der Kawaishi beim Tai Otoshi?

Hier geht es um Techniken, deren Ausführung und Beschreibung
Antworten
Hagakure
Gelb - Orange Gurt Träger
Gelb - Orange Gurt Träger
Beiträge: 22
Registriert: 10.09.2015, 14:50

der Kawaishi beim Tai Otoshi?

Beitrag von Hagakure » 20.06.2019, 23:37

Hallo, Leute!
Ich hätte da diese Frage. Beim Ashi-Guruma wird der Überkreuz-Eingang eingeübt. Wie der Name vermuten lässt, ist das eine Ashi-Waza-Klassifikation.

Beim Tai-Otoshi wird der Wurf aus einer extremen Auslage von außen geworfen. Ich kenne dabei den klassischen 3-Schritt-Eingang, der auch für den Kyu-Grad ausreicht.
Ich habe mir auch die 2-Schritt-Variante eingeübt: wenn aus der Rechtsauslage, stelle ich mein rechten Fuß hinten rechts auf, den ersten Schritt mache ich mit dem linken Fuß, versetze den Fußballen links for Ukes linken Fuß; das ist der Moment, wo ich auch die Tsurite-Hikite Aktion ausführe, um anschließend das rechte Bein unter Ukes rechtem Knie aufzusetzen. Die Energie nehme ich dabei durch das nach hinten versetzte Bein mit. Ist das der Kawaishi-Eingang im klassischen Sinn? Denn der nach hinten versetzte Fuß könnte auch als ein maskierter dritter Schritt definiert werden :D

Ich habe jedenfalls im Training den Tai-Otoshi-Eingang wie beim Ashi-Guruma versucht, es schlug jedoch fehl, weil ich schlichtweg nicht die Balance halten konnte. Ferner hatte ich kein Gefühl, wann ich die Tsurite-Hikite-Aktionen ansetzen konnte, ohne die Balance zu verlieren. Wenn ich das erst im Moment des Eindrehens mache, schlägt es fehl.

Benutzeravatar
guk
Braun Gurt Träger
Braun Gurt Träger
Beiträge: 208
Registriert: 18.12.2012, 08:03
Bundesland: Niedersachsen

Re: der Kawaishi beim Tai Otoshi?

Beitrag von guk » 20.06.2019, 23:58

Guck mal hier: viewtopic.php?t=1974

Hagakure
Gelb - Orange Gurt Träger
Gelb - Orange Gurt Träger
Beiträge: 22
Registriert: 10.09.2015, 14:50

Re: der Kawaishi beim Tai Otoshi?

Beitrag von Hagakure » 21.06.2019, 00:55

Der Beitrag von Judokatze, nehme ich an? Hmm, also was bedeutet das unterm Strich, der "falsche Kawaishi Eingang" und so :)

Benutzeravatar
Fritz
Moderator
Moderator
Beiträge: 4867
Registriert: 14.11.2003, 11:06

Re: der Kawaishi beim Tai Otoshi?

Beitrag von Fritz » 21.06.2019, 13:45

@Hagakure:
Es gibt nicht "den" Tai-Otoshi-Eingang, so wie es nicht "den" Ashi-Guruma-Eingang gibt.

Für jeden Wurf sind in der Regel mehrere Eingänge möglich, sowie es zu jedem Wurf mehrere Ausführungsvarianten gibt.

Mir wurde vor einer Weile mal beigebracht, daß der Kreuzschritt-Eingang eigentlich gar kein "Kawaishi-Eingang" ist, sondern
eigentlich nur eine Finte. Der "Kawaishi-Eingang" ist dann so etwas:
Nachstellschritt zur Seite, dann Drehung "vorn herum", also das äußere Bein geht dabei zwischen Tori und Uke durch.

Ashi-Guruma bspw. machen wir als Antwort auf die Situation, daß nach O-Soto-Gari-Ansatz/Finte Uke sein Bein zurücksetzt und
zu weit für O-Soto-Otoshi weg ist ... da ist also keine Kreuzschritt. Aber es gehen noch viele andere Eingänge ...

Aber wie dem auch sei, Du mußt Dir etwas als Eingang suchen, was Dir liegt und für eine Prüfung etwas zeigen, was der Prüfer mag ...
;-)
Mit freundlichem Gruß

Fritz

Cichorei Kano
Blau Gurt Träger
Blau Gurt Träger
Beiträge: 145
Registriert: 01.11.2007, 18:57
Kontaktdaten:

Re: der Kawaishi beim Tai Otoshi?

Beitrag von Cichorei Kano » 22.06.2019, 04:40

"Mawari-komi" [spinning entry] belonging with other types of entry such as tsuri-komi [lifting entry], oi-komi [chasing entry], hiki-dashi [fake pull entry], nidan-biki [two-step entry], tobi-komi [jumping entry], and others to hairi-kata, i.e. "types of entering" or "fitting-in"

Antworten