Kontern

Hier geht es um Techniken, deren Ausführung und Beschreibung
Antworten
Schicki
Weiß Gurt Träger
Weiß Gurt Träger
Beiträge: 1
Registriert: 30.08.2023, 02:41

Kontern

Beitrag von Schicki »

Gegner Rechtskämpfer, ich selbst Linkskämpfer, drückt mir beide Arme nach unten und möchte zum O-uchi-gari einsteigen. Ich weiche nach hinten seitlich aus, so dass meine linke Schulter und des Gegners rechte Schulter fast seitlich aneinander liegen. Er hält meine Arme immer noch nach unten, Gegners rechtes Bein steht mittig zwischen meinen Beinen. Wie könnte man aus dieser Position den Angriff des Gegners Konter, ohne immer weiter nach hinten auszuweichen ?
Benutzeravatar
Fritz
Moderator
Moderator
Beiträge: 5157
Registriert: 14.11.2003, 11:06

Re: Kontern

Beitrag von Fritz »

Ko-Soto-Gake, Yoko-Gake, Tani-Otoshi, evt. auch Yoko-Guruma ...
Vor allem sollte nicht gezögert, denn es liegt des Gegners Uchi-Mata förmlich in der Luft ;-)
Mit freundlichem Gruß

Fritz
HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 2131
Registriert: 18.10.2016, 10:31

"Schicki kontert", links gegen rechts

Beitrag von HBt. »

Ausgangssituation:
Schicki hat geschrieben:
30.08.2023, 02:55
Gegner Rechtskämpfer,
ich selbst Linkskämpfer,
drückt mir beide Arme nach unten und möchte zum O-uchi-gari einsteigen.
Wie wird gefasst? In welchem Grad wurde Dein Gleichgewicht, Deine Stabilität bereits gestört?

Meidbewegung:
Ich weiche nach hinten seitlich aus,
so dass meine linke Schulter und des Gegners rechte Schulter fast seitlich aneinander liegen.
Wie genau gestaltet sich Deine Ausweichbewegung? Kannst Du sie bitte zum besseren Verständnis umfangreicher beschreiben?

Neue Situation:
Er hält meine Arme immer noch nach unten,
Gegners rechtes Bein steht mittig zwischen meinen Beinen.
Wie seit ihr zueinander ausgerichtet und weshalb kann Dein "Gegner" weiterhin Deine Arme kontrollieren, zieht oder drückt er sie beidseitig - was bedeutet in Deiner Beschreibung "nach unten"? Das ist alles sehr vage und zu unpräzise, um eine auch nur halbwegs vernünftige Antwort auf Deine folgende Frage geben zu können.
Wie könnte man aus dieser Position den Angriff des Gegners Konter, ohne immer weiter nach hinten auszuweichen ?
Vielleicht kannst Du mit Deiner Stirnplatte einen finalen Treffer erzielen :cry:.

Um ehrlich zu antworten, muss man diese spezifische Situation entweder mit eigenen Augen sehen, oder Du musst sie umfangreicher mit Worten beschreiben - schließlich hast Du nach dem WIE und nicht nach dem WOMIT gefragt. 'Fritz' Aufzählung von Techniknamen ist deshalb nicht zielführend. Sollte Dich das WIE gar nicht interessieren, sondern nur das WOMIT, dann bietet Dir 'Fritz' freundliche Antwort einige Anhaltspunkte (durch Aufzählung einiger Containernamen).

Ich vermute, da Dich der "Gegner" scheinbar dominiert ("Er hält meine Arme immer noch nach unten" [Zitat]), dass maximal ein kläglicher Hüpf-Hoppel-Hüpf-Innenschenkel-Versuch drohen könnte.

Wie und wodurch hast Du denn diesen Kampf verloren?

Gruß,
HBt.

Psst.
Befrage doch auch einmal Deine Trainer, sie können Dir vor Ort viel besser helfen als wir Forianer.
HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 2131
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Keine Scheu, bitte antworten

Beitrag von HBt. »

Lieber, liebes Schicki!

Magst Du uns noch von Deinen jüngsten Ergebnissen berichten? Wie, womit, wodurch - habt Ihr (Trainer, Kameraden, ...) Deine Eingangsfrage lösen können?
Es könnte für die Gemeinschaft interessant sein.

Gruß,
HBt.
Antworten