Kodokan veröffentlicht neue Videos zu Judotechniken

Hier geht es um Techniken, deren Ausführung und Beschreibung
HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1506
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Die Akademie bildet Judotrainer aus

Beitrag von HBt. »

tutor! hat geschrieben:Die IJF-Academie bietet vor allem kleinen Verbänden eine Trainerausbildung an. So etwas gibt es nämlich nur in wenigen Ländern.
In Deutschland existiert eine florierende Landschaft, wir gehören also zu den glücklicheren Genossen.
Zur praktischen Prüfung gehört das (auf welchem Niveau auch immer) Beherrschen der mittlerweile 69 offiziellen Nage-waza des Kodokan (plus BTW Nage- und Katame-no-Kata).
Dieses hier ist ein interessanter Punkt:

Jeder Anwärter muss sich einer Prüfung unterziehen, wahrscheinlich theoretischer & praktischer Natur. Er muss sowohl alle offiziellen Kodokan-Wurftechniken beherrschen, als auch die Katame - & die Nage no kata ...
rechts & links versteht sich, als Uke & Tori ...

Das Niveau ist abei nebensächlich, doch beherrschen muss der zukünftige Trainer Nummer Eins bis Neunundsechzig, sowie ...


Meine Frage dazu:
Muss er das alles zeigen, also wirklich demonstrieren? Nach welchen Kriterien wird dabei geprüft & bewertet? Geht eine Beförderung mit der erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung einher? Wie viele Dollar muss man für die Ausbildung zur Vergütung bezahlen? Wie sieht die Ausbildung konkret aus? E-Learning auf Lanzarote??? Welche "kleineren Verbände" profitieren hauptsächlich von dem neuen Gütesiegel: IJF-Academy & Kodokan?
Zuletzt geändert von HBt. am 27.05.2020, 10:44, insgesamt 2-mal geändert.

tutor!
Moderator
Moderator
Beiträge: 3709
Registriert: 08.08.2008, 10:41

Re: Kodokan veröffentlicht neue Videos zu Judotechniken

Beitrag von tutor! »

Da ich noch nie dabei war, kann ich Deine Fragen nicht beantworten, sondern nur auf die Webseite verweisen.

https://academy.ijf.org/
I founded a new system for physical culture and mental training as well as for winning contests. I called this "Kodokan Judo",(J. Kano 1898)
Techniques are only the words of the language judo (Cichorei Kano, 24.12.2008)

HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1506
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Informationen - Bewegung in der Szene

Beitrag von HBt. »

tutor! hat geschrieben:
27.05.2020, 10:34
Da ich noch nie dabei war, kann ich Deine Fragen nicht beantworten, sondern nur auf die Webseite verweisen.

https://academy.ijf.org/
Wir könn(t)en ja an dem Thema dranbleiben, der Link ist schon einmal ein guter Anfang - Dankeschön.

#
In der kurzen Zwischenzeit, habe ich mir die entsprechenden Einträge auf der Academy-iSeite angesehen und ein bisschen gelesen - persönlich reicht mir dieser Einblick schon, danke.

HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1506
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Sukui-nage (Kodokan-IJF-Academy Version)

Beitrag von HBt. »

Jetzt möchte ich aber (auch einmal) der Erste sein, ein neues Video ...

überhaupt, werden wir zur Zeit überflutet mit Videos - jeder dreht eins.

Benutzeravatar
Fritz
Moderator
Moderator
Beiträge: 4989
Registriert: 14.11.2003, 11:06

Re: Kodokan veröffentlicht neue Videos zu Judotechniken

Beitrag von Fritz »

Ah, diesmal sogar mit Varianten :eusa_dance
Mit freundlichem Gruß

Fritz

HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1506
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Zu früh gefreut

Beitrag von HBt. »

Fritz hat geschrieben:
28.05.2020, 02:06
Ah, diesmal sogar mit Varianten :eusa_dance
Diese Beispiele nehmen eindeutig Bezug zu einer möglichen Prüfungssituation innerhalb der Academy-Education, schematisch muss das so sein - und passt natürlich auch grundsätzlich zum Sukui-nage als R&R-o.K.-Waza.

Schau doch einmal in die von tutor! indirekt verlinkte PO, dort geht Dir* dann ein Licht auf.

Gruß,
HBt.

*uns allen

PS
Beim "Großen Preis" musste man auch immer zwischen den Umschlägen wählen, damals, mit Wim Thoelke in der Hauptrolle ...

HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1506
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Videos

Beitrag von HBt. »

Ich würde gerne einmal einen Wurf sehen, bei dem Uke nicht deutlich jünger und leichter ist als man selbst. Kyuzo Mifune hatte offensichtlich davor keine Angst:


Abschließend noch einmal Kata-guruma:


Mifune


Isao Inokuma

"Habe fertig" [Trappattoni],
HBt.

caesar
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 944
Registriert: 07.04.2007, 21:44

Re: Kodokan veröffentlicht neue Videos zu Judotechniken

Beitrag von caesar »

Der Kodokan Youtubechannel veröffentlicht weiter fleißig Videos.

