Rechtschreibung

Berichte von Lehrgängen, Wettkämpfen sowie von aktuellen Wettkampfergebnisse
Benutzeravatar
Fritz
Moderator
Moderator
Beiträge: 4684
Registriert: 14.11.2003, 11:06

Rechtschreibung

Beitrag von Fritz » 13.06.2006, 00:11

Hallo Forumsteilnehmer,

ich bitte euch inständig, etwas mehr auf die Rechtschreibung
zu achten - egal ob alt oder neu ;-)

Aber Buchstabendreher, Falsch- und Fehlanschläge können eigentlich
unter Benutzung der Vorschaufunktion und anschließendem Korrekturlesen gut erkannt und ausgemerzt werden.

Auch die im Deutschen übliche Groß- und Kleinschreibung und richtige
Verwendung der Satzzeichen
dienen dem besseren Erfassen eines Beitrages und sollten deshalb
ruhig benutzt werden.

Ich für meinen Teil korrigiere auch gern gelegentlich ein, zwei
Fehler, aber zur Zeit häuft es sich sehr arg.

Insbesonders bei den Fachforen finde ich es schade, wenn
eigentlich lesenswerte Themen rechtschreibmäßig
"schlampig" behandelt werden.
Zuletzt geändert von Fritz am 17.11.2006, 12:37, insgesamt 1-mal geändert.
Mit freundlichem Gruß

Fritz

Justus
Gelb Gurt Träger
Gelb Gurt Träger
Beiträge: 14
Registriert: 06.07.2006, 23:24

Beitrag von Justus » 16.07.2006, 23:36

Mir tut es auch weh, wenn ich hinterher merke, das ich Schreibfehler gemacht habe. :oops:
Aber, erare humanum est, wir sind alle nur Menschen und was sagt HAL 9000 in 2001, Odysee im Weltraum?: "Ich arbeite gerne mit Menschen."

In dem Sinne, auf gute Zusammenarbeit liebe Leute und lieber Fritz! :ironie3
Jeder denkt nur an sich, nur ich denk an mich!

Der Müller
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1880
Registriert: 25.10.2004, 12:01
Bundesland: Hessen

Beitrag von Der Müller » 20.07.2006, 12:54

Justus hat geschrieben:Mir tut es auch weh, wenn ich hinterher merke, das ich Schreibfehler gemacht habe. :oops:
Aber, erare humanum est, wir sind alle nur Menschen und was sagt HAL 9000 in 2001, Odysee im Weltraum?: "Ich arbeite gerne mit Menschen."

In dem Sinne, auf gute Zusammenarbeit liebe Leute und lieber Fritz! :ironie3
Errare humanum est - sehr richtig :D Nix för ungoot (Plattdüütsch und keine Schreibfehler) und schön, dass Du HAL 9000 zitierst. "Ich bin vollständig lauffähig und meine Schaltkreise funktionieren perfekt"
Gruß
Jochen

Benutzeravatar
tD
Braun Gurt Träger
Braun Gurt Träger
Beiträge: 264
Registriert: 24.02.2004, 20:49
Kontaktdaten:

Beitrag von tD » 22.07.2006, 01:01

I know I've made some very poor decisions recently, but I can give you my complete assurance that my work will be back to normal. I've still got the greatest enthusiasm and confidence in the mission. And I want to help you.

\o/
JC-Welver 75 e.V.

Look at you, hacker: a pathetic creature of meat and bone, panting and sweating as you run through my corridors. How can you challenge a perfect, immortal machine?

Remember citadel!

sYcO
Gelb Gurt Träger
Gelb Gurt Träger
Beiträge: 18
Registriert: 06.02.2007, 22:23

Beitrag von sYcO » 15.02.2007, 22:39

Weitere haarsträubende Formulierungen:
1. ...macht Sinn...(make sense) :irre
2. ...nicht wirklich...(not really) :angry4
3.(mein Favorit) ...der, die oder das EinzigSTE :bricks

Benutzeravatar
Fritz
Moderator
Moderator
Beiträge: 4684
Registriert: 14.11.2003, 11:06

Beitrag von Fritz » 16.02.2007, 12:29

@sYcO:

Mit (2) und (3) kann ich noch halbwegs leben ;-)

Was für mich sehr unangenehm klingt:

"Mit was...?" anstelle "Womit...?"
"Für was...?" anstelle "Wofür...?"
"Wegen was...?" anstelle "Weswegen...?"

halt typische 1:1 Übersetzungen aus dem Englischen, welche
offensichtlich durch schlecht synchronisierte Filme eingeschleppt
wurden...
Mit freundlichem Gruß

Fritz

judo_49
Grün Gurt Träger
Grün Gurt Träger
Beiträge: 80
Registriert: 03.10.2006, 20:15

Beitrag von judo_49 » 03.04.2007, 13:40

Deutsche Sprache schwere Sprache,

Ich bekomms meist trotz größter Mühe nie gebacken. Rechtschreibung und Gramatik war noch nie meins. :crybaby

mdf
Judo 49

Der Müller
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1880
Registriert: 25.10.2004, 12:01
Bundesland: Hessen

Beitrag von Der Müller » 03.04.2007, 13:48

Grammatik. Wenn Du schon hier in diesen Thread schreibst, dann solltest Du wenigstens orthografisch richtig schreiben. Ansonsten finde ich Deinen Post hier absolut fehl am Platz.

