De ashi barai

Hier geht es um Techniken, deren Ausführung und Beschreibung
nonidit
Orange Gurt Träger
Orange Gurt Träger
Beiträge: 32
Registriert: 24.11.2015, 17:19
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: De ashi barai

Beitrag von nonidit » 22.12.2015, 00:40

Deshi hat geschrieben: Ich kann nichts dafür, wenn Du noch nie einen mit viel Energie ausgeführten De Ashi Barai gesehen hast.
Muss das sein? Persönliche Angriffe helfen nicht weiter. Es geht auch weniger darum, dass ich noch nie so etwas gesehen habe, sondern dass es (wenn so ausgeführt wie im Video) für mich kein sauberer De ashi barai ist.

Insgesamt denke ich, dass sich die Diskussion jetzt etwas festgefahren hat. Ich halte, glaube ich, einfach andere Punkte bei einem De ashi barai für entscheidend, als du. Ich meine aber, deinen Standpunkt verstanden zu haben. Vielen Dank dafür! :-)

Was ich allerdings noch etwas irritierend finde ist, dass du sehr oft auf Daigo verweist, aber die Stellen, die meine Position unterstützen dabei ignorierst.
Daigo hat geschrieben:At the moment uke steps his right (left) foot forward (or backward) and transfers his weight onto it, tori reaps it from the rear or from the side with the left foot.
Daigo hat geschrieben:SONO ICHI - Key points to the technique
[...]
The most important point is to perform the sweeping action at the instant uke transfers his weight onto the right foot.
Ok, deine Ausführung deckt sich wohl eher mit der zweiten Form
Daigo hat geschrieben:SONO NI
[...]
Tori [...] pulls down diagonally with the left hand. Uke's right foot is drawn forward and at the moment it touches the mat, tori sweeps [...] and throws him down.
(Interessanterweise scheint die Beschreibung der dritten Technik - Werfen aus dem Rückwärtsschritt von Uke, sobald dieser sein Gewicht von dem Fuß nimmt - der zuvor aufgestellten Beschreibung zu widersprechen. Kann sich das jemand erklären?)

Wie gesagt, ich glaube unsere unterschiedliche Auffassung resultiert vor allem aus unterschiedlicher Gewichtung der Details. Dementsprechend kann ich auch zustimmen, dass das in deinem Video ein De-ashi-barai ist, nur eben in meinen Augen kein besonders prägnant ausgeführter.
judoka50 hat geschrieben:Schau mal in die über unsere Seite verlinkten Kodokan Videos zu den 67 Grundtechniken -
die werden auch bezüglich der Unterschiede recht gut erläutert .
Ansonsten habe ich dort auch Verlinkungen zu Hirano, Daigo und Mifune, die den Rest dann ergänzen.

https://www.facebook.com/Judo.Unna.Hamm ... 0610515331

zu deinem Thema passend dann dies hier:
https://www.youtube.com/watch?v=rm2e9CClGk4
Hm, das Video kenne ich, finde ich aber nicht besonders hilfreich. Das scheint sich vor allem an optischen Merkmalen zu orientieren. Zum Beispiel wird da als Unterschied zwischen Hiza-guruma und Sasae-tsurikomi-ashi nur die Höhe des Wurfansatzes (Knie vs Fußgelenk) angegeben. In meinen Augen ziemlich irreführend.

Bei De-ashi-barai und Okuri-ashi-barai wird dann auch wieder nur gesagt dass einmal ein Bein und einmal beide gefegt werden. Wie genau das passiert wird aber (verständlicherweise, das Video ist eben nicht allzu lang) nicht erläutert.

Antworten