Die Suche ergab 386 Treffer

von Holger König
08.02.2018, 00:13
Forum: --- Wettkampf, Wettkampforganisation u. -regeln
Thema: IJF-Regeln ab 01.01.2018
Antworten: 51
Zugriffe: 3515

Re: IJF-Regeln ab 01.01.2018

Es wäre sinnvoll, daß Regelwerk nach Vorbild des Ringens in zwei Wettkampf-Stile aufzuspalten. Einerseits ein klassischen Stil (das Regelwerk von Kano wird nur bei verletzungsrelevanten Techniken beschränkt) und dem modernen "TV-Stil", in dem die derzeitige IJF-Tendenz weiterentwickelt wird. Welche ...
von Holger König
06.02.2018, 15:29
Forum: Alles zum Thema Judo
Thema: 8. Dan für Ulrich Klocke
Antworten: 12
Zugriffe: 847

Re: 8. Dan für Ulrich Klocke

Telegramme hat die Post schon vor einigen Jahren abgeschaft. Für Glückwünsche gibt es nur Postkarte, E-Mail oder Fax.
von Holger König
01.02.2018, 23:55
Forum: --- Vereinsarbeit, Verbände, Organisationen
Thema: Unvereinbarkeitserklärung (Eintracht Frankfurt)
Antworten: 17
Zugriffe: 604

Re: Unvereinbarkeitserklärung (Eintracht Frankfurt)

Ich empfinde die Bezeichnung "verunglimpfen" als eine unangemessene Bezeichnung. Ich erwarte, daß der Beitrag auf eine wertneutrale Bezeichnung (z.B. genannt oder bezeichnet) abgeändert wird, da der Mißbrauch des Wortes "verunglimpfen" in diesem Zusammenhang eine ungerechtfertigte Ehrenerklärung dar...
von Holger König
01.02.2018, 01:38
Forum: --- Vereinsarbeit, Verbände, Organisationen
Thema: Unvereinbarkeitserklärung (Eintracht Frankfurt)
Antworten: 17
Zugriffe: 604

Re: Unvereinbarkeitserklärung (Eintracht Frankfurt)

Judo ist eine olympische Sportart. Somit sind wir (incl. unserer Vereine und Verbände) and die olympische Charta gebunden, die u.a. die Völkerverständigung als wesentliches Ziel enthält. Damit ist eine offene Zusammearbeit mit Parteien, die diesem Ziel entgegengesetzt politisch handeln (weil z.B. de...
von Holger König
30.01.2018, 16:07
Forum: --- Vereinsarbeit, Verbände, Organisationen
Thema: Unvereinbarkeitserklärung (Eintracht Frankfurt)
Antworten: 17
Zugriffe: 604

Re: Unvereinbarkeitserklärung (Eintracht Frankfurt)

Es geht mir nicht darum, ob jemand heimlich ein nominelles Mitglied einer Partei ist, sondern durch einen Beschluß die Distanz zu öffentlich rechtsextremistisch oder -populistisch auftreten. Also z.B. keine Funktionäre oder Abgeordnete dieser Parteien. Es wäre für den Ruf gerade der Kampfsportarten ...
von Holger König
30.01.2018, 00:36
Forum: --- Vereinsarbeit, Verbände, Organisationen
Thema: Unvereinbarkeitserklärung (Eintracht Frankfurt)
Antworten: 17
Zugriffe: 604

Unvereinbarkeitserklärung (Eintracht Frankfurt)

Wie steht Ihr dazu, Euch dafür einzusetzen, daß der Deutsche Judo Bund, seine Landesverbände und möglichst viele Judo-Vereine (bzw. -Abteilungen) nach Vorbild von Eintracht Frankfurt eine Unvereinbarkeitserklärung mit der Mitgliedschaft in AfD, NPD und anderen rechtsextremistischen und -populistisch...
von Holger König
07.01.2018, 01:03
Forum: Alles zum Thema Judo
Thema: Judo und Krafttraining
Antworten: 20
Zugriffe: 3392

Re: Judo und Krafttraining

Für mich ist Bodenrandori mit einem physisch und technisch möglichst leistungsgleichen Trainingspartner das effektivste Krafttraining.
von Holger König
30.12.2017, 01:18
Forum: --- Geschichte des Judo
Thema: Treffen Kano u. Hitler
Antworten: 5
Zugriffe: 418

Re: Treffen Kano u. Hitler

Wie kam es zu diesem Treffen? War Kano 1933 Mitglied des japanischen NOK? Und war er 1936 Mitglied der japanischen Olympia-Delegation?
von Holger König
16.12.2017, 01:57
Forum: Plauderecke
Thema: Judo Matten Reparieren
Antworten: 1
Zugriffe: 163

Re: Judo Matten Reparieren

Wir hatten vor ca. 15 Jahren mal Matten mit einem Latex-Kleber repariert, der für Polster-Arbeiten gedacht war. Den eine ein Berufsschullehrer (Handwerk) besorgt.
von Holger König
14.11.2017, 15:26
Forum: Alles zum Thema Judo
Thema: Sport oder Politik?
Antworten: 34
Zugriffe: 1989

Re: Sport oder Politik?

Die (weitgehende) Gleichstellung der Araber in Israel betrifft im rechtlichen Sinne nur diejenigen, die im Kern-Israel (also nicht den besetzten Gebieten) leben. Selbst diese sind aber von sicherheitsrelevanten Berufen (u.a. Militär) ausgeschlossen. Der Bevölkerung der besetzten Gebiete gewährt Isra...
von Holger König
09.11.2017, 00:36
Forum: Alles zum Thema Judo
Thema: Sport oder Politik?
Antworten: 34
Zugriffe: 1989

Re: Sport oder Politik?

