Zeitungsartikel über Aida Hiko'ichi in Berlin

Hier geht es um die Geschichte und um Traditionen des Judo
HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 998
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Physik (Dynamik, Mechanik, ...)

Beitrag von HBt. » 11.05.2017, 12:58

jetzt komm mir bitte nicht mit BESCHLEUNIGUNG und resultierenden Kräften ... ;-) ;-) ;-)

LG,
HBt.

Nachtrag:
Blöderweise gilt scheinbar allgemein ...

m(Vorturner) >> m(Opferlamm)

sieht man immer wieder, dabei würde es z.B. Adam echt gut zu Gesicht stehen, wenn er nicht grundsätzlich die kleine Eva als DemonstrationspartnerIn wählen würde, sondern Goliat(h).

Benutzeravatar
Fritz
Moderator
Moderator
Beiträge: 4787
Registriert: 14.11.2003, 11:06

Re: Zeitungsartikel über Aida Hiko'ichi in Berlin

Beitrag von Fritz » 11.05.2017, 14:56

HBt. hat geschrieben:
11.05.2017, 12:54
seinen wir einmal ehrlich zu einander:
einer richtig großen Masse
kann eine
richtig kleine Masse
nichts anhaben.
Nun ganz richtig kann das nicht sein, sind schon Leute von Kugelstoß-Kugeln erschlagen worden ;-)

Mein Lieblingsbeispiel ist aber immer ein Hund an der Leine, der partout irgendwo nicht hin will ...
Selbst wenn es nur ein 15kg Viech ist, den bekommt man kaum bewegt durch Zug am Strick ...

Und wenn ich sehe wie mühelos 40-50kg Köter ihre oft deutlich schwereren "Frauchen" durch die Gegend
zerren können, oder Polizeihunde ihre Zielpersonen fällen - also solange sich die kleiner Masse nicht packen u. hochheben läßt,
kann sie der größeren Masse durchaus arg zusetzen ...
Mit freundlichem Gruß

Fritz

HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 998
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Oder eine Gewehrkugel ...

Beitrag von HBt. » 11.05.2017, 15:30

also ein Geschoss mit sehr, sehr kleiner Masse (im Vergleich zur Wassermelone)! Dem kleinen Hündchen könnte man möglicherweise mit einem IMPULS beikommen ;-)

Leider 'Fritz',
wird 'Hans' nicht verstehen können (oder auch wollen), was wir beide ausdrücken wollen.

Aber Dein Beispiel mit dem deutschen Hundesport(ler) ist gut gewählt und hier könnte man in der Volksschule einmal ein Rechenexempel :bricks
anstelle der Wäscheleine und dem Wanddübel ... durchspielen. Man macht doch so komische Rechnereien noch :eusa_shhh
oder
etwa nicht? :eusa_think
kann man ja gooogeln. "Dem Spitzer" gefällt es nicht, mir ebenfalls nicht. Ich bin ein Fan des Bleistiftes und dem guten Blatt Papier - Markenware mit Qualitätsanspruch.

Fritz,
danke für die Erinnerung an die Alltagssituationen mit den Tölen.

+1

Nachtrag:
Selbstverständlich muss der Wettkämpfer dem angreifenden Vektor auch widerstehen können. Ich denke, wir alle wissen, was 'Jupp' korrekt ausgedrückt hat. Wir bemängeln ein systemimmanentes Problem.

Antworten