Ausschreibung NWDK-Kreis Düsseldorf: „Kodokan Goshinjutsu“ / 18.02.2018

Berichte von Lehrgängen, Wettkämpfen sowie von aktuellen Wettkampfergebnisse
Antworten
Benutzeravatar
LenDa
1. Dan Träger
1. Dan Träger
Beiträge: 297
Registriert: 02.08.2005, 15:22
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Verein: Post SV Düsseldorf
Kontaktdaten:

Ausschreibung NWDK-Kreis Düsseldorf: „Kodokan Goshinjutsu“ / 18.02.2018

Beitrag von LenDa » 03.02.2018, 17:55

Im Rahmen des Judo Grand Prix bietet der Judokreis Düsseldorf einen ganz besonderen Lehrgang.

Zeit:
Sonntag, der 18.02.2018 von 11:00 – 15:00 Uhr

Ort:
Sporthalle der Kaufmännischen Schule II Suitbertusstraße 163-165, 40223 Düsseldorf

Referent:
Wolfgang Dax-Romswinkel und Ulla Loosen

Eingeladen sind:
Alle Jugendlichen und Erwachsenen ab 12 Jahre, die sich mit dieser Kata aus- einandersetzen möchten oder einfach einen Einblick bekommen möchten. Vorkenntnisse nicht erforderlich.

Ausschreibung:
https://www.dropbox.com/s/i9uo7u66vhddt ... n.pdf?dl=0
Judo beim Post SV Düsseldorf www.judokas.net.

tutor!
Moderator
Moderator
Beiträge: 3589
Registriert: 08.08.2008, 10:41

Re: Ausschreibung NWDK-Kreis Düsseldorf: „Kodokan Goshinjutsu“ / 18.02.2018

Beitrag von tutor! » 12.02.2018, 22:55

Die Kodokan Goshinjutsu ist eine oft viel zu wenig beachtete Übung - gerade unter dem Aspekt der Vielseitigkeit und der Ergänzung zu einem Randori-bezogenem Training.

Nur zwei der 21 Aktionen enden mit einer Technik, die so oder ähnlich in einem Randori angewendet werden können/dürfen (O-soto-otoshi und O-soto-gari). Dagegen gibt eine Reihe von Armhebeln im Stand und von Stand in die Bodenlage. Hinzu kommt, dass es Handgelenkhebel (Kote-hineri und Kote-gaeshi) und Würfe gibt, die über Hebeltechniken funktionieren.

Zu guter Letzt erfolgen eine Reihe von Angriffen aus der Distanz, sodass die visuelle Wahrnehmung noch mehr gefordert ist, als im Randori.

Man kann ohne Übertreibung sagen, dass Kodokan Goshinjutsu einen vollkommenen Kontrapunkt zum Randori-bezogenen Judo darstellt und wer immer an einem ganzheitlichen Judo interessiert ist, sollte sich eingehender mit dieser Übung befassen. Hinzu kommt - als historische Randnotiz - dass sie deutliche Einflüsse eines frühen Aikido enthält und somit auch in ihr der Gedanke steckt, dass Judo kein System sein soll, dass sich abgrenzt, sondern eines, das seine technischen Elemente auch aus anderen Diszplinen „importiert“.
I founded a new system for physical culture and mental training as well as for winning contests. I called this "Kodokan Judo",(J. Kano 1898)
Techniques are only the words of the language judo (Cichorei Kano, 24.12.2008)

HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1035
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Einspruch

Beitrag von HBt. » 13.02.2018, 14:20

(...) dass sie deutliche Einflüsse eines frühen Aikido enthält (...)
"Eines frühen Aikido".

Wie kommst Du blos darauf ?


Ok,
Tomiki war auch ein Schüler von Ueshiba - das wissen wir.



tutor!
Moderator
Moderator
Beiträge: 3589
Registriert: 08.08.2008, 10:41

Re: Einspruch

Beitrag von tutor! » 13.02.2018, 14:29

HBt. hat geschrieben:
13.02.2018, 14:20
(...) dass sie deutliche Einflüsse eines frühen Aikido enthält (...)
"Eines frühen Aikido".

Wie kommst Du blos darauf ?