Neben Obi-otoshi, Uki-otoshi und Sumi-otoshi sind jetzt auch die beiden interessanten Würfe Yama-arashi und Obi-tori-gaeshi online.

Yama-arashi

Leider ohne Variante und etwas starr, aber mit dem Versuch die Fußhaltung deutlich zu machen.

Obi-tori-gaeshi

passend zur "neuen" Definition als Handwurf.

Ich frage mich, warum man diese Gelegenheit verschenkt hat die alten DVD's aufzuarbeiten und stattdessen lediglich die Judo Academy der IJF füttert. Die Federführung der IJF wird für mich deutlich. Eine kodokaninterne Überarbeitung würde mich sehr freuen.

HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1506
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Kodokan-Bearbeitung(en)

Beitrag von HBt. »

Ich frage mich, warum man diese Gelegenheit verschenkt hat die alten DVD's aufzuarbeiten und stattdessen lediglich die Judo Academy der IJF füttert. Die Federführung der IJF wird für mich deutlich. Eine kodokaninterne Überarbeitung würde mich sehr freuen.
Ich empfinde ähnlich, wobei mich vor allem historisches Material interessiert - interessieren würde.

caesar
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 944
Registriert: 07.04.2007, 21:44

Re: Kodokan veröffentlicht neue Videos zu Judotechniken

Beitrag von caesar »

Die Kodokan x IJF Academy Reihe hat die Koshi-waza abgeschlossen


Auch nach den Koshi-waza bleibt mein anfänglicher Eindruck bestehen, irgendwie hatte ich mehr erwartet.

caesar
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 944
Registriert: 07.04.2007, 21:44

Re: Kodokan veröffentlicht neue Videos zu Judotechniken

Beitrag von caesar »

Die kompletten Techniken im Bereich Nage-waza und Katame-waza der IJF Academy und Kodokankooperation können bereits unter https://judo.ijf.org/ eingesehen werden.

Die Seite gibt Hoffnung auf eine mögliche Integration der Atemi-waza.

HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1506
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Techniken mit denen man den bösen Gegner ...

Beitrag von HBt. »

haut.
caesar hat geschrieben:
10.08.2020, 23:30
(...)
Die Seite gibt Hoffnung auf eine mögliche Integration der Atemi-waza.
Dieses immer wiederkehrende "schmale Brett" kann schon ein wenig innervieren :?.

Hi Caesar,
wie drückt sich Deine Hoffnung - als Wunsch postuliert - aus?.

Dich selbst hindert niemand an einer persönlichen Integration; nur aufpassen musst Du, sonst könnte es Dir möglicherweise passieren, ins JuJu-Ding abzurutschen.

HBt.
;-)

caesar
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 944
Registriert: 07.04.2007, 21:44

Re: Kodokan veröffentlicht neue Videos zu Judotechniken

Beitrag von caesar »

Die Ashi-waza haben begonnen.


Aus meiner Sicht wird es auch hier nicht besser, ohne wirklich schlecht zu sein. Trotzdem zeigt/ demonstriert/ macht Tori mir nicht genug, damit Uke so fällt, wie er fällt und damit es so gut demonstriert ist, wie ich es mir vom Kodokan erhoffe.
Da De-ashi-barai für mich die Exemplartechnik ist, erwarte ich in den Ashi-waza keine Besserung. Also Hoffnung und warten auf die Sutemi-waza. Ich mag da auf der IJF-Seite noch nicht nachgucken.

Vielleicht hätte auch mal eine weibliche Tori gut getan, im Kodokan leider nicht zu erwarten.

HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1506
Registriert: 18.10.2016, 10:31

@Caesar

Beitrag von HBt. »

Würdest Du bitte so freundlich sein und uns 'Lesenden' (lesenden Lesern) konkret mitteilen' wie Du einen Deashiharai tatsächlich wünscht, wie soll Deiner Ansicht nach eine gelungene Demonstration des Prinzips erfolgen, damit sie Dir in allen Belangen zusagt?

Magst Du nicht einfach einen eigenen Youtube-Kanal generieren und diesen mit passenderen Gegendarstellungen füllen, eigenen & besseren Videos oder vielleicht baust Du auch eine eigene Internet-Seite auf (?).

Alternativ könntest Du Dich selbst, in beratender Funktion, dem Kodokan und der IJF zur Verfügung stellen.

Gruß,
HBt.