Fritz, immerhin nur (Achtung Ironie) der Moderator, bittet uns doch möglicht korrektes Deutsch an den Tag zu legen. Da ist Dein Post ein echter Affront.

Entschuldigung, aber das ist meine Meinung dazu.
Gruß
Jochen

Benutzeravatar
Maki-Komi
Braun Gurt Träger
Braun Gurt Träger
Beiträge: 190
Registriert: 13.03.2006, 18:29
Bundesland: Niedersachsen

Beitrag von Maki-Komi » 03.04.2007, 15:02

Moin,
ich kann mich da des Müllers Worten nur anschliessen!
"It´s not the fall that hurts - it´s when you hit the ground."

Laze

Re: Rechtschreibung

Beitrag von Laze » 17.03.2008, 19:12

Es gibt auch Leute, die sind nicht nur zu faul, sondern können es nicht besser. Wäre schade, wenn diese sich jetzt nicht mehr trauen zu schreiben.
Hätte auch nie gedacht, dass ein Moderator hier nachkorrigiert...

Benutzeravatar
judopa
Blau Gurt Träger
Blau Gurt Träger
Beiträge: 145
Registriert: 29.02.2008, 15:31
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Verein: Judoclub Schwerte 61 e.V.

Re: Rechtschreibung

Beitrag von judopa » 17.03.2008, 22:46

Aufem Teppisch bleiben heißt dat wohl ! ; -)

Ich denke z.B. ein paar Zeilenumbrüche und Absätze tragen auch zur Lesbarkeit einiger Beiträge bei!

Außerdem gibt es auch Menschen deren Muttersprache nicht Deutsch ist!
MFG
judopa

Benutzeravatar
Fritz
Moderator
Moderator
Beiträge: 4684
Registriert: 14.11.2003, 11:06

Re: Rechtschreibung

Beitrag von Fritz » 18.03.2008, 10:30

Es gibt auch Leute, die sind nicht nur zu faul, sondern können es nicht besser.
Glaub mir, man merkt sehr deutlich, ob jemand wirklich nicht kann (weil Ausländer oder halt aufgrund
einer krankhaften Rechtschreibschwäche - im Zweifel ist das auch relativ schnell zu klären)
oder ob jemand nicht will.
Und der Anteil der Leute, die tatsächlich nicht können, aber trotzdem
inhaltlich wertvolle Beiträge verfassen, ist erstaunlich gering...
Wäre schade, wenn diese sich jetzt nicht mehr trauen zu schreiben.
Wäre aber auch schade, wenn Leute Beiträge (und letztendlich das Forum)
nicht mehr lesen, weil sie komplett unverständlich sind oder spätestens nach dem dritten
dieser Beiträge der Kopf schmerzt...
Mit freundlichem Gruß

Fritz

Benutzeravatar
maxi
Gelb Gurt Träger
Gelb Gurt Träger
Beiträge: 15
Registriert: 09.03.2008, 13:32
Bundesland: Bayern
Verein: JUDO-TEAM TSV Lohr/Main

Re: Rechtschreibung

Beitrag von maxi » 18.03.2008, 11:17

Fritz hat geschrieben: Wer aber auch schade, wenn Leute Beiträge (und letztendlich das Forum)
nicht mehr lesen, weil sie komplett unverständlich sind oder spätestens nach dem dritten
dieser Beiträge der Kopf schmerzt...
Hallo Fritz,

bitte meinen Einwand jetzt nicht allzu Ernst nehmen ABER:

Wer = Wäre
dritten = Dritten

;)

Gruß Daniela

[Fritz: Danke für den Hinweis, habs korrigiert (das "Wäre"), der "dritte" bleibt aber im von mir verwendeten Zusammenhang klein]
a schwäbischs Grüßle
Daniela

DrCox
Gelb - Orange Gurt Träger
Gelb - Orange Gurt Träger
Beiträge: 20
Registriert: 11.03.2008, 15:24

Re: Rechtschreibung

Beitrag von DrCox » 18.04.2008, 10:47

Ich empfehle http://www.amazon.de/Form-wissenschaftl ... 298&sr=8-3
und den Duden, das dürfte genügen, um am allersuperoberschlausten zu sein. Schon die Abätze im ersten Post machen kein Sinn.