Ok,
Tomiki war auch ein Schüler von Ueshiba - das wissen wir.
Wenn man sich ein wenig mit Tomiki-Aikido - er hat ja seinen eigenen Aikido-Stil entwickelt - beschäftigt, dann kommt man sehr schnell drauf, dass verschiedene Sequenzen der Kodokan goshinjutsu fast 1:1 im Tomiki-Aikido wieder auftauchen...
I founded a new system for physical culture and mental training as well as for winning contests. I called this "Kodokan Judo",(J. Kano 1898)
Techniques are only the words of the language judo (Cichorei Kano, 24.12.2008)

HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1035
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Mein Einspruch bleibt bestehen

Beitrag von HBt. » 13.02.2018, 14:37

Das ist vollkommen korrekt lieber tutor!

Doch Tomiki-Aikido
ist
keineswegs "frühes Aikido", was meinst Du mit frühem Aikido - Oldschool Aikido...

fragt (auch) ein Aikidoka,

HBt.

PS
Schwamm drüber, ein bisschen Werbung für die Kodokan Goshin jutsu schadet nicht ;-)


Ich las gerade ...
Referent:
Wolfgang Dax-Romswinkel und Ulla Loosen
und habe dazu eine Frage:

Wer übernimmt die Uke-Rolle?

tutor!
Moderator
Moderator
Beiträge: 3589
Registriert: 08.08.2008, 10:41

Re: Ausschreibung NWDK-Kreis Düsseldorf: „Kodokan Goshinjutsu“ / 18.02.2018

Beitrag von tutor! » 13.02.2018, 14:49

Das ist keine Werbung, sondern schlicht Tatsache....

Und in der Tat ist Tomiki-Aikido kein frühes Aikido, sondern wurde sogar erst nach der Kodokan-Goshinjutsu entwickelt. Dennoch kann die Kodokan Goshinjutsu unmöglich Elemente eines Aikido enthalten, das erst später entwickelt wurde. Und somit bleibt die Frage, wie auch Aikido in den 1950ern aussah. Aber auch das zeigt Tomiki in einigen enthaltenen Filmsequenzen - wohlgemerkt, bevor er seinen eigenen Stil entwickelt hat.

Am besten Du kommst vorbei und stellst die Fragen vor Ort. Dann siehst du auch, wie die beiden demonstrieren und erklären. Alternativ kannst Du auch im März nach Oldenburg fahren.
I founded a new system for physical culture and mental training as well as for winning contests. I called this "Kodokan Judo",(J. Kano 1898)
Techniques are only the words of the language judo (Cichorei Kano, 24.12.2008)

HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1035
Registriert: 18.10.2016, 10:31

"frühes Aikido"

Beitrag von HBt. » 13.02.2018, 15:01



An Daito-Ryu Aikijutsu denke ich nicht gerade' wenn ich den modernen Kime no kata Ersatz, die Kodokan Goshinjutsu sehe - doch möglicherweise hat Ueshiba dort abgeschaut ;-) ;-).
Zuletzt geändert von HBt. am 13.02.2018, 15:12, insgesamt 1-mal geändert.

HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1035
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Nein danke,

Beitrag von HBt. » 13.02.2018, 15:31

Am besten Du kommst vorbei und stellst die Fragen vor Ort. Dann siehst du auch, wie die beiden demonstrieren und erklären. Alternativ kannst Du auch im März nach Oldenburg fahren.
für zwei einfache Fragen bestimmt nicht.
Ich wünsche Euch aber einen schönen Lehrgang, mit vielen positiven Rückmeldungen.


HBt.

HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1035
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Tomiki & die SV-Methodensammlung

Beitrag von HBt. » 14.02.2018, 10:27

tutor! hat geschrieben:(...)
Und in der Tat ist Tomiki-Aikido kein frühes Aikido, sondern wurde sogar erst nach der Kodokan-Goshinjutsu entwickelt. Dennoch kann die Kodokan Goshinjutsu unmöglich Elemente eines Aikido enthalten, das erst später entwickelt wurde. Und somit bleibt die Frage, wie auch Aikido in den 1950ern aussah. Aber auch das zeigt Tomiki in einigen enthaltenen Filmsequenzen - wohlgemerkt, bevor er seinen eigenen Stil entwickelt hat.
Ein paar Videos zur Illustration:

Tomiki (?) vor der ...



und hier über ein Jahrzehnt (beinahe zwei!) nach der Kodokan Goshinjutsu.



HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1035
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Vor 1956 ...

