Bankkampf

Antworten
SJC
Blau Gurt Träger
Blau Gurt Träger
Beiträge: 108
Registriert: 12.11.2009, 14:07
Verein: Spandauer Judo-Club 1951 e.V.

Bankkampf

Beitrag von SJC » 25.02.2010, 16:19

Hallo,

gerade ist mir dieses Spiel aus Grundschultagen wieder eingefallen. Benötigt werden eine Bank oder sonst etwas, auf dem balanciert werden kann.

Es geht wie folgt los. Einer steht auf der einen Seite der Bank, die anderen in einer Reihe auf der anderen Seite. Die Blickrichtung ist dabei aufeinander gerichtet.

Der erste aus der Reihe geht jetzt auf den einzelnen zu. Jetzt greifen die beiden mit einer Hand die Hand des anderen. Nun versuchen beide, den anderen dazu zu bringen, von der Bank abzusteigen.

Sollte der oben bleiben, der schon einzeln stand, bleibt er dort stehen. Sollte der "Herausforderer" oben geblieben sein, so stellt er sich einzeln hin und der abgestiegene stellt sich hinten wieder an.

So weit ich mich erinnere, konnte der Herausforderer sowohl die Hand bestimmen mit der gegriffen wird, als auch ob man den anderen durch Ziehen, Drücken oder beides von der Bank befördern werden soll.

Damals müssen wir es wohl so im Alter von 6-10 gemacht haben.

Ich müsste das Spiel mal probieren. Da hier sicherlich das Gleichgewicht, sowie einige Judoprinzipien verdeutlicht werden.

Bye
Ich trainiere beim Spandauer Judo-Club 1951 e.V.: http://spandauer-judo-club.de - http://facebook.com/SpandauerJudoClub

Benutzeravatar
mcdüse
Braun Gurt Träger
Braun Gurt Träger
Beiträge: 210
Registriert: 14.12.2009, 11:55
Bundesland: Bayern

Re: Bankkampf

Beitrag von mcdüse » 28.02.2010, 14:46

Das kenne ich auch so ähnlich, allerdings haben wir die Bank immer umgedreht und auf dem schmalen Balken balanciert. Das ist dann wie ein niedriger Schwebebalken.
Gruß

McDüse

Konzentriere Dich auf das Wesentliche!

Antworten