Chinesische Mauer (Spiel)

Antworten
Benutzeravatar
Judohexe doris
Blau Gurt Träger
Blau Gurt Träger
Beiträge: 163
Registriert: 22.12.2004, 15:34
Bundesland: Berlin
Verein: djk-süd e.v.

Chinesische Mauer (Spiel)

Beitrag von Judohexe doris » 22.12.2004, 21:37

Meine Kid´s mögen dieses Spiel sehr:

Ein Fänger :angry9 ; die anderen Kinder rennen auf ein Signal des Trainers von einer Mattenseite zur anderen. Jeder, der angeschlagen wurde, wird vom Fänger als Mauerstein auf eine vorher vereinbarte Linie gestellt (Hindernis). Wer übrig bleibt, ist der nächste Fänger.

Eignet sich für alle Altersgruppen

Viel Spass beim Ausprobieren.

Judohexe Doris :angel7

Nick
2. Dan Träger
2. Dan Träger
Beiträge: 574
Registriert: 12.08.2004, 10:58
Bundesland: Bayern
Verein: 1. SC Gröbenzell
Kontaktdaten:

Beitrag von Nick » 22.12.2004, 21:51

Dieses Spiel teilt die Judo-Welt *g*.
Meine Kids lieben es - ich hasse es ;).

Ich glaub, ich muss es wieder öfter spielen, vielleicht wird's ihnen dann langweilig *g*.

Der Müller
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1880
Registriert: 25.10.2004, 12:01
Bundesland: Hessen

Beitrag von Der Müller » 23.12.2004, 08:31

Klingt so, als wäre das ein lustiges Spiel. Were es nach den Weihnachtsferien mal ausprobieren.

@ Nick
Keine Chance, den Kids wird es immer gefallen. Hatte auch schon mal so ne Idee, hat aber leider nicht funktioniert ;)
Gruß
Jochen

Benutzeravatar
El Cattivo
Gelb Gurt Träger
Gelb Gurt Träger
Beiträge: 16
Registriert: 08.08.2004, 18:47

Beitrag von El Cattivo » 23.12.2004, 13:28

Früher hat mir das Spiel auch sehr viel Spass gemacht -
wir hatten dann auch eine Variante, daß man hüpfend oder im "Entengang" zu anden Seite kommen mußte.

Der Müller
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 1880
Registriert: 25.10.2004, 12:01
Bundesland: Hessen

Beitrag von Der Müller » 23.12.2004, 13:33

Boaaaah, Entengang, autsch meine Kniee, das wäre der absolute Tod für mich
Gruß
Jochen

Benutzeravatar
El Cattivo
Gelb Gurt Träger
Gelb Gurt Träger
Beiträge: 16
Registriert: 08.08.2004, 18:47

Beitrag von El Cattivo » 23.12.2004, 15:51

ich auch nicht aber meine absolute Hassübung war früher "1,2,3" jetzt gehts, nach dem man sie immer wieder gemacht hat

Benutzeravatar
Christian
Administrator
Administrator
Beiträge: 2069
Registriert: 08.10.2003, 01:38
Bundesland: Niedersachsen
Verein: MTV Wolfenbüttel
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian » 24.12.2004, 11:43

Unsere Kids lieben dieses Spiel ebenfalls.
Bei uns stehen die Samurais auf der Mauer und müssen den wertvollen Schatz gegen die Barbaen verteidigen. Wenn ein Barbar angeschlagen wurde, wird er wie oben beschrieben zum Samuari.
schöne Grüße
Christian

Benutzeravatar
Judohexe doris
Blau Gurt Träger
Blau Gurt Träger
Beiträge: 163
Registriert: 22.12.2004, 15:34
Bundesland: Berlin
Verein: djk-süd e.v.

Beitrag von Judohexe doris » 25.12.2004, 07:44

Hallo,

in der Tat! Einmal spielen und die Kid´s wollen es immer wieder. Finde ich nicht schlimm, denn in erster Linie soll Judo und damit auch die Spiele Spaß machen; und zwar den Schülern, nicht unbedingt den Meistern.

Die Idee mit den verschiedenen Möglichkeiten die Seite zu wechseln finde ich gut. Werde es mal mit den Älteren probieren.

Entengang ist aber schon lange out!

Tschüß Judohexe Doris :angel7

Benutzeravatar
Christian
Administrator
Administrator
Beiträge: 2069
Registriert: 08.10.2003, 01:38
Bundesland: Niedersachsen
Verein: MTV Wolfenbüttel
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian » 08.06.2005, 10:49

Hi,

habe gestern eine kleine Variation ins Spiel eingebaut, welche gut ankam:

In der letzten Runde bleiben meist 2-3 Kinder über, welche kaum noch eine Chance haben, die Mauer zu durchbrechen.
Um die Wahrscheinlichkeit etwas zu erhöhen durften die Samurais nur noch auf einem Bein stehen und sich nicht festhalten. Wer umfällt oder mit beiden Füßen den Boden berührt ist raus und muss die Mauer schnell verlassen.

Die Angreifer haben für ihren Angriff z.B. 30 sec. Zeit. Ihr glaubt gar nicht, wie löchrig die Mauer in der Zeit wird :D
schöne Grüße
Christian

Wolle
Gelb Gurt Träger
Gelb Gurt Träger
Beiträge: 11
Registriert: 28.09.2010, 16:57
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Verein: Dattelner JC 58

Re: Chinesische Mauer (Spiel)

Beitrag von Wolle » 01.10.2012, 11:33

Em, die Idee mit dem Entengang finde ich gar nicht mal schlecht, oder hüpfen.
Das Mögen meine Kinder gar nicht!
Werde es heute denke ich mal erproben und schauen, weiviel Zuspruch von den Kindern kommen wird, ich hoffe die haben keine Steine mit dabei! :) :evil:
Ist auch ne klasse Vorübung zur Kräftigung der Beine was ja für aller Hüftwürfe gut ist.

Ansonsten wird das bestimmt lustig und anstrengen zu gleich.

Antworten