Beitrag von HBt. » 14.02.2018, 10:46

tutor! hat geschrieben:(...)
Und somit bleibt die Frage, wie auch Aikido in den 1950ern aussah.
einfach einmal eine Internetz-Suchmaschine befragen.
Zum Beispiel:
Kohei Toichi, Gozo Shioda und ganz viele andere Könner - eingeben. Morihei Ueshiba, Takemusu Aiki sollte als Stichworte auch brauchbare Ergebnisse zu Tage fördern.

Doch es freut mich, dass die Referenten nun auch endlich das wahre Budo für sich entdeckt haben ;) .


"Frühes Aikido" - ein Bestandteil der Kodokan SV-Methode :smoke.

fragt sich (nun nicht mehr)
HBt.

HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1035
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Geschichte (ein Kunststück)

Beitrag von HBt. » 16.02.2018, 11:43

Nachtrag:
"CK" hat uns freundlicherweise auf unterschiedliche Traditionslinien des Tenjin Shinyo Ryu - Jujutsu hingewiesen,
www(Pkt.)makotokan(Pkt.)com(Pkt.)au/tenjin.html .

Ebenso wie das Kodokan Judo nicht dem Vakuum entsprungen ist, so hat auch Meister Ueshiba sein Budo nicht aus dem Hut gezaubert.

Die Kodokan SV-Methodensammlung jetzt zu verklären, nur weil man euphorisch ist, halte ich für falsch ...
tutor! hat geschrieben:(...) Hinzu kommt - als historische Randnotiz - dass sie deutliche Einflüsse eines frühen Aikido enthält und somit auch in ihr der Gedanke steckt, dass Judo kein System sein soll, dass sich abgrenzt, sondern eines, das seine technischen Elemente auch aus anderen Diszplinen „importiert“.
Judo == das ursprüngliche Krav Maga ? "nur technische Elemente betrachtend" Judo == irgendeine chinesische Kampfkunst ?

#
Üben, einfach nur tun, machen.

@LenDa
LenDa hat geschrieben:Im Rahmen des Judo Grand Prix bietet der Judokreis Düsseldorf einen ganz besonderen Lehrgang.
Vielleicht kannst Du nächste Woche, durch eine kurze Beschreibung des Lehrgangs, den einen oder anderen Leser motivieren sich intensiv mit der Kodokan Goshinjutsu auseinanderzusetzen.

Mein ehemaliger Tanzpartner und ich, nannten früher diese Wettkampfdisziplin "Messer, Gabel, Schere, Licht" - wollten wir sie verunglimpfen? Nein, nur einige der Protagonisten ... unsere Frauen fanden
die Kodokan SV-Methodensammlung interessant anzusehen,
und verstanden im Gegenzug die Nage no kata & Katame no kata nicht (mit der Ju no kata konnten sie gar nichts anfangen).

"LenDa",
was ist das Besondere an dieser Form, bzw. dem Lehrgang? Ist es das Stöckchen, das Messerchen oder die Holzpistole? Was macht diese Kata* so anziehend? Spaß macht sie auf alle Fälle,
lustig mit anzusehen ist sie auch - vor allem wenn man verbissen dreinschaut :D ;) .

Gruß,
HBt.

*sage ich jetzt einmal dazu

HBt.
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1035
Registriert: 18.10.2016, 10:31

Shodokan Aikido & Kodokan Judo

Beitrag von HBt. » 21.02.2018, 13:06

tutor! hat geschrieben:
12.02.2018, 22:55
Die Kodokan Goshinjutsu ist eine oft viel zu wenig beachtete Übung - gerade unter dem Aspekt der Vielseitigkeit und der Ergänzung zu einem Randori-bezogenem Training.

(...)

Zu guter Letzt erfolgen eine Reihe von Angriffen aus der Distanz, sodass die visuelle Wahrnehmung noch mehr gefordert ist, als im Randori.

Man kann ohne Übertreibung sagen, dass Kodokan Goshinjutsu einen vollkommenen Kontrapunkt zum Randori-bezogenen Judo darstellt und wer immer an einem ganzheitlichen Judo interessiert ist, sollte sich eingehender mit dieser Übung befassen.

(...)
Tomikis Entscheidung:
https://en.shodokanaikido.com/about-shodokan/

#

Wie war es?
Viel Resonanz?

Antworten