Üblinge Gelegenheit,
sich selbst einzuschätzen, inwieweit sie die jeweilige Technik / Aufgabe schon beherrschen...
Persönlich hat mir auch sehr gefallen, daß auch eine Doppelseite einer Tabelle vorbehalten ist,
wo der Übling eintragen kann, wie oft er wann beim Training war. Das geht über ein Jahr, es empfiehlt sich
also, da mal sicherheitshalber ein jeweils ein leeres Exemplar zu kopieren, damit diejenigen, die länger
als ein Jahr zum nächsten Gürtel brauchen, fleißig weiter dokumentieren können...

Habe jetzt nicht genauer schauen können, ob sich der Inhalt nur an der PO oder am Ausbildungsprogramm orientiert.
Im Gegensatz zu den "offiziellen" Lehrbüchlein, sind es auch nur Einzelbilder und keine Sequenzen, so daß
da der Übling gar nicht erst in Versuchung kommt, seinem Trainer erzählen zu wollen, was richtig u. falsch ist ;-)

Ich finde, man kann den Heften schon eine Chance geben, allerdings befürchte ich, bei den meisten Kindern,
würde ein Teil der Hefte schon nach der Prüfung im Umkleideraum aufzufinden sein und 4 Wochen später kann sich
keiner dran erinnern, jemals so ein Heftchen besessen zu haben ;-)
Mit freundlichem Gruß

Fritz

Antworten