Eine Einstaatenlösung kann keine Okupationslösung mit einer Apartheit-Regelung (unterschiedliche Gesetze für Menschen je nach Religions-, Nationalitäts- oder "Rassen-"Zugehörigkeit, wie z.B. Südafrika vor 1990) sein, sondern müßte unter Aufgabe des Anspruchs, jüdischer Staat zu sein, als ein Israel-...
von Holger König
02.11.2017, 00:53
Forum: Alles zum Thema Judo
Thema: Sport oder Politik?
Antworten: 34
Zugriffe: 1989

Re: Sport oder Politik?

Eine Vermischung der Ergebnisse des 2. Weltkrieges in Europa und des Nahostkonfliktes ist wegen unterschiedlicher Voraussetzungen unzulässig. Die Gebietesabtretung, die Deutschland, welches als Agressor den 2. Weltkrieg begann, wurde von den Siegermächten als Bestandteil der Reparationsleistung besc...
von Holger König
28.10.2017, 02:52
Forum: Plauderecke
Thema: Outdoormattenfläche selber bauen
Antworten: 46
Zugriffe: 4700

Re: Outdoormattenfläche selber bauen

Dann müßte also der Aufbau einer Mattenfläche mit Unterbau auf einer bereits befestigten Fläche, die genehmigt wurde, also genehmigungsfrei sein, wenn diese sich in einer bereits vorhanden Sportanlage befindet.
von Holger König
28.10.2017, 02:38
Forum: Alles zum Thema Judo
Thema: Sport oder Politik?
Antworten: 34
Zugriffe: 1989

Re: Sport oder Politik?

1. Die Briten waren Mandatsmacht (so eine Art Treuhänder) für Teile des osmanischen Reiches, die nach europäischem Verständnis türkische Kolonien waren. Sie könnten den Arabern nicht das "geben" oder "schenken", was ihnen nicht gehörte, sondern lediglich den Arabern die Möglichkeit gegen, einen souv...
von Holger König
28.10.2017, 02:16
Forum: Alles zum Thema Judo
Thema: Judo in jedem Alter
Antworten: 47
Zugriffe: 2189

Re: Judo in jedem Alter

Ein Alterunterschied von 20 (oder sogar 30) Jahren ist im Breitensport-Training nicht ungewöhnlich. Als ich mit Mitte 20 angefangen habe, waren die ältesten Teilnehmer zwischen 45 und 55. Jetzt bin ich 50 und die jüngsten Teilnehmer am Training sind ca. 15 Jahre.
von Holger König
24.10.2017, 14:57
Forum: Plauderecke
Thema: Outdoormattenfläche selber bauen
Antworten: 46
Zugriffe: 4700

Re: Outdoormattenfläche selber bauen

Es gibt zwei Möglichkeiten. entweder man gestaltet den gesammten Unterbau schnell demontierbar, d.h. auch die Paletten mit Dämmung lassen sich abräumen, dann ist es erstens kein Bauwerk und zweitens das Material vor diebstahl und Vandalismus geschützt. Oder man fragt vorher beim Bauamt an, ob man ei...
von Holger König
24.10.2017, 01:01
Forum: Plauderecke
Thema: Outdoormattenfläche selber bauen
Antworten: 46
Zugriffe: 4700

Re: Outdoormattenfläche selber bauen

Es gibt im Baurecht immer bestimmte, durch eine Erheblichkeitsgrenze, von Beantragung und Genehmigung freigestellte Kleinbauten. So habe ich noch nie davon gehört, daß z.B. eine Hundehütte einer Genehmigungspflicht unterliegt. Das dürfte auch auf Buddelkästen in üblicher Kleingartengröße, daß Aufste...
von Holger König
22.10.2017, 18:09
Forum: Alles zum Thema Judo
Thema: Sport oder Politik?
Antworten: 34
Zugriffe: 1989

Re: Sport oder Politik?

Ich habe schon mehrmals gesagt, daß ich nicht Israel hasse, sondern allenfalls bestimmte reaktionäre Politiker. Wer dagegen die Unterdrückung der Palästinänser gut heißt und die Hamas und Fatah gleich setzt. Die Fatah hat sich schon längst von der Forderung einer wie auch immer gearteten Beseitigung...
von Holger König
22.10.2017, 16:59
Forum: Alles zum Thema Judo
Thema: Sport oder Politik?
Antworten: 34
Zugriffe: 1989

Re: Sport oder Politik?

Nach dem Völkerrecht (incl. Kriegsvölkerrecht) ist eine Besatzungsmacht verpflichtet, die Versorgung der Bevölkerung des besetzten Gebietes zu versorgen. Insofern also keine Wohltat bzw. kein Geschenk. Sondern Israel zieht Steuern von den Palästinensern ein und erhebt Zölle auf deren Ein- und Ausfuh...
von Holger König
22.10.2017, 02:04
Forum: Alles zum Thema Judo
Thema: Sport oder Politik?
Antworten: 34
Zugriffe: 1989

Re: Sport oder Politik?

Von Israel (bzw. den Politikern, die Israel regieren) zu verlangen, daß dem palästinensichen Volk Menschenrechte zugebilligt werden, sowie daß Israel UN-Resolutionen einhält, ist nicht israel-feindlich. Es ist das selbe, was z.B. auch israelische Friedensgruppen fordern, nicht jeder israelische Staa...