Burgball

Antworten
Benutzeravatar
Tori
2. Dan Träger
2. Dan Träger
Beiträge: 540
Registriert: 10.04.2004, 22:27
Bundesland: Baden-Württemberg
Verein: TV Mengen

Burgball

Beitrag von Tori » 12.02.2006, 19:44

Wird ähnlich wie Abwerfen gespielt.

Auf der Mitte der Matte wird eine Burg aufgebaut. Die Burg besteht aus einem Kastenteil und einem etwas leichterem Teil z. B. ein Eimer oder ein paar Gymnastikkeulen oder eine Pylone (Plastikhütchen).

Alle stehen um die Matte und versuchen die Burg zu zerstören. Ein Burgwächter stellt sich vor die Burg und verteidigt diese. Er muß dabei immer um die Burg rennen um sie von allen Seiten zu beschützen.

Wird die Burgspitze getroffen, wechselt der Treffer mit dem Burgwächter und stellt seine Burg wieder auf.
Wirft der Burgwächter seine Burg aus versehen um, bestimmt der Trainer einen neuen Burgwächter.

Spielen etwas größere mit, muß man auch die Burg größer machen, damit der Reiz bestehenbleibt.

:thankyou
MM
2. Dan Judo
1. Dan Jiu Jitsu

Benutzeravatar
Taty
Orange Grün Gurt Träger
Orange Grün Gurt Träger
Beiträge: 49
Registriert: 02.04.2006, 17:17
Kontaktdaten:

Beitrag von Taty » 03.04.2006, 23:34

joa, die kenn ich auch ,
doch ist es ja langweilig, wenn der Wächter seinen Turm umschmeißt diesen einfach umzutauschen .. es ist doch viel schöner denjenigen dann Liegestütz machen zu lassen, dann ist der Anreiz schöner,
seine Burg zu verteidigen jedoch nicht zu berühren .. und wenn die Liegestütz fertig sind bleibt er Wächter...!!


oder was denkt ihr??

Kiro
Grün Gurt Träger
Grün Gurt Träger
Beiträge: 88
Registriert: 03.12.2005, 16:47
Verein: TV Remagen
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiro » 04.04.2006, 13:07

Also ich finde das Spiel hört dich sehr interressant an!! Ich werde das beim training mal ausprobieren.
Ich würde eher sagen das der Wächter seine Burg umschmeißt muss er Liegestütz machen und wechseln. Ich glaube das wäre die größte "Bestrafung" und somit werden die Kinder darauf aufpassen die Burg stehen zu lassen.

Antworten