Das Befreierspiel

Antworten
Benutzeravatar
Niedersachsenjudoka
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 959
Registriert: 03.05.2007, 17:55

Das Befreierspiel

Beitrag von Niedersachsenjudoka » 14.01.2008, 13:38

Hoffe das hatten wir noch nicht ( :dontknow )

Material: Weichbodenmatte, Judomatten

Ein Fänger geht raus, sodass er die anderen Kinder nicht sehen bzw hören kann.
Die Kinder bestimmen einen Befreier. Dieser hat die Aufgabe, die anderen Kinder zu befreien. Dies macht er, indem er die WB-Matte irgendwie berührt.

Die vom Fänger gefangenen Kinder müssen auf die Weichbodenmatte gehen; sie sind gefangen. Dies sollte er aber unaufällig tun, denn wenn der Befreier gefangen wir, ist das Spiel beendet.

Das Spiel eignet sich für mittelgroße Gruppen (15-20 Kinder). Bei mehr kann man natürlich mehrere Fänger benutzen.
Ist ganz witzig.

Ich hoffe ihr versteht, was ich meine..... ;)
Gruß
niedersachsenjudoka

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein

Manchmal hasst man den Menschen am stärksten, den man am meisten liebt, denn er ist der Einzige, der einem wirklich weh tun kann.
Christian Lipp

Benutzeravatar
juergen
Braun Gurt Träger
Braun Gurt Träger
Beiträge: 193
Registriert: 01.12.2003, 20:56

Re: Das Befreierspiel

Beitrag von juergen » 20.01.2008, 02:50

Hallo Niedersachsenjudoka,

könnte es sein, daß hier zwischen den beiden Sätzen so etwas fehlt wie
*" Der Befreier schleicht sich an."
? ;)
Niedersachsenjudoka hat geschrieben:Die vom Fänger gefangenen Kinder müssen auf die Weichbodenmatte gehen; sie sind gefangen. *Dies sollte er aber unaufällig tun, denn wenn der Befreier gefangen wird, ist das Spiel beendet.
Schönes Spiel, nehmt ihr eine kleine oder große Weichbodenmatte?

Schöne Grüße auch und insbesondere an Fritz, den Uke, Senator und alle anderen,
ich lebe noch!
juergen

Benutzeravatar
Niedersachsenjudoka
3. Dan Träger
3. Dan Träger
Beiträge: 959
Registriert: 03.05.2007, 17:55

Re: Das Befreierspiel

Beitrag von Niedersachsenjudoka » 20.01.2008, 14:21

Wir nehmen eine große, weil wir keine anderen haben.
Die Überschrift habe ich mir ausgedacht, weil ich das Spiel unter keiner Überschrift kenne ;)

Ideen für die Überschrift sind also willkommen :D
Gruß
niedersachsenjudoka

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein

Manchmal hasst man den Menschen am stärksten, den man am meisten liebt, denn er ist der Einzige, der einem wirklich weh tun kann.
Christian Lipp

Antworten