;-)

Benutzeravatar
Fritz
Moderator
Moderator
Beiträge: 4989
Registriert: 14.11.2003, 11:06

Re: Kodokan veröffentlicht neue Videos zu Judotechniken

Beitrag von Fritz »

HBt. hat geschrieben:
17.08.2020, 12:23
Würdest Du bitte so freundlich sein und uns 'Lesenden' (lesenden Lesern) konkret mitteilen' wie Du einen Deashiharai tatsächlich wünscht, wie soll Deiner Ansicht nach eine gelungene Demonstration des Prinzips erfolgen, damit sie Dir in allen Belangen zusagt?
Also ich würde mir bspw. wünschen, daß das "Heraus-/Hervorziehen" von Ukes zu fegendem Bein - also das, was dem Wurf seinen Namen gibt - deutlicher erkennbar ist.
Mit freundlichem Gruß

Fritz

HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1506
Registriert: 18.10.2016, 10:31

^Fritz

Beitrag von HBt. »

Etwas mehr in dieser Richtung


oder eher so


?

Benutzeravatar
nur_wazaari
1. Dan Träger
1. Dan Träger
Beiträge: 288
Registriert: 02.10.2013, 10:59

Re: Kodokan veröffentlicht neue Videos zu Judotechniken

Beitrag von nur_wazaari »

Fritz hat geschrieben:
17.08.2020, 12:43
HBt. hat geschrieben:
17.08.2020, 12:23
Würdest Du bitte so freundlich sein und uns 'Lesenden' (lesenden Lesern) konkret mitteilen' wie Du einen Deashiharai tatsächlich wünscht, wie soll Deiner Ansicht nach eine gelungene Demonstration des Prinzips erfolgen, damit sie Dir in allen Belangen zusagt?
Also ich würde mir bspw. wünschen, daß das "Heraus-/Hervorziehen" von Ukes zu fegendem Bein - also das, was dem Wurf seinen Namen gibt - deutlicher erkennbar ist.
Ich hätte mir etwas mehr Stabilität im Rumpf von Tori gewünscht, insbesondere während der Fegebewegung, erkennbar z.B. durch leicht nach vorne geschobene Hüfte. Den lediglich angewischten Fußkontakt bei der Darstellung aus der Bewegung würde ich auch gerne etwas länger gehalten sehen, evtl. eine Folge des nicht so ganz mithaltenden Rumpfes. Bzw. könnte man den Fuß dazu auch etwas nach vorne schieben. Dann meine ich zu erkennen, dass insbesondere in der Bewegungsvariante Uke seinen Fuß zu früh mit- oder wegzieht. Auch das könnte ein Grund für die etwas instabil wirkende Demonstration sein. Vielleicht ist Uke auch einen Tick zu schnell weiter gelaufen. Evtl. guckt Tori auch in die falsche Richtung - d.h. auf seine Füße oder auf die Körpermitte gerichtet. Ich schaue ganz gerne in Wurfrichtung (oder geht der Wurf nach unten? Weiß nicht.), bei dieser Technik allein schon um den Zug/Schub zu verstärken. Aber man sieht ja auch auf den weiteren verlinkten Videos zu der Technik, dass das keine Grundvoraussetzung sein muss. Könnte in der Tat so sein: Uke "unterstützt" möglicherweise etwas zu stark. Was machen die überhaupt richtig? *Achtung Ironie

Könnte, mglw., evtl., vllt, bzw.: Ist also nur völlig graue Theorie. Das Prinzip des Wurfes ist für mich erkennbar. Um eine Videodemonstration für meine Zwecke oder als Empfehlung bzw. Lehrmaterial zu verwenden, würde ich wohl auf andere "sattere" Demonstrationen und Wettkampfvideos zurückgreifen.
.

Benutzeravatar
Baumstamm
Blau Gurt Träger
Blau Gurt Träger
Beiträge: 129
Registriert: 02.12.2013, 10:05
Bundesland: Bayern

Re: Kodokan veröffentlicht neue Videos zu Judotechniken

Beitrag von Baumstamm »

Ein für allemal geklärt. Uchi-Mata ist Ashi-Waza :D
Ein Baumstamm wird nicht gefällt, indem Mann dagegen läuft, dazu braucht Mann Kuzushi, Tsukuri, Kake, oder notfalls eine Axt.

HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1506
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Na siehste ;-)

Beitrag von HBt. »

Baumstamm hat geschrieben:
11.09.2020, 21:49
Ein für allemal geklärt. Uchi-Mata ist Ashi-Waza :D



und sehr deutlich herausgestellt, mir gefällt es.

caesar
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 944
Registriert: 07.04.2007, 21:44

Re: Kodokan veröffentlicht neue Videos zu Judotechniken

Beitrag von caesar »

Interessant wie sehr die Qualität der Ausführungen je nach Kodokan Instructor und Technik schwanken. Leider werde ich immer noch nicht warm mit der Serie.




Antworten