;)

Astrid

Re: Rechtschreibung

Beitrag von Astrid » 24.05.2008, 11:14

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten!
Was ist daran so schlimm, wenn ein paar Fehler im Text sind. Jeder mit halbwegs normaler Intelligenz kann trotzdem verstehen, was gemeint ist.
Die Menschen sollten weniger Wert auf Äußerlichkeiten legen und mehr danach schauen, was wirklich wichtig ist.
Gruß,
Astrid

Benutzeravatar
Niedersachsenjudoka
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 959
Registriert: 03.05.2007, 17:55

Re: Rechtschreibung

Beitrag von Niedersachsenjudoka » 24.05.2008, 11:16

Fritz hat geschrieben:Auch die im Deutschen übliche Groß- und Kleinschreibung und richtige
Verwendung der Satzzeichen
dienen dem besseren Erfassen eines Beitrages und sollte deshalb
ruhig benutzt werden.

Insbesonders bei den Fachforen finde ich es schade, wenn
eigentlich lesenswerte Themen rechtschreibmäßig
"schlampig" behandelt werden.
Dadurch, dass wir uns hier nicht in einem "Wald und Wiesen" Forum befinden, erübrigt sich die Antwort.
Gruß
niedersachsenjudoka

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein

Manchmal hasst man den Menschen am stärksten, den man am meisten liebt, denn er ist der Einzige, der einem wirklich weh tun kann.
Christian Lipp

Gast

Re: Rechtschreibung

Beitrag von Gast » 24.05.2008, 16:47

Siehst du, obwohl ich richtige Rechtschreibung benutzt habe und ich mich auch schriftlich recht gut ausdrücken kann, hast du nicht verstanden, was ich gesagt habe. Vielleicht, weil du dich auf Äußerlichkeiten konzentriert hast, anstatt auf den Inhalt meines Kommentars.

Richtige Rechtschreibung ist nicht nur unwichtig. Wenn sie verlangt wird, wie hier, wird es Menschen geben, die sich hier nicht trauen etwas zu schreiben, obwohl sie etwas sehr Schlaues zu sagen haben. Das ist schade. Denn auf den Inhalt sollte es ankommen.

Unter jungen Menschen, gerade im Internet, wird nicht darauf geachtet. Ich finde das prima. Viele Menschen haben Schwierigkeiten mit der Rechtschreibung, obwohl sie intelligent sind. Hauptsächlich die ältere Generation legt noch Wert darauf, aber die stirbt ja glücklicher Weise aus.

Benutzeravatar
der_dude
Gelb Gurt Träger
Gelb Gurt Träger
Beiträge: 12
Registriert: 06.05.2008, 21:44
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Rechtschreibung

Beitrag von der_dude » 24.05.2008, 17:29

Das ist so mit der größte Mumpitz, den ich zu diesem Thema gelesen habe... :irre

Die richtige Schreibweise erleichtert nicht nur das Verständnis, sie ist in vielen Dingen einfach unabdingbar. Zudem ist sie auch einfach ein Gebot der Höflichkeit allen Lesern (und damit Empfängern) gegenüber. Mich jedenfalls nerven diese hingerotzten Posts und dementsprechend werden sie von mir auch nicht gelesen...

Benutzeravatar
Lin Chung
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 2161
Registriert: 20.05.2006, 14:54
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Rechtschreibung

Beitrag von Lin Chung » 24.05.2008, 17:34

Hauptsächlich die ältere Generation legt noch Wert darauf, aber die stirbt ja glücklicher Weise aus.
...irgendwann gehörst du dazu. Grins.
Es geht hauptsächlich darum, dass man die Sätze verstehen kann. Natürlich wäre es schön, wenn die deutsche Spache benutzt wird und nicht diverser Kauderwelsch, den nur ein Bruchteil der Leute im Forum versteht. 8)
Grüße
Norbert Bosse
ボッセ・ノルベルト

Wissen stirbt, wenn es bewahrt wird, und lebt, wenn es geteilt wird.
Non scholae sed vitae discimus (Nicht für die Schule - für das Leben lernen wir)
You're only as old as you date. Keep em young boys!

Astrid

Re: Rechtschreibung

Beitrag von Astrid » 24.05.2008, 18:12

@ der_Dude: Höflichkeit geht meist auf Kosten der Ehrlichkeit, deshalb halte ich davon gar nichts. Ich empfinde deine Einstellung als Intoleranz.

@ Lin Ching: Ja, da hast du Recht. Ich gehöre schon zu dieser aussterbenden Generation. Ich bin 44 Jahre alt, kämpfe seit etwa 12 Jahren für mehr Toleranz in Bezug auf Menschen mit Legasthenie. Das ist der Grund dafür, dass ich ich hier so ungehalten reagiere. Es nervt ich, dass Menschen auf so unwichtige Dinge, so viel Wert legen. Dass sie zu faul sind, einen Satz noch einmal zu überdenken, wenn er einen (oder auch ein paar) Fehler oder schlechte Grammatik enthält. Es sind nicht so wenige Menschen, die darunter leiden, nicht gut schreiben zu können. Die meisten trauen sich nur nicht. Es sind aber sicher sehr wenige Menschen, die sich einfach keine Mühe geben. Um totalen Kauderwelsch geht es mir auch nicht. Die Bitte oben, bezog sich auf "richtige Rechtschreibung". Das ist es, was mich auf die Palme bringt.

